Ausblick

Schön, dass Du den Weg zur Ansicht der Ausblick-Fotos gefunden hast! Unsere Redaktion sucht jeden Tag ein Foto aus, das jeweils auf der Startseite und in einem eigenen Artikel präsentiert wird. Wenn Du auch ein Foto einreichen möchtest, kannst Du das über die dazugehörige Flickr-Gruppe tun. Dort findest Du beim Beitreten auch alle notwendigen Informationen und Vorgaben. Viel Erfolg!

27. August 2015

Foto: Ralf Müller


© Ralf Müller

Fotolinks des Tages

Im Gespräch mit Paul Thulin

Wenn Ihr wissen wollt, was ein gelungendes Interview ist, dann solltet Ihr den folgenden Link nicht so schnell weggklicken: Paul Thulin, neu entdecktes Talent und großartiger Fotograf zeigt nicht nur hervorragende Arbeiten, sondern ist auch unglaublich sprachgewandt und intelligent. → ansehen

Ausgegraben

Die erste Ausgabe des National Geographic Magazin erschien 1888. Das bedeutet, dass sich seither eine immense Menge an Fotos in den Archiven stapeln und nun hat eine Redakteurin zehn Favoriten daraus präsentiert. Hingucken! → ansehen

+ Falls Ihr es noch nicht kennt: National Geographic hat einen gesonderten Tumblr, auf dem regelmäßig Archivfunde gepostet werden.

Vertikale Abenteuer

Mateusz Chmura kreiert Panoramen im Hochformat, die er auf seinen Reisen durch die Welt erstellt. Stellenweise manipuliert Chmura auch die Inhalte, was der Schönheit der vertikalen Abenteuer aber keinen Abbruch tut – im Gegenteil. → ansehen

26. August 2015

Foto: spcknmgnt


Details von bodennahen Pflanzen.

Fotolinks des Tages

Pressefreiheit in Heidenau

Die sächsische Polizei ist anscheinend überfordert. Während ein brauner Mob Flüchtlinge bedrängt und rechte Parolen skandiert, setzen die Beamten einen Fotojournalisten fest. Kein Einzelfall, wie es scheint. → ansehen

Obdachlose fotografieren London

Die Initiative „Cafe Art“ verteilte in London 100 Kameras an Obdachlose. Sie sollten die Stadt aus ihrer Sicht festhalten. 80 Kameras kamen zurück und die Filme wurden entwickelt. Die besten Bilder daraus sind nun in verschiedenen Cafes in London zu sehen. Auch ein Kalender entsteht daraus. Die Erlöse gehen in Kunstprojekte für Obdachlose. → ansehen

Brustbügeln

Gildas Paré hat Frauen in Kamerun portraitiert, die Opfer des Brustbügelns sind, einer grausamen Tradition, bei der mit allen Mitteln das Wachstum der Brust im Jugendalter verhindert werden soll. Unter jedem Portrait kommen die Betroffenen selbst zu Wort. → ansehen

25. August 2015

Foto: Mette1977


20818391746 © Mette1977

Fotolinks des Tages

Schengland

Alan Knox fotografiert Straßenschilder zwischen England und Schottland und füllt sie mit Aufnahmen von Googlestreetview aus. Hört sich unspektakulär an, ist aber nicht nur ästhetisch gelungen umgesetzt, weil sich die einmontierten Bilder perfekt in die Umgebung des frontal fotografierten Verkehrszeichens einpassen. Gleichzeitig macht er mit der Aktion ein aktuelles politisches Statement. Neugierig? Ansehen! → ansehen

Auf dem Nest

Dona Schwartz interessieren die verschiedenen Lebensphasen und insbesondere der Übergang von einer zur anderen. In ihrer Serie „on the nest“ portraitiert sie Eltern in Kinderzimmern kurz vor der Geburt ihres ersten Kindes und Eltern nach dem Auszug ihrer Kinder. → ansehen

Wie Hunde altern

Amanda Jones hat die letzten 20 Jahre viele Hunde fotografiert und ein Fotoprojekt gestartet, das den Alterungsprozess der Tiere demonstriert. Sie stellt Portraits der Hunde in jungen Jahren und Bilder von älteren Lebensphasen nebeneinander. → ansehen

24. August 2015

Foto: Michael Färber


Michael-Faerber

Fotolinks des Tages

Die besten Foto-Tools

Regelmäßige Besucher von Product Hunt werden sie längst kennen: Diese Liste mit Foto-Tools. Wichtig hierbei ist zu wissen, dass die meisten Tools für iOS oder den Mac sind. Leider. → ansehen

Unfassbare iPhone-Fotografie

Ernesto Peña Sanz hat es definitiv drauf: Der spanische Künstler beherrscht klassische Straßenfotografie wie ein As und das Verwunderliche an all dem ist, dass er seine großartigen Aufnahmen mit einem Smartphone macht. iPhone Photography School hat das Talent interviewt. → ansehen

+ Falls Euch die Aufnahmen genauso beeindruckt haben wie uns, könnt Ihr ihm auf Instagram folgen.

