31. August 2020 Lesezeit: ~3 Minuten

52 Wochen – Thema 35: Gelb

Unser siebtes Thema der 52-Wochen-Herausforderung war eine Farbe. Rot hieß damals die Aufgabe und es wurden viele tolle Aufnahmen eingereicht. Damals hatten wir uns schon gefragt, ob andere Farben andere Aufnahmen provozieren würden und um das herauszufinden, gibt es heute eine andere Farbe als Aufgabe: Fotografiert in dieser Woche ein Bild mit gelbem Farbakzent.

Warum gelb? Die Suche nach einer weiteren Farbe war gar nicht so einfach. Blau und Grün wären zu einfach. Türkis oder Violett wiederum vielleicht zu schwierig? Am Ende bin ich bei Gelb hängen geblieben, denn diese Farbe ist nicht so häufig in der Natur zu finden, aber alle können sie zuordnen.

Eine Familie am Tisch in einem gelben Raum

© Karen Jerzyk

Inspiration

Natürlich dürfen in der Inspiration die Ergebnisse der Rot-Herausforderung nicht fehlen. Aber richtet Euch nicht zu stark danach und macht Euer eigenes Ding. Oder nehmt Euch gezielt vor, Motivarten zu finden, die beim Thema Rot noch nicht zu sehen waren.

Leuchtend gelbe Friesennerze in epischen Landschaften haben sich nach und nach zu einem Fototrend entwickelt. Als Florian Wenzel seine Serie aus Island bei uns vorstellte, war die Idee aber noch recht neu und seine Bilder sind nach wie vor sehenswert.

Frau steht in blauem Gebüsch mit gelben Blüten

© Fares Micue

surreale Wasserlandschaft übermalt mit gelben Farbflecken

© Fabienne Rivory

Karen Jerzyk hat einen kleinen Kellerraum, den sie für jedes Bild ihrer Serie „Farb(t)räume“ umgestaltet und jeweils mit verschiedenen Farben eingerichtet. Fares Micue nutzt ebenfalls farbenfrohe Requisiten, um eindrucksvolle Selbstportraits zu erschaffen.

Fabienne Rivory verbindet Fotografie mit Malerei und erschafft mit Farbflecken auf Schwarzweißaufnahmen surrealen Bilder, während der Grafikdesigner Lino Russo in seinen Aufnahmen zeigt, wie farbenfroh Architekturen sind. Vielleicht findet Ihr ja auch in Eurer Stadt auffällige Muster in Gelb?

© Lino Russo

Ablauf

Ihr habt eine Woche Zeit, ein Foto zum Thema zu erstellen. Ihr könnt diese kleine Hausaufgabe ganz für Euch selbst machen, sie aber auch sehr gern mit uns teilen. Verlinkt Euer Bild in den Kommentaren, nutzt den Hashtag #kwerfeldein52 oder schickt uns Euer Foto ganz einfach bis zum Dienstag, den 8. September 2020 per E-Mail. Wir zeigen jeden Samstag eine Auswahl der Einreichungen.

Auch wenn das Projekt „52 Wochen“ heißt, könnt Ihr jederzeit mit einsteigen, nur jede zweite Woche mitmachen oder wann es Euch zeitlich oder thematisch am besten passt. Aber bitte reicht keine Archivbilder ein, auch wenn sie perfekt zum Thema passen. Das Projekt soll eine Herausforderung sein, Neues zu kreieren!

Das Titelbild stammt von Etienne Girardet. Vielen Dank dafür.

Ähnliche Artikel


10 Kommentare

Schreib’ einen Kommentar

Netiquette: Bleib freundlich, konstruktiv und beim Thema des Artikels. Mehr dazu.

  1. Gelb! Kennt ihr das auch noch? Wer früher gelbe Klamotten anzog, der hatte eigentlich schon verkackt. Warum auch immer. Gelb war negativ belegt. In unserem Garten, ok, da blüht schon hier und da was in gelb, und das ist auch schön so. In meinem Besitz hingegen hat sich das Ablehnende gegenüber gelb bis heute gehalten. Keine Kleidung, keine Autos, keine Bikes, keine Möbel, keine Teile der Einrichtung. Eigentlich nichts. Gelb ist schwierig. Ganz spontan fällt mir als positive Symbolik auf die Schnelle nur das Gelbe Trikot bei der großen Schleife, der Tour de France ein. Ansonsten ist das Meiste nicht gerade das Gelbe vom Ei.
    https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/dimension=1920×400:format=jpg/path/sda4a5dcfa0fb98b4/image/i42df43b82515813c/version/1599107167/image.jpg

    Und der komplette Beitrag wie immer hier:
    https://www.dt-classics.de/2020/09/03/52-wochen-thema-35-gelb/