Ausblick

Schön, dass Du den Weg zur Ansicht der Ausblick-Fotos gefunden hast! Unsere Redaktion sucht jeden Tag ein Foto aus, das jeweils auf der Startseite und in einem eigenen Artikel präsentiert wird. Wenn Du auch ein Foto einreichen möchtest, kannst Du das über die dazugehörige Flickr-Gruppe tun. Dort findest Du beim Beitreten auch alle notwendigen Informationen und Vorgaben. Viel Erfolg!

3. Juli 2015

Foto: Franciele Teix


© Franciele Teix

Fotolinks des Tages

1. Eine Fotoserie aus GTA V

Der dänische Fotograf Morten Rockford Ravn nutzt seine Kamera virtuell. Er lässt die Spielfiguren in GTA V Fotos im Spiel aufnehmen. Die Computergrafik ist so gut, dass die Aufnahmen oft nicht auf den ersten Blick als solche auszumachen sind. Zeit Online sieht in den Bildern sogar eine Gesellschaftskritik der realen Welt. → ansehen

2. Ist eine Eins-zu-Eins-Fotografie eines Kunstwerks schutzwürdig?

Dieser Frage geht die taz in folgendem Artikel nach. Anlass ist die Klage der Mannheimer Reiss-Engelhorn-Museen, deren Hausfotograf vor über 20 Jahren ein Gemälde von 1862 abfotografierte. Dieses Foto wurde unter anderem von Wikimedia genutzt. Aber auch kleinere Organisationen leiden nun unter der Klage. Wie die Rechtsfrage ausgeht, wird man wohl erst in Zukunft sehen. → ansehen

3. Pharell Williams – Freedom

Was hat ein Link zu einem Musikvideo hier zu suchen? Pharell Williams hat sich in seinem neuen Video zum Song Freedom von einigen bekannten Fotografien inspirieren lassen. Darunter dem „Afghan Girl“ von Steve McCurry oder „Workers“ von Sebastião Salgado. Erkennt Ihr noch weitere Aufnahmen im Video? → ansehen

2. Juli 2015

Foto: Arnd Dewald


Shanghai-@-Arnd-Dewald-8217547314

Fotolinks des Tages

1. Ausgesetzte Jagdhunde in Spanien

Martin Usborne ist bei Reisen auf das Schicksal aussortierter spanischer Jagdhunde aufmerksam geworden. Sobald sie zur Jagd nicht mehr taugen, werden wie ausgesetzt oder direkt getötet. Martin dokumentierte die überlebenden Tiere in andalusischen Tierheimen zusammen mit ihrem Auffundort. Spiegel Online hat ein Interview mit dem Fotografen. → ansehen

+ Aus dem Projekt ist ein Bildband entstanden, den Ihr zum Beispiel über Amazon* erwerben könnt.

2. Alternative Wohungen

Wenxin Zhang fotografiert Menschen in San Francisco, die in alternativen Behausungen leben: Garagen, Autos, Zelte, Boote. Die Portraits sind dabei so poetisch und schön, dass die prekären Wohnsituationen nicht mehr wichtig scheinen. → ansehen

3. Wie Gemälde

Simon Butterworth hat australische Salzfelder von oben fotografiert. Durch die abstrakten Formen und Pastellfarben wirken seine Aufnahmen wie Gemälde. Ein kleiner Blick auf unseren Planeten, der wieder zeigt, wie schön er ist. → ansehen

* Das ist ein Affiliate-Link zu Amazon. Wenn Ihr darüber etwas kauft, erhält kwerfeldein eine kleine Provision, Ihr zahlt aber keinen Cent mehr.

1. Juli 2015

Foto: Julia Wengenroth


19078823608 © Julia Wengenroth

Fotolinks des Tages

1. Ehe für alle

Eine kleine Geschichte über einen Hochzeitsfotografen, der sich für die Ehe für alle stark macht und dadurch einen Kunden verliert. Seine Reaktion darauf ist großartig, denn er spendet kurzerhand die bereits geleistete Anzahlung der Brautläute an GLAD – eine Charity-Organisation, die für die Rechte Homosexueller eintritt. → ansehen

2. Krautkopf – Eine Buchempfehlung

Susann und Yannic von Krautkopf hatten mit ihren unglaublich schönen Foodfotos bereits unsere Serie „Augenschmaus“ bereichert. Jetzt bringen die beiden ihr ersten Kochbuch heraus. Eine Empfehlung für alle Food-Fotografen und Köche unter Euch. Einen Teaser zum Buch gibt es auf der Facebookseite von Krautkopf. → ansehen

+ Das Buch erscheint am 15. Juli. Bei Amazon* kann man es bereits vorbestellen.

