04. Juli 2016 Lesezeit: ~4 Minuten

Rezension + Verlosung: The Art of Nude Photography

Die neue DVD „The Art of Nude Photography“ vom österreichischen Fotografen Andreas H. Bitesnich verspricht, ein Guide für Aktaufnahmen im klassischen Studiolicht zu sein. Wir haben uns die DVD einmal in Ruhe angesehen.

In neun Kapiteln zeigt der Österreicher neun Fotosessions mit verschiedenen Ausleuchtungen. Dabei setzt er auf die bekanntesten Lichtarrangements: Ein Set mit einer einzelner Lichtquelle (Kapitel 1), ein schlichtes weißes Set für kleinere Studios (Kapitel 2), die Kombination von Tages- und Studiolicht (Kapitel 3), das Imitieren von hartem Sonnenlicht (Kapitel 4), klassisches Akt-Fotolicht (Kapitel 5) und dramatisches Licht aus ungewöhnlichen Winkeln für einen Männerakt (Kapitel 8).

Etwas experimenteller wird er im Kapitel 6, in dem er einen DIY-Pool aufbaut und das Modell im Wasser ablichtet oder in Kapitel 7, in dem er ein Modell mit einem Projektor anleuchtet. Auch in Kapitel 9 wird gebastelt: Eine leuchtende Box wird aufgebaut, auf der das Modell später posiert. Ein Motiv, das sicherlich alle schon einmal gesehen haben, aber einfach einen großen Effekt hat.

Die DVD gibt gerade Anfängern einen sehr guten Überblick über die wichtigsten Lichtsetups und wie sie aufgebaut werden können. 3D-Animationen zeigen den Aufbau der einzelnen Settings noch einmal übersichtlich und Bitesnich erklärt in jedem Kapitel auch kurz, warum er sich für bestimmte Lichter und Lichtformer entscheidet und worauf besonders zu achten ist.

Am Ende jedes Kapitels erklärt der Fotograf seine digitale Grundbearbeitung der aufgenommen Bilder. Hierfür nutzt er Capture One. Die Erklärungen sind jedoch auch gut im Lightroom oder anderer Bearbeitungssoftware anwendbar.

Auch die genauen Kameraeinstellungen werden angezeigt. Zudem gibt es auf der DVD einen Ordner mit einer Auswahl der entstandenen Aufnahmen jedes Kapitels. Über jedem Bild sind die Belichtungszeiten, Blenden, ISO-Werte und Brennweiten angegeben.

Insgesamt bekommt man zwei DVDs beim Kauf des Workshops. Die eine ist für den PC geeignet und die Kapitel einzeln aufrufbar. Die andere ist für den DVD-Player, hier folgen aufeinander die einzelnen Kapitel mit kurzen Kommentaren des Fotografens als verbindendes Element.

DVD Innenansicht

Bitesnich nutzt für die einzelnen Workshops meist sehr große Studios mit hoher Deckenhöhe. Auch die eingesetzte Technik ist nicht günstig. Anfänger mit einem Zugang zu nur kleineren Mietstudios mit begrenzter Technik können einige der Aufbauten sicher nicht 1:1 nachstellen. Aber wer Inspiration sucht und gern auch etwas Eigenes aus den Vorschlägen machen möchte, wird nicht enttäuscht sein.

Die DVD ist sehr professionell produziert und jedes Video liegt in Full HD vor. Die Sprache ist Englisch. Andreas H. Bitesnich spricht jedoch angenehm langsam und nutzt einfache Worte, sodass man alles gut verstehen kann, auch wenn man im Englischen nicht so sicher ist. Die einzelnen Kapitel sind etwa 10 bis 13 Minuten lang, insgesamt hat die DVD eine Spielzeit von 85 Minuten.

Screenshot der DVD

Andreas H. Bitesnich ist bereits seit 25 Jahren im Geschäft und hat sich dabei auf anspruchsvolle Aktfotografie spezialisiert. Seine Arbeiten waren schon auf zahlreichen Magazincovern zu sehen. Zudem hat er bereits mehrere Fotobücher veröffentlichen können. Wer einen tieferen Einblick in seine fotografischen Arbeiten bekommen möchte und selbst an Aktfotografie im Studio interessiert ist, dem kann ich die DVD empfehlen.

Anfänger bekommen einen guten Überblick über die Möglichkeiten mit Studiolicht. Auch Fortgeschrittene, die Inspirationen suchen und sich verbessern möchten, finden in den Workshops sicher etwas für sich. Unsicher bin ich, ob Profis der DVD etwas abgewinnen können, denn auch wenn die auf der Webseite als „designed for photographers of all levels“ angepriesen wird, geht sie doch nicht so stark in die Tiefe.

Screenshot

So erfährt man nichts über die Motivation des Fotografen, auch der Umgang mit Modellen und Assistenten oder die Entstehung von Posen und Bildideen bleibt außen vor. Die DVD fokussiert sich absolut auf die Lichtsetups. Wer so etwas sucht, der ist bei der DVD „The Art of Nude Photography“ richtig und erhält einen professionellen und umfassenden Workshop für klassisches Studiolicht.