Vor „The Americans“

Was hat Robert Frank eigentlich gemacht, bevor er mit „The Americans“ weltweit für Aufsehen sorgte? Diese Frage kann nun teilweise beantwortet werden, denn Frank experimentierte mit Bewegtbild und fotografierte unter anderem eine Serie aus einem fahrenden Bus heraus. Ein spannender Beitrag für alle fotogeschichtlich Interessierten. → ansehen

21. August 2015

Foto: Andy Komoll


Doppelbelichtung rauchender Schlote.

Fotolinks des Tages

Gute Portraits

A. Jorns erklärt in einem Artikel, warum er keine Tutorials über seine Aufnahmen oder die Bildbearbeitungen macht und gibt damit wohl eine der besten Anleitungen für gute, authentische Portraitaufnahmen. Und seine Bilder beweisen, das er weiß, wovon er schreibt. → ansehen

Fotografinnen im Fokus

Nachdem PDN (Photo District News) eine ganze Ausgabe nur mit Fotografinnen füllte, stellt nun die Washington Post 10 Fotografinnen vor – mit Link zum Portfolio. Tolle Aktion, sollte es viel öfter geben. → ansehen

Bruce Gilden erneut kritisiert

Die Kritik an Bruce Gildens neuem Buch „Face“ reißt nicht ab: Nun hat auch The Guardian die unvorteilhaften Portraits, die der Straßenfotograf mit Einwilligung der Menschen machte, fotografisch auseinandergenommen. Eins muss man dem Magnum-Fotografen lassen: Er schafft es immer wieder, zu polarisieren. → ansehen

20. August 2015

Foto: Bastian Block


got-you-©-Bastian-Block-19656896054

Fotolinks des Tages

Deutsche Waffenbesitzer

Miguel Hahn und Jan-​Christoph Hartung haben Waffenbesitzer in ganz Deutschland portraitiert. Deutschlandweit gibt es rund 5,5 Millionen legale Schusswaffen bei insgesamt 1,45 Millionen Waffenbesitzern. Zahlen und Bilder, die ein ganz neues Bild von Deutschland zeichnen. → ansehen

Schwanenteich

Eine Ballerina tanzt mit einem Schwan in einem Teich voller Seerosen. Es klingt wie ein aufwändiges digitales Fotoshooting, wurde aber mit dem Kollodium-Nassplattenverfahren aufgenommen. Wie, das zeigt der Artikel und ein kleines Video. Das Ergebnis ist auf jeden Fall sehr schön. → ansehen

Griechenlands unberührte Oberschicht

Wie lebt es sich, wenn man in Griechenland zu den Superreichen gehört und von der Krise nicht im Ansatz etwas zu spüren bekommt? Der italienische Fotograf Alessandro Gandolfi wollte es wissen und Spiegel Online hat seine Aufnahmen publiziert. → ansehen

19. August 2015

Foto: canTon.


Langzeitbelichtung einer Fabrik mit wehenden Schloten vor dunkelblauem Nachthimmel.

Fotolinks des Tages

Einflussreiche Foodblogger auf Instagram

Schon Hunger? Nach dieser Liste bekommt Ihr ihn auf jeden Fall, denn sie zeigt die Foodblogs mit den meisten Followern auf Instagram. Und dass den gezeigten Blogs so viele Menschen folgen, ist bei den Bildern durchaus berechtigt. Sehr schöne Fotos von liebevoll angerichteten Essen. → ansehen

Selfies: Was sie über uns sagen

Was sagen Psychologen und Verhaltensforscher über Selfies? Anhand des Verbotes von Selfie-Sticks in Russland (und an anderen Orten) hat die New York Times einen Artikel publiziert, der sich dem Thema auf unterschiedlichen Ebenen nähert. Natürlich nicht, ohne Kim Kardashian zu nennen. → ansehen

Das letzte Mahl

Henry Hargreaves hat nachgestellt und fotografiert, was sich zum Tode verurteilte Menschen als letztes Mahl gewünscht haben. Neben jedem Foto steht der Name, die Tat und der Wunsch. Ein sehr bedrückendes Projekt. → ansehen

18. August 2015

Foto: Bassam Allam


19677010080 © Bassam Allam

Fotolinks des Tages

Amerikanischer Hinterhof unter der Lupe

Joshua White fotografiert alltägliche Dinge: Insekten, Blumen oder Früchte. Doch er tut dies auf eine Art und Weise, die ihn international (auch in der Kunstszene) ins Gespräch gebracht hat. Seine Aufnahmen sind ein wunderbares Beispiel dafür, dass ein durchdachtes Konzept sehr große Wirkung haben kann. → ansehen

Landschaften im Quadrat

Zur Abwechslung servieren wir Euch eine einfache Bilderstrecke mit schön anzusehenden Landschaftsfotos von Michael Eastman. Ob die nun „Vintage“ sind, überlassen wir mal lieber Euch. → ansehen

