12. September 2012

Ein Meer aus Wolken

Heute präsentieren wir eine Serie von Jakob Wagner, den wir an anderer Stelle bereits interviewten. Die folgenden Aufnahmen, die er mit dem Namen „Sea Of Clouds“ zusammengefasst hat, enstanden 2010 auf einem Rückflug von Kapstadt nach Düsseldorf. Sie zeigen das Mittelmeer.

Ähnliche Artikel

21 Kommentare

Schreib’ einen Kommentar

Netiquette: Bleib freundlich, konstruktiv und beim Thema des Artikels. Mehr dazu.

  1. Das wäre es . Urlaub im Zeppelin und dann mit Schirm, Rutsche und Propeller über und ins Meer. Und die Delphine fangen den Thunfisch aus denen die Meerjungfrauen dir ’ne glückliche Pizza backen.

    Auf jeden Fall Bilder zum Flashen.

  2. naja, also die Fotos sprechen mich jetzt mal gar nicht an.
    Klar, schon irgendwie beeindruckend die Natur, aber solche Ergebnisse bringt wohl jeder Mallorca-touri mit, der mit seiner Knipse durchs Flugzeugfenster abdrückt. Gut, vorausgesetzt Mutter Natur spielt mit…

      • hehe naja, dem würde ich nicht so zustimmen wollen ;)…Ich wohne etwas außerhalb in Schlierbach, direkt am Wald. Und dahin ziehe ich mich sehr gerne zurück und genieße absolute Stille. Dabei entstehen auch die meisten meiner Fotos ;)…
        Und im Flugzeug ist es in der Regel nicht absolut still.

  3. Ich mag solche Fotos :)

    Aber… ich habe eine Auflösung von 1920×1200, was ja auch heutzutage noch nicht unter „ignorierbar zu klein“ fallen sollte. Was ich nicht so mag ist, wenn ich ein Bild nicht im Ganzen erfassen kann, sondern scrollen muss. In einer Galerie stellt man sich ja auch erst mal etwas weiter weg vom Bild um es im Ganzen zu erfassen und schaut es sich dann evt. im Detail an.

    • Hey Max, da hast du Recht! Dadurch, dass es besser aussieht, wenn alle Bilder die gleiche Breite haben, werden die Hochkantbilder natürlich sehr groß. Normalerweise sind alle Bilder in unseren Artikeln immer auf die Lightbox-Ansicht verlinkt. Diese hat den Vorteil, dass sie ausgabeseitig entsprechend der vorhandenen Browserhöhe und -breite skaliert. In dem Artikel haben wir das leider verschwitzt – ich habe es jetzt nachgeholt, sodass du mit der Lightbox-Ansicht (einfach auf eins der Bilder klicken) nun alle in für dich passender Größe genießen kannst.