15. Juli 2017

Daniela, ein Portrait meiner Mutter

Ich begann damit, meine Mutter zu fotografieren, um zu lernen, wie man eine Kamera benutzt und ich machte es weiterhin, um mehr Zeit mit meiner Mutter zu verbringen. Ich fotografiere sie immer noch, um unsere Geschichte zu erzählen. Die Fotografie ist eine Art Brücke in unserer Beziehung und hilft mir, sie kennenzulernen.

Ich meine damit nicht, dass die Fotografie die Kommunikationslücke zwischen uns füllen kann. Als ich mehr Zeit mit meiner Mutter verbrachte, erkannte ich auch, dass sich unsere Beziehung mit den Schwierigkeiten und Widersprüchen des Lebens auflädt. Was ich aber damit meine, ist, dass die Fotografie einer der wenigen Kontakt- und Diskussionsmomente zwischen uns ist.

In dieser fotografischen Arbeit zeige ich Lebenssituationen und Ereignisse aus dem Leben meiner Mutter. Auch solche, die mich selbst direkt betreffen und meine eigenen Familienerfahrungen. Manchmal versuche ich einfach, eine Situation zu inszenieren, die dann just im Moment der Aufnahme gleichzeitig real, eine Erinnerung sowie eine Erfahrung wird.

Eine Frau mit Gebetskette

Ein Frauenportrait

Eine Frau in Latzhose

Eine nackte Frau fotografiert sich mit dem Handy

Eine Frau mit einem Müllsack als Umhang

Eine Frau trägt ein Kreuz

Eine Frau liegt auf einem Basketballfeld

Eine Frau trinkt Cola

Eine Frau in weißem Kittel

Ein Mann macht medizinische Experimente an einer Frau

„Natürlich haben sich einige schmerzhafte Risse in meiner Seele entwickelt und ich habe von der Realität entfernt gelebt, wer weiß, wie lange.“ – Diesen Satz schrieb meine Mutter in ihr Tagebuch, das einen wichtigen Bezugspunkt für diese Arbeit bildet.

Dieser Artikel wurde für Euch von Katja Kemnitz aus dem Englischen ins Deutsche übersetzt.

Unterstütze kwerfeldein

Wenn Dir dieser Artikel oder das ganze Magazin gefällt, kannst Du die weitere Arbeit von kwerfeldein gern via Paypal, Überweisung oder Dauerauftrag mit dem, was es Dir wert ist, unterstützen. Vielen Dank!

kwerfeldein finanziert sich neben Werbeeinnahmen auch durch Provision von Verkäufen auf Amazon und freiwillige Beiträge der Leser*innen, um unabhängig zu bleiben.

Paypal


Überweisung

kwerfeldein
IBAN: DE837050198 1933436766
BIC: COLSDE33XXX

Amazon
kwerfeldein @ Spreadshirt


6 Kommentare

Schreib’ einen Kommentar

Netiquette: Bleib freundlich, konstruktiv und beim Thema des Artikels. Mehr dazu.

  1. Super starke Aufnahmen und eine großartige Herangehensweise. Ich finde das ist sehr mutig. Von deiner Mutter ebenso wie von dir…
    Gerade die ersten beiden Portraits sind ganz großes Kino.
    Ich werd wohl noch öfter mal drauf zurück gucken….
    Dankeschön!

  2. Eine ausgesprochen schöne Serie. Mit Witz und Ironie und dabei kein bißchen lächerlich. Fotograf und Model haben hier wunderbar zusammen gearbeitet – trotz oder wegen der Nähe. Großes Kompliment.
    Es ist eine Freude, die Bilder anzusehen. Dafür Danke!

  3. Blogartikel dazu: Vitrine der Fundstücke |0717 | hehocra