03. Januar 2020

NeURoNs

Vassilis Tangoulis wagt in seiner Serie „NeURoNs“ eine neue Perspektive. Und passend zum abstrakten Namen des Projekts wirken seine Bäume tatsächlich wie Nervenzellen, die sich untereinander vernetzen. Wie genau die Bilder entstanden sind, verrät der Fotograf nicht, aber manchmal sind Aufnahmen ohne große technische Erklärungen auch einfach genug. Seht selbst.

Baum aus der Froschperpektive

Baum aus der Froschperpektive

Baum aus der Froschperpektive

Baum aus der Froschperpektive

Baum aus der Froschperpektive

Vassilis Tangoulis lebt und arbeitet in Griechenland. Er hat sich auf surreale Schwarzweißaufnahmen spezialisiert. Seine Arbeiten könnt Ihr auf seiner Webseite, Instagram oder auf Facebook verfolgen.

Ähnliche Artikel


6 Kommentare

Schreib’ einen Kommentar

Netiquette: Bleib freundlich, konstruktiv und beim Thema des Artikels. Mehr dazu.