05. Juni 2016 Lesezeit: ~6 Minuten

browserfruits 22.2016

Wisst Ihr eigentlich, dass alle von Euch die Chance haben, mit Euren Fotos unser Bild des Tages im Ausblick zu werden? Ihr benötigt dafür nur einen Flickr-Account. Reicht Eure Bilder in unserer Gruppe für den Ausblick ein und vielleicht wird schon bald eines Eurer Fotos bei uns gezeigt.

 

Grüne kaputte Schreibmaschine.

Linktipps

• Passend zu unserer neuen Serie „Mein liebstes Tool“ meldete Heise gerade, dass Photoshop ein inhaltsbasiertes Schnittwerkzeug bekommen wird, um das Ausrichten von Fotos zu erleichtern. → ansehen

• Meinung von Neal Rantoul auf PetaPixel: Heute werden Fotos viel zu oft erklärt. Lasst doch endlich wieder die Bilder für sich sprechen. Leider keine Diskussion unterm Artikel, die wäre vermutlich interessant gewesen. → ansehen

• In Videospielen aufgenommene Fotos sind ja schon eine ganze Weile ein Ding. Ray Soemarsono, seines Zeichens eigentlich Hochzeitsfotograf, hat in Uncharted 4 eine ganze Menge wirklich stimmungsvolle Bilder eingefangen. → ansehen

• Ein fotografisches Essay von Nasif Imtiaz über den Bahnhof Kamalapur in Dhaka, der Hauptstadt von Bangladesch, gibt es bei Krautreporter. → ansehen

• „Geschichten“ nennt der französische Fotograf Blaise Arnold seine Fotoserie. Und tatsächlich weiß er, in einem Bild eine gute Geschichte zu erzählen, aber seht selbst. → ansehen

• Wer Fire TV von Amazon nutzt, kann damit nun auch auf die neue App von FotoTV zugreifen. Auch Nicht-Mitglieder von FotoTV können damit 15 regelmäßig wechselnde Filme kostenlos und bequem auf dem Fernseher ansehen. Mitglieder haben natürlich Zugang zum vollen Programm. → ansehen

• MiNT hat eine neue Sofortbildkamera auf den Markt gebracht. Optisch sieht sie aus wie die SX-70. Man kann mit ihr jedoch auch die Belichtungszeit einstellen. → ansehen

• Paolo Pettigiani hat Infrarot-Aufnahmen vom Central Park gemacht. In den Fotos leuchtet der Stadtpark im Zentrum Manhattans in Rosa und Hellblau. → ansehen

• Einen sehr ausführlichen Artikel darüber, wie man durch Glas fotografieren und dabei störende Spiegelungen vermeiden kann, gibt es auf PetaPixel. → ansehen

• Dass die Raumsonde New Horizons am Pluto vorbeiflog, ist nun schon fast wieder ein Jahr her. Jetzt veröffentlicht die NASA hochauflösende Aufnahmen der Oberfläche des Zwergplaneten. → ansehen

• Kann ein Computer berechnen, wie gut ein Foto ist? Die App „The Roll“ versucht das zumindest. Einen Artikel darüber haben wir bei Eyeem entdeckt. → ansehen

• Martin Stranka erstellt surreale Bilder, in denen Mensch und Tier eine tiefe Verbindung eingehen. My Modern Met zeigt die Arbeiten. → ansehen

• Das Wetter lässt noch nicht unbedingt an Freibad denken, aber diese Bilder dafür umso mehr. Sie zeigen verschiedene Pools von oben. → ansehen

 

wildlife fotografiekrieg ohne krieg

Buchempfehlungen

Ein Praxisbuch für alle Tierfotografen ist das Buch des Verlags DPunkt namens „Wildlife-Fotografie“ . Der Inhalt ist sehr vielfältig: Es gibt ein Technikkapitel, Herangehensweisen wie Pirsch- und Tarntechniken werden erklärt, außerdem Kurzzeit- und Makrofotografie. Zudem werden verschiedene Tiere und ideale Orte, um diese zu finden, vorgestellt. Es kostet 39,90 €.

