19. Juni 2018

Stillleben auf Zeit

Die Serie „Stillleben auf Zeit“ (Temporary Still Lifes) entstand auf Baustellen in ganz Deutschland. Sie zeigt Orte im Wandel, zwischen Verfall und Aufbruch, zwischen Chaos und Ordnung – es sind Veränderungsprozesse im öffentlichen Raum. Auf verlassenen Schauplätzen, bei denen für die Betrachtenden im Unklaren bleibt, ob sie sich im Werden oder im Vergehen befinden.

Ein stetes Werden, dem naturgemäß immer auch ein Vergehen innewohnt. Was geschieht, wenn das rastlose Tun einmal anhält, wenn Ruhe einkehrt und sei es nur für Stunden? Für mich drückt sich in den Fotografien auch die Sehnsucht nach Zeitlosigkeit aus, nach Kontemplation. Ich möchte die verborgene Ästhetik des Unfertigen zeigen, das verkannte Schöne, das in Details liegt und sich oft erst in einem stillen, fast schon meditativen Moment auf den zweiten oder dritten Blick erschließt.

Hocker vor einer Betonwand

Baustelle

Baustelle

Baustelle mit Leiter

Mauer mit Farbe

Baustellenabsperrungen

Holzzaun an einer Baustelle

Baustelle

Baustelle

Tür in einer Baustelle

Baustelle

Baustelle

Baustelle

Fenster in einer Baustelle

Baustelle

Es sind Momente, die so nie wiederkommen. Selbst, wenn ich am nächsten Tag dasselbe Motiv fotografierte, so sind doch der Ort, das Licht und ich selbst andere geworden.

Ähnliche Artikel

Unterstütze kwerfeldein

Wenn Dir dieser Artikel oder das ganze Magazin gefällt, kannst Du die weitere Arbeit von kwerfeldein gern via Paypal, Überweisung oder Dauerauftrag mit dem, was es Dir wert ist, unterstützen. Vielen Dank!

kwerfeldein finanziert sich neben Werbeeinnahmen auch durch Provision von Verkäufen auf Amazon und freiwillige Beiträge der Leser*innen, um unabhängig zu bleiben.

Paypal


Überweisung

kwerfeldein
IBAN: DE837050198 1933436766
BIC: COLSDE33XXX

Amazon

kwerfeldein @ Photocircle


2 Kommentare

Schreib’ einen Kommentar

Netiquette: Bleib freundlich, konstruktiv und beim Thema des Artikels. Mehr dazu.