28. Dezember 2021 Lesezeit: ~4 Minuten

Die beliebtesten Artikel 2021

Weiter geht es mit unseren Jahresrückblicken. Dieses Mal haben wir in unseren Statistiken nachgeschaut, welche Artikel in diesem Jahr besonders hohe Aufrufzahlen hatten. Wir machen das nicht nur, weil wir sehr neugierig sind, sondern auch, um besonders tollen Artikeln mehr Aufmerksamkeit zu geben. Denn so manche wirklich tollen Artikel werden viel zu wenig gelesen.

 

Mythos Vollformat

Kaum ein Artikel hat so polarisiert wie diese kleine Tirade von Christian Ahrens zum Thema Vollformat. Unser Redakteur hat im Artikel erklärt, woher das Wort kommt und warum es mit so vielen irrationalen Erwartungen aufgeladen ist. Ganze 34 Kommentare gab es dazu und nein, niemand aus der Redaktion hatte vorher mit so einem Interesse am Thema gerechnet.

 

Baum auf einem schneebedeckten Feld

Slow Photography – Versuch einer Beschreibung

Nach der kleinen Aufregung verspricht der nächste Artikel viel Ruhe. Bernd Grosseck beschreibt darin, wie er durch die Fotografie die Langsamkeit wiederentdeckt hat. Bebildert ist sein Bericht mit wunderbar minimalistischen Winterbildern.

 

Reise-Akte

Danielle Colditz und ihr Partner Johannes fotografieren sich selbst auf ihren Reisen nackt in der Natur. Ihre Körper fügen sich dabei visuell perfekt in die Landschaften ein. Im Gastartikel haben sie über die Idee dahinter sowie auch über die Herausforderungen berichtet.

 

Aktportraits – als Querschnitt durch die Gesellschaft

Ebenfalls um Aktportraits ging es im Gastartikel von Thomas Nentwich. In seiner Aktserie möchte er Menschen quer durch die Gesellschaft portraitieren – ganz unabhängig von Geschlecht, Alter oder Körperbau – und zeigt im Artikel auch einige der bisherigen Arbeiten.

 

Wie ich zur Fotografie kam und sie zu mir

Marie Schmidt ist keine Fotografin, aber die Fotografie veränderte ihr Leben. Im Artikel berichtet sie von ihrer Depression und wie ein Gemeinschaftsprojekt mit Herbert Ahnen ihr beim Kampf gegen die Krankheit half.

 

Das waren die fünf beliebtesten Artikel 2021. Oft gibt es auch ganz großartige Artikel, die kaum Aufrufe erhalten. Warum das so ist, lässt sich nur selten erklären. Wir sind selbst immer wieder überrascht, welche Artikel viel Aufmerksamkeit bekommen, während andere kaum angesehen werden, die wir persönlich richtig stark fanden. Genau solche möchten wir Euch jetzt noch empfehlen.

 

Wer war Ernest J. Bellocq?

In unserer Artikelserie „Wer war…?“ stellen wir meist wenig bekannte und zum Teil fast vergessene Fotograf*innen vor. Die Idee entstand in diesem Jahr mit einem Bild von Ernest J. Bellocq. Deshalb steht dieser Artikel stellvertretend für die gesamte Serie. Ich liebe es, zu diesen Menschen zu recherchieren, die lange vor uns die Fotografie für sich entdeckt und zum Teil auch weiterentwickelt haben. Und Bilder zu betrachten, die teilweise über 100 Jahre alt sind.

 

digitale Collage: Körper mit Efeuranken

Surreale Fantasiewelten? Do it yourself!

Als Aileen Bella von Einsiedel für einen Gastartikel anfragte, hatte sie im Kopf schon eine Vorstellung der Künstlerin und wie sie wohl ihre edel anmutenden Composings erstellt. Doch dieses Bild zerfiel in die vielen kleinen Vorurteile, aus denen es bestand. Bella von Einsiedel kocht nur mit Wasser und macht aus sehr wenig wirklich sehr, sehr viel.

 

Welche Artikel haben Euch in diesem Jahr auf kwerfeldein ganz besonders gut gefallen? Teilt Eure persönlichen Favoriten gern mit uns in den Kommentaren. Und vor allem freuen wir uns darüber, wenn Ihr uns auch erzählt, warum gerade dieser eine Artikel Euch im Gedächtnis geblieben ist.

Das Titelbild stammt von Fiona Murray. Vielen Dank dafür!

Ähnliche Artikel

1 Kommentar

Schreib’ einen Kommentar

Netiquette: Bleib freundlich, konstruktiv und beim Thema des Artikels. Mehr dazu.