3. Die Zahlen der Professionellen

Die „Berufsfotografen“ haben den zweiten Teil ihrer Umfrage publiziert, in der sie den Fragen nachgingen, wie hoch Honorare liegen, wie Neukunden akquieriert werden und ob (oder besser: wo) der Beruf Zukunftschancen hat. Herausgekommen sind einige Zahlen, die sich vor allem diejenigen zu Gemüte führen sollten, die mit dem Gedanken der Selbstständigkeit spielen. → ansehen

* Das ist ein Affiliate-Link zu Amazon. Wenn Ihr darüber etwas bestellt, erhält kwerfeldein eine kleine Provision, Ihr zahlt aber keinen Cent mehr.

30. Juni 2015

Foto: Sebastian Freitag


Ahornnase auf einer Muschel, die im Laub liegt.

Fotolinks des Tages

1. Fotografie und Kunst

Anlässlich des Gastgeschenks, das der Bundespräsident der englischen Königin letzte Woche machte, hat sich Till dem schwierigen Thema Fotografie und Kunst in einem Artikel genähert. → ansehen

2. Was geschah mit Amanda?

Nach dem Tod der Fotografin Mary Ellen Mark gingen eine Handvoll ihrer Aufnahmen viral. Darunter auch das Portrait von Amanda. Die damals 9-Jährige steht in einem Kinderpool und raucht. Ein Bild, das einen nicht so schnell loslässt, weshalb sich jemand auf die Suche nach dem Kind von damals begab. → ansehen

3. Im Gespräch mit Oliviero Toscani

Interviews mit Oliviero Toscani sind immer wieder sehr unterhaltsam, weil er kein Blatt vor den Mund nimmt und sich seine selbstgerechte Art durchaus leisten kann. Ganz ehrlich: Ein Interview mit ihm wollen wir nicht unbedingt führen, sind aber dankbar, dass Spiegel Online es gemacht hat. → ansehen

26. Juni 2015

Foto: Chris Zielecki


Eine Hütte in flacher Landschaft

Fotolinks des Tages

1. Dokumentarische Fotografie mit Hipstamatic

Q. Sakamaki ist ein preisgekrönter japanischer Fotograf, der in New York lebt. In einem Interview mit Matthew Wylie gibt er Auskunft über seine zahlreichen Projekte, die ihn rund um den Erdball führen und erläutert, warum dokumentarische Fotografie auch ästhetisch sein kann. Auch, wenn er für Auftragsarbeiten immer noch die Spiegelreflexkamera nutzt – seine eigenen Projekte setzt er in beeindruckender Weise auf dem iPhone mit Hipstamatic um. → ansehen

2. Aus zwei mach eins

Stephen McMennamys Bilder wirken zunächst wie große Photoshopkunst. Beim zweiten Blick erkennt man jedoch, dass er seine surrealen Werke viel simpler erschaffen hat als mit langwierigier Bildbearbeitung. Er stellt einfach zwei Fotos nebeneinander. → ansehen

3. Minimalismus, Muster und Architektur

Minimalismus, Muster und Architektur sind immer wieder eine gute Kombination, wie Ramin Nasibov beweist. Er hat einen wunderschönen Instagram-Account, der nicht nur durch seine farbenfrohen Fotos auffällt. → ansehen

25. Juni 2015

Foto: Elisa Olivieri


Hand greift hinter einem Blumenvorhang vor einem Fenster hervor.

Fotolinks des Tages

1. Der amerikanische Bürgerkrieg in Farbe

TIME hat die Künstlerin Sanna Dullaway beauftragt, einige der ikonischen Bilder des amerikanischen Bürgerkriegs zu restaurieren und kolorieren. Wir finden: Sie hat ganze Arbeit geleistet, aber überzeugt Euch am besten selbst davon. → ansehen

2. Abschaffung der Panoramafreiheit

Wikipedia sorgt sich. Der Rechtsausschuss des EU-Parlaments hat sich einer Evaluation des EU-Urheberrechts angenommen: Ein Punkt darin könnte die Panoramafreiheit einschränken. Noch ist es lediglich ein Vorschlag, aber in der Fotografenszene hebt sich heftiger Widerstand, denn im schlimmsten Fall erlaubt es die kommerzielle Nutzung von Fotos von Gebäuden, Statuen und anderen urheberrechtlich geschützten Werken nur noch mit ausdrücklicher Zustimmung der Rechteinhaber. → ansehen

+ Auch die Tagesschau hat einen kleinen Videobeitrag zum Thema.