Die DVD kostet 249 € und ist auf artnudeworkshop.com im Format PAL oder NTSC erhältlich. Oder Ihr gewinnt eine Ausgabe der DVD, die wir per Zufallsgenerator unter allen verlosen, die bis heute um 24 Uhr unter bürgerlichem Namen und gültiger E-Mail-Adresse kommentieren. Versand nur innerhalb Deutschlands. Die genauen Gewinnspielregeln findest Du hier. Viel Glück!

Update: Gewonnen hat Johannes. Herzlichen Glückwunsch!

Ähnliche Artikel

Unterstütze kwerfeldein

Wenn Dir dieser Artikel oder das ganze Magazin gefällt, kannst Du die weitere Arbeit von kwerfeldein gern via Paypal, Überweisung oder Dauerauftrag mit dem, was es Dir wert ist, unterstützen. Vielen Dank!

kwerfeldein finanziert sich neben Werbeeinnahmen auch durch Provision von Verkäufen auf Amazon und freiwillige Beiträge der Leser*innen, um unabhängig zu bleiben.

Paypal


Überweisung

kwerfeldein
IBAN: DE0837050198 1933436766
BIC: COLSDE33XXX

Amazon

kwerfeldein @ Photocircle


75 Kommentare

Die Kommentare dieses Artikels sind geschlossen. ~ Die Redaktion

  1. 249€ sind eine Ansage, aber Bitesnich ist einem schon ein Begriff. Es scheint aber eine wirklich sehr gut und professionell gemachte DVD zu sein. Die würde mich doch schon sehr interessieren.

  2. Vielen Dank für die Chance, bin dabei und gehe davon aus dass Ihr die Daten aus dem Eintrag ziehen könnt.
    Viele Grüsse,
    Oliver

  3. Das ist wirklich ansprechend und professionell gemacht.
    Ich werde dafür in unserem Klub Werbung machen. Der Preis lässt natürlich erst einmal zurückzucken …..

  4. DVDs für Anfänger gibt es genug, insofern ist es mal eine Wohltat, mal einem bekannten und angesehenen Profi über die Schulter zu sehen. Der Preis ist auf den ersten Blick sicherlich kein Schnäppchen, ist man doch in Deutschland eher Preise zwischen 30 und 50 Euro gewohnt, aber wenn die DVDs nur einen Bruchteil der Informationen enthält, die ich vermute, dann ist sie das Geld dicke wert. In Grunde genommen ist das ein Tagesworkshop bei vielen Workshopanbietern und das ist doch echt fair.

  5. Darüber würde ich mich sehr freuen – stand auch schon vor der Veröffentlichung auf meiner Beobachtungsliste, scheidet aber derzeit wegen des doch recht hohen Preises aus. Vielleicht hab ich ja diesmal Glück! :-)

  6. Ich verfolge seine Arbeit seit Jahren. Besuchte seine 2014 Ausstellung im Kunsthaus Wien. Ein toller Fotograf und die DVD wäre für mich eine Bereicherung.
    lg
    Stefan

  7. Den Einblick, welche die DvD vermittelt, würde ich auch gerne erhalten und somit teilnehmen :) . Bei dem Preis, auch vielen Dank das ihr es möglich macht.

  8. Ich bin bei der Verlosung dabei. :-)
    Da ich gerade in der Ausbildung bin, wäre das eine große Unterstützung.

  9. Der Preis klingt nach Business-Segment, aber der Inhalt würde mich schon reizen. Hoffe auf Losglück :o)

  10. Nie im Leben würde ich 249.- Euro dafür ausgeben. Bücher sind mir prinzipiell lieber. Und das perfekte Licht ist nicht alles, für mich zählen mehr die Geschichten und Ideen in den Bilder. Trotzdem würde ich mich freuen, wenn ich den workshop gewinne.
    VG
    Georg

  11. Eigentlich ist es unbezahlbar wenn Profis Einblick in ihre Arbeitsweise geben – dafür sind die 249€ ja beinahe günstig – natürlich hoffe ich dennoch die DVD zu gewinnen :-)

  12. Das Genre reizt mich schon lange und sich anzusehen was Hr. Bitesnich zeigt ist sicher eine Bereicherung.

    Gern würde ich die DVD gewinnen.

    Vielen Dank für den Artikel.

  13. Ich hab schon ein paar seiner Bücher. Aber ihm bei der Arbeit zusehen zu können klingt spannend. Würde mich sehr über die Dvd freuen ;)

  14. Wow, ein Workshop von Bitesnich… der ist sein Geld bestimmt wert! Ein toller Fotograf! Ich mag vorallem seine Street Photography.

  15. Die DVDS sind sicherlich eine sehr gute Möglichkeit, sich mit dieser äußerst spannenden Thematik auseinander zu setzen.

  16. Interessante Rezension, die mich neugierig gemacht. Sehr gern würde ich dieses DVD-Set gewinnen!
    Gruß und Dank