30. Juli 2016

4.5

Die Serie „4.5“ ist inspiriert von meiner Reaktion auf den Tod von Michael Brown Jr. am 9. August 2014. Michael Brown war ein unbewaffneter, achtzehnjähriger schwarzer Jugendlicher, der vom Polizeibeamten Darren Wilson erschossen wurde.

Sein Tod erschütterte die kleine Stadt Ferguson in Missouri und löste eine Welle des glühenden Protests aus, die sich auf die ganze Nation auswirkte. Nach seinem Tod wurden immer mehr Todesfälle von unbewaffneten, schwarzen Männern und Frauen von den Medien aufgegriffen. Eine Sache ging mir jedoch nicht aus dem Kopf: Nachdem Michael Brown von zwölf Schüssen getroffen worden war, lag sein toter Körper noch für vier Stunden in der heißen Sommersonne.

© Kemi Layeni

© Kemi Layeni

© Kemi Layeni

© Kemi Layeni

© Kemi Layeni

© Kemi Layeni

© Kemi Layeni

Diese Serie ist nicht einfach eine afro-surrealistische Interpretation von Browns Tod, sondern eine Einordnung der Erinnerung an alle Todesfälle schwarzer Männer und Frauen.

Dieser Artikel wurde von Chris Hieronimus für Euch aus dem Englischen ins Deutsche übersetzt.

Ähnliche Artikel

Schreib’ einen Kommentar

Netiquette: Bleib freundlich, konstruktiv und beim Thema des Artikels. Mehr dazu.