3. Die Doppelmoral von Taylor Swift

Die amerikanische Sängerin Taylor Swift hat sich sehr öffentlichkeitswirksam und letztlich auch erfolgreich für eine faire Bezahlung von Künstlern beim neuen Streamingdienst Apple Music eingesetzt. Ihr eigener Umgang mit Konzertfotografen und deren Rechten ist jedoch noch verbesserungswürdig. Der Artikel beleuchtet die insgesamt schwierige Situation, in der sich Konzertfotografen befinden, Taylor Swifts Verträge für Konzertfotografen sind leider kein Einzelfall. → ansehen

24. Juni 2015

Foto: Nico Zumstein


Lichtkreise schweben vor einem Bergmassiv.

Fotolinks des Tages

1. Koch Dir einen Film

Lomography ist ja immer wieder für spannende Experimente bekannt. Dieses Mal gibt der Blog den Tipp, die eigenen Filme mal zu kochen. Was extrem klingt, sieht aber tatsächlich sehr gut aus. Die exakte Anleitung, damit dabei der Film nicht völlig unbrauchbar wird, gibt es hier. → ansehen

2. Im Gespräch mit einem Lost-Places-Fotografen

Whitewall hat den Lost-Places-Fotografen Jérémy Marais interviewt, der momentan in Frankreich lebt. Im Interview berichtet er von seiner Vorliebe für verlassene Orte und gibt auch einige gute Tipps. → ansehen

3. Weltweit Fotografie studieren

Vogue Italy hat Redakteure und Kuratoren um Empfehlungen für Fotografiekurse und Workshops gebeten. Die Liste könnt Ihr jetzt einsehen, Deutschland ist nur mit einer Empfehlung vertreten, aber wer gern auch ins Ausland gehen möchte, findet hier sicher Inspiration. → ansehen

23. Juni 2015

Foto: Fiktion des Faktischen


19020531975 © Fiktion des Faktischen

Fotolinks des Tages

1. Unberührbar

Eine spannende multimediale Reportage mit Fotos, Videos und Texten über nepalesische Frauen. Während ihrer Menstruation dürfen sie ihr Haus nicht betreten, sind unberührbar und werden in winzige Hütten oder Kammern verbannt. → ansehen

2. Abgefahren

Louis Porter hat ein Faible für kaputte Verkehrsschilder und lichtet diese mit Vorliebe ab. Warum verrät er im Interview mit der Süddeutschen Zeitung, die auch 17 seiner Bilder zeigt. → ansehen

3. Kreativität und Wahnsinn

Dass Kreativität und psychische Störungen eng mit einander verbunden sind, hat erneut eine Studie herausgefunden. Der isländischen Studie nach liegt die Ursache für Kreativität zudem in den Genen und nicht in äußeren Einflüssen. Warum bei gleichen biologischen Grundlagen anscheinend manche Menschen krank werden und andere nicht, soll nun herausgefunden werden. → ansehen

22. Juni 2015

Foto: Shayan Artuz


Kinder in einer Stadt vor einem Schaufenster.

1. Die Bedeutung der Kamera

JT White ist Kanadier und lebt in Seoul. Nachdem kürzlich seine heißgeliebte Digitalkamera, eine Sony-Kompaktkamera aus dem Jahre 2006, ihren Geist aufgegeben hatte, macht er sich in einem sehenswerten Bildessay Gedanken darüber, welche Rolle die Kamera für ihn beim Fotografieren spielt. Alle Bilder wurden mit einer Ricoh GR21 gemacht, einer analogen Kompaktkamera, im Aussehen und der Ausstattung auf den ersten Blick ebenso unscheinbar wie ihre digitalen Nachfolger, und dennoch ermöglicht ihm diese Kamera sehr eindringliche Bilder. Kameras sind wichtig, aber anders, als man denkt. → ansehen

2. Crowdfunding für die Neue Petzval 58

Nachdem Lomography im letzten Jahr die Petzval-Linse wiederbelegt hat, soll nun das verbesserte Nachfolge-Modell kommen, bei dem sich die Stärke des Swirl-Effekts steuern lässt. Die Crowdfunding-Kampagne ist bereits erfolgreich finanziert, Kurzentschlossene können sich noch bis zum Freitag ein Exemplar sichern. → ansehen

+ Artikel mit vielen Fotos verschiedener Fotografen, die die neue Linse bereits testen durften, gibt’s in der Lomography Community.

3. GIF-Party im Great Barrier Reef

Greenpeace Australia hat eine Sammlung bunter, wackelnder GIFs zu einem Hilfsaufruf zusammengestellt. Wer nicht selbst zum Tauchen vorbeikommt, kann sich hier von der Schönheit und der Notwendigkeit, die fortschreitende Zerstörung dieses weltweit einzigartigen Korallenriffs aufzuhalten, überzeugen. → ansehen

RSS-Feed dieses Formats abonnieren