„Krieg ohne Krieg“ zeigt Fotos aus der ehemaligen Sowjetunion. In zehnjähriger Arbeit hat Meinrad Schade in Tschetschenien, Inguschetien, Kasachstan, Berg-Karabach, Russland und der Ukraine das fragil zwischen Krieg und Frieden schwebende Leben dokumentiert. Das Buch kostet 54 €.

 

Ausstellungen

»Exodus« – Menschen auf der Flucht
Zeit: 28. Mai – 5. Juni 2016
Ort: Marinekomplex, Hanshäger Straße, 18374 Zingst

World Press Photo 16
Zeit: 3. – 26. Juni 2016
Ort: Willy-Brandt-Haus, Stresemannstr. 28, 10963 Berlin

Shane Lavalette: One Sun, One Shadow
Zeit: 4. – 30. Juni 2016
Ort: Robert Morat Galerie, Kleine Reichenstr. 1, 20457 Hamburg

Hans Peter Riegel – Night Pieces
Zeit: 3. Juni – Mitte Juli 2016
Ort: BILDHALLE, Seestrasse 16, 8802 Kilchberg

Christian von Alvensleben: Macaeéu
Zeit: 2. Juni – 21. Juli 2016
Ort: Showroom Thomas Wendtland, Rentzelstr. 10 B Hof, 20146 Hamburg

Gestaltete Welt – Ein fotografisches Lebenswerk
Zeit: 3. Juni – 31. Juli 2016
Ort: Museum Folkwang, Museumsplatz 1, 45128 Essen

Mary Ellen Bartley »STILL BOOKS«
Zeit: 10. Juni – 20. August 2016
Ort: Anzenberger Gallery, Absberggasse 27, 1100 Wien

Martin Parr »EARLY BLACK AND WHITE«
Zeit: 3. Juni – 31. August 2016
Ort: Anzenberger Gallery, Absberggasse 27, 1100 Wien

Allure [frz. Stil, Eleganz]
Zeit: 28. Mai – 4. September 2016
Ort: C/O Berlin, Hardenbergstr. 22-24, 10623 Berlin

Alice Springs: The MEP Show
Zeit: 2. Juni – 20. November 2016
Ort: Helmut Newton Foundation, Jebensstr. 2, 10623 Berlin

 

© Omar Z Robles© Omar Z Robles
© Omar Z Robles© Omar Z Robles

Drüben auf Instagram

@omarzrobles – Omar Z. Robles lebt und arbeitet in New York City, wo er, wenn man seinem Instagram-Stream glaubt, seine Zeit damit verbringt, Tänzer*innen auf den Straßen der nie schlafenden Stadt abzulichten. So träumt man von NYC doch am liebsten.

 

Seifenkistenrennen

Fotowettbewerbe

Upcoming Masters of Photography

Die Deutsche Gesellschaft für Photographie e. V. sucht vielversprechende Arbeiten von Studierenden. Einreichen sollen die Hochschulen selbst die besten Werke. Die stärksten Beiträge werden auf der Photokina 2016 ausgestellt. Einsendeschluss ist der 13. Juni 2016.

 

DEW21 Kunstpreis

Dieser Wettbewerb wird von der Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH ausgeschrieben, um Künstler*innen aus dem Ruhrgebiet ein Forum zu bieten und ihre Arbeit zu fördern. Zugelassen sind alle Sparten im Bereich der Bildenden Kunst. Die Einsendenden sollten jedoch nicht älter als 30 Jahre sein. Einsendeschluss ist der 24. Juni 2016.

 

Videos

Sean Tucker darüber, wie er mit Kritik im Internet umgeht. (Und ein kleiner Test der Sony RX100iv, mit der er das Ganze aufgenommen hat und einen cineastischen Look erzielen wollte.)

 

„I’m not the type of photographer that’s gonna go out and find things to photograph. I’m gonna create things to photograph.“ – wunderbare Vorstellung von Lori Nix und Kathleen Gerber, die Dioramen für Kunden oder eben eigene Fotoprojekte erstellen.

 

Unser heutiges Titelbild stammt von Sebastian Freitag. Vielen Dank dafür!

Ähnliche Artikel


5 Kommentare

Schreib’ einen Kommentar

Netiquette: Bleib freundlich, konstruktiv und beim Thema des Artikels. Mehr dazu.