Foodporn kann teuer werden

Das Essen im Restaurant zu fotografieren, kann rechtlich schwierig sein, denn auch die Arbeit des Kochs ist urheberrechtlich geschützt. Ein Artikel im Magazin Gründerszene berichtet über dieses zugegebenermaßen etwas skurrile Phänomen und erklärt auch, warum es bei den Tausenden Instagramposts meist doch nicht zu einer Klage kommt. → ansehen

17. August 2015

Foto: Nico


Nico

Fotolinks des Tages

Unterwegs mit der Sea Watch

Harald Höppner wird den meisten von uns noch ein Begriff sein: Als er bei Günther Jauch mittem im Programm eine Schweigeminute erzwang, macht er auf sich und sein Anliegen, mit einem Boot Flüchtlinge im Mittelmeer zu retten, aufmerksam. Doch wie läuft so eine Rettung heute ab? Daniel Etter hat die Sea Watch begleitet und gibt mit seiner Story und eindrucksvollen Fotos umfangreiche Einsicht in den Alltag der Helden, die sich weigern, wegzusehen. → ansehen

+ Daniel Etters Portfolio mit einer Auswahl seiner Projekte findet Ihr hier.

Kleine Welten

Der japanische Künstler Tatsuya Tanaka erschafft seit fünf Jahren jeden Tag eine neue kleine Welt. Zwischen Alltagsgegenständen setzt er kleine Männlein und fotografiert sie. Keine neue Idee, aber sehr kreativ umgesetzt und in einem Ausmaß, das wohl bisher niemand sonst erreicht hat. → ansehen

Interview mit Hanna Cooper McCauley

Erst vor wenigen Tagen haben wir Euch die Fotografin Hannah Cooper McCauley vorgestellt. Auch das Magazin F-Stop ist auf sie aufmerksam geworden und hat sie interviewt. Wer mehr über die emotionalen Bilder der jungen Fotografin erfahren möchte, sollte dort unbedingt lesen. → ansehen

+ Unsere kurze Vorstellung der Fotografin findet Ihr hier.

14. August 2015

Foto: Ralph Graef


Bunte, aufgestapelte Frachtcontainer.

Fotolinks des Tages

Unterwasserfotograf im Interview

Anuar Patjane gewann mit einer grandiosen Aufnahme von Tauchern und einem Wal den NG Traveler Photo Contest. Daraufhin interviewte ihn Photoblographer bezüglich seiner Motivation und Technik. Lohnenswert für alle, die auch gern unter Wasser fotografieren (wollen). → ansehen

Die erste digitale Kamera

Würdet Ihr sie erkennen, wenn Ihr sie seht? Wir bezweifeln es. Denn die erste digitale Kamera sah 1973 aus wie alles Mögliche, nur nicht wie eine Kamera. Wie der Erfinder heißt und warum sich Kodak lange gegen diese Innovation gewehrt hat, könnt Ihr im NY Times Lens Blog nachlesen. Spannende Fotogeschichte. → ansehen

Ein Todessprung

Die Geschichte von Franz Reichelt ist tragisch: Nachdem ein Amerikaner 1912 erfolgreich mit einem Fallschirm von der Freiheitsstatue gesprungen war, wollte der Österreicher seinen eigenen selbst entwickelten Fallschirm testen und vom Eiffelturm springen. Anstatt wie abgesprochen eine Testpuppe zu verwenden, entschloss er, selbst das Testobjekt zu sein und sprang in den Tod. Die komplette Geschichte mit Vintagebildern und einem Video (das Ihr jedoch nicht anklicken müsst, wenn Ihr nicht wollt) gibt es auf vintage everyday. → ansehen

13. August 2015

Foto: Zuzi Pištová


©-Zuzi-Pistova-20423305502

Fotolinks des Tages

1. Bruce Gilden erneut in der Kritik

Bruce Gilden gehört mit Sicherheit nicht zu den beliebtesten Magnum-Fotografen – an seinem Stil scheiden sich die Geister. Allen Murabayashi vom „I love Photography“-Podcast publizierte nun eine (leider etwas kurze) Replik auf ein Fotoessay von Gilden, das auf Vice erschien. → ansehen

+ Falls Ihr gleich wissen wollt, auf welche Fotos sich Murabayashi bezieht, bitte hier entlang.

2. Ulkiger Augentausch

Dan Kretu braucht für sein kleines Projekt nicht viele Worte: Er tauschte mit Photoshop die Augen von unterschiedlichen Tieren aus. Das Ergebnis ist genauso verwirrend wie lustig anzusehen. → ansehen

3. Der richtige Moment

Wirklich großes Glück hatte Greg McCown aus Arizona, denn als er eine Landschaftsaufnahme mit Regenbogen fotografieren wollte, gesellte sich noch ein Blitz dazu. Das Resultat wirkt wie geplant. So ein Foto macht man wohl nur einmal im Leben. → ansehen

RSS-Feed dieses Formats abonnieren