13. Dezember 2020 Lesezeit: ~3 Minuten

browserfruits 50.2020

Diese Woche gab’s auf kwerfeldein wieder einiges zu entdecken: Für unseren Podcast Blick von außen haben wir mit Fridays for Future über Medienpräsenz und Personenkult gesprochen. Am meisten diskutiert wurde jedoch in unserer Kolumne über Helmut Newton und über die Anklage, seine Bilder seien sexistisch. Falls Ihr etwas verpasst habt, lest es gern nach.

Was außerhalb von kwerfeldein passiert ist, haben wir in den heutigen browserfruits wieder für Euch festgehalten. Viel Spaß beim Stöbern!

 

Linktipps

• In der Zeit von Kontaktverboten schicken neun Fotograf*innen aus Deutschland und Frankreich jede Woche einen Fotobrief an ARTE Info. Sie beobachten die Welt um sie herum und berichten von ihren derzeitigen Lebensumständen. → ansehen

• Ein Bauernhof macht viel Arbeit. Wie er von einer Generation in die nächste übergehen kann, ist heute unsicherer denn je, aussichtslos aber nicht. Die Fotografin Verena Müller hat drei Höfe mit unterschiedlicher Geschichte besucht und dokumentiert. → ansehen

• Ein neuer Bildband zeigt anhand von Satellitenfotos, wie der Mensch die Wüste verändert. Geo zeigt zehn der Aufnahmen. → ansehen

• Wu Yung-sen taucht seit vier Jahren in der Tiefsee und fotografiert Meereslebewesen. Kürzlich entdeckte er bei einem Tauchgang einen transparenten Babykraken mit rotem, sichtbarem Hirn im Inneren. → ansehen

• In den letzten Jahren hat Denis Cherim für sein „Coincidence Project“ eine persönliche Serie voller Zufälle im Alltag erschaffen. Ignant zeigt die Bilder. → ansehen

• Paolo Pettigiani nutzt in der Nachbearbeitung seiner Landschaftsaufnahmen ungewöhnliche Farben. 123clicks zeigt die Ergebnisse. → ansehen

• Freelens zeigt die Preisträger*innen des NRW-Pressefotos 2020. → ansehen

• Das Magazin Analog Forever stellt 22 Fotograf*innen vor, die mit der Sofortbildfotografie arbeiten. → ansehen

• Wie wir mit Medikamenten umgehen, ist nicht nur von Familie zu Familie verschieden – weltweit gibt es große Unterschiede. Gabriele Galimberti dokumentierte die weltweiten Unterschiede in der Nutzung von Medikamenten in einer Fotoserie. → ansehen

• Das Pantone Color Institute wählt jedes Jahr eine Farbe aus, die globale Trends vorausahnt. Für 2021 hat man sich für eine Farbkombination entschieden: Ultimate Gray und Illuminating. → ansehen

 

Buchempfehlungen

„Pause: London in lockdown“ : Als am 23. März der Lockdown verkündet wurde, fuhr Jan Enkelmann mit dem Fahrrad durch London und war fasziniert von den zahlreichen neuen Blicken auf die Stadt, in der er seit 20 Jahren lebt. In den kommenden Wochen dehnte er seine Touren aus und begann, mit der Kamera diese Eindrücke zu dokumentieren. Das Buch kostet 38 €.

„Goin’ Home With the Rolling Stones ’66“ : Anfang 1966 konnte Gered Mankowitz jedes Bandmitglied der Rolling Stones zuhause fotografieren. Die Aufnahmen sind nun im Verlag Reel Art Press erschienen, der Bildband kostet 21,99 €.

 

Drüben auf Instagram

@thomasrabsch – Thomas schafft den Spagat zwischen Portraits und Reportage und fotografiert von Helmut Kohl bis Lady Gaga bekannte Personen.

 

Videos

Unsere erste Videoempfehlung lässt sich leider nicht einbinden, aber auf dem Youtube-Kanal von Freelens gibt es ein ausführliches Video zum Thema Coronahilfen für Fotograf*innen, das wir Euch ans Herz legen möchten: → ansehen

 

Die ehemalige CIA-Chefin Jonna Mendez spricht über Spionagekameras während des kalten Kriegs.

 

Das Titelbild stammt von Nik Guiney. Vielen Dank!

Ähnliche Artikel

3 Kommentare

Schreib’ einen Kommentar

Netiquette: Bleib freundlich, konstruktiv und beim Thema des Artikels. Mehr dazu.