Mittelformatkamera Kiev 88 halbversteckt in grünem Gras.
03. April 2016 Lesezeit: ~5 Minuten

browserfruits 13.2016

Langsam wird es wärmer, wir haben eine Stunde länger Tageslicht bekommen und generell zieht uns alles nach draußen. Natürlich mit Kamera. Vergesst nicht, dass die wunderschönen Blüten nicht ewig bleiben und haltet sie rechtzeitig fest. Und nun: Viel Freude mit den browserfruits.

 

Grüne kaputte Schreibmaschine.

Linktipps

• Mutter und Tochter in einem Portrait verschmolzen. Ein Fotoprojekt, das nicht nur eine lustige Spielerei ist, sondern auch das Altern und Schönheit thematisiert. → ansehen

• Samuel Zeller fotografierte den botanische Garten in Genf. Ein Interview über den malerischen Aspekt der Fotografie und den Wert eines Druckes gibt es auf Lomography. → ansehen

• Auf einem Nachrichtenvideo von Fox News zu den Attentaten in Brüssel sah man im Hintergrund einen Fotografen ein Bild der Gedenkkerzen arrangieren. Über diese Manipulation eines Fotos entbrannten viele Diskussionen. The Guardian setzt sich anlässlich dessen näher mit dem Thema Fotomanipulation auseinander. → ansehen

• Dem Fotografen Daniel Beltrá liegt der Umweltschutz sehr am Herzen. Viele seiner Aufnahmen wurden aus der Luft aufgenommen und zeigen gleichzeitig die Schönheit aber auch Verletzlichkeit der Natur. → ansehen

• Pfauenfedern sind wunderschön, keine Frage. Aber wie schön sie wirklich sind, zeigen diese Makro- und Mikroskopaufnahmen von Waldo Nell. → ansehen

• Eure SD-Karten fliegen wild herum? Hier gibt es ein DIY, wie Ihr sie simpel und sicher aufbewahren und transportieren könnt. → ansehen

• Einige Gewinnerbilder des Sony World Awards zeigt My Modern Met. Und die sind es auf jeden Fall wert, betrachtet zu werden. Der jüngste Gewinner ist dieses Mal erst 12 Jahre alt. → ansehen

• Wer öfter Neugeborene fotografiert, kennt dieses Problem und kann der Bildergalerie sicher auch noch einige Aufnahmen beisteuern. Lustige Fotos kleiner Unfälle. → ansehen

• Richard Tuschman bastelt sehr gern und baut kleine Dioramen für seine Bilder. Seine Protagonisten montiert er nachträglich in die Aufnahmen. Dadurch entsteht ein sehr spannender Bildstil. Spiegel Online stellt seine Serie über eine fiktive Familie aus Krakau in den 30er Jahren vor. → ansehen

• Ein Blick in die Zukunft: Momentan arbeiten Wissenschaftler an der automatischen Umwandlung von Schwarzweiß-Aufnahmen in Farbbilder. Petapixel zeigt den aktuellen Stand mit einigen Beispielbildern. → ansehen

 

BuchcoverBuchcover

Buchempfehlungen

Die kubanische Revolution auf Bildern von Burt Glinn. Der Magnum-Fotograf war mittendrin und dokumentierte Schießereien, das Chaos auf den Straßen, Freude und Fidel Castros triumphalen Einmarsch in Havanna. Erschienen ist der Bildband „Kuba 1959“ mit 192 Seiten im Verlag Midas und kostet 59 €.

„Zeitlos schön: 100 Jahre Modefotografie“ versammelt die großen Namen des Genres wie Helmut Newton, Richard Avedon, Mario Testino, Edward Steichen, Cecil Beaton, Irving Penn, David Bailey, Ellen von Unwerth und Steven Meisel. Die umfangreiche Sammlung erschien im Verlag Prestel und kostet 29,95 €.

 

Ausstellungen

Ville Kansanen – The Procession of Spectres
Zeit: 18. März – 7. Mai 2016
Ort: Galerie Hiltawsky, Tucholskystr. 41, 10117 Berlin

Herbert Dombrowski – Jedes Bild ist mir begegnet
Zeit: 5. März – 7. Mai 2016
Ort: Galerie Hilaneh von Kories, Belziger Str. 35, 10823 Berlin

Oliver Boberg – Fast hier
Zeit: 10. März – 8. Mai 2016
Ort: KunstKulturQuartier KUNSTHAUS, Königstr. 93, 90402 Nürnberg

Andrea Robbins / Max Becher – Verlagerungen
Zeit: 18. März – 16. Mai 2016
Ort: Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1, 57072 Siegen

Barbara Davatz – As Time Goes By, 1972 bis 2014
Zeit: 27. Februar – 16. Mai 2016
Ort: Fotostiftung Schweiz, Grüzenstr. 45, 8400 Winterthur

Total Records – Vinyl & Fotografie
Zeit: 27. Februar – 16. Mai 2016
Ort: Fotomuseum Winterthur, Grüzenstrasse 44 + 45, 8400 Winterthur

Sandra Senn / Flüchtiges Getriebe
Zeit: 8. April – 21. Mai 2016
Ort: Galerie Voss, Mühlengasse 3, 40213 Düsseldorf

Jan Brykczynski – Boiko
Zeit: 19. März – 21. Mai 2016
Ort: Robert Morat Galerie, Kleine Reichenstr. 1, 20457 Hamburg

Aufbrüche – Bilder aus Deutschland
Zeit: 23. März – 22. Mai 2016
Ort: Willy-Brandt-Haus, Stresemannstr. 28, 10963 Berlin

Robert Lebeck – Face the Camera
Zeit: 23. März – 22. Mai 2016
Ort: Willy-Brandt-Haus, Stresemannstr. 28, 10963 Berlin

 

Ornamente an der Decke einer Moschee.Ornamente an der Decke einer Moschee.
Ornamente an der Decke einer Moschee.Ornamente an der Decke einer Moschee.

Drüben auf Instagram

@m1rasoulifard – Mehrdad Rasoulifard gibt seinen Followern nicht nur ein bisschen Geschichtsunterricht über seine Heimat, sondern verwöhnt sie auch mit den Fotos von wunderbar gestalteten Decken iranischer Moscheen in seinem Stream. Das älteste dieser architektonischen Meisterwerke steht schon seit 900 Jahren.

 

Seifenkistenrennen

Fotowettbewerbe

Wort im Bild

Ein Fotowettbewerb zum Thema Literatur. Gesucht werden Fotos, die inspiriert von Geschichten und Gedichten entstanden sind. Zu gewinnen gibt es kleine Geldpreise. Der Einsendeschluss ist der 9. Mai 2016.

 

Fine Art Photography Award

Der FAPA ist offen für Amateure und professionelle Fotografen, wird jedoch unterteilt in Fine Art Photographer of the Year und Amateur Fine Art Photographer of the Year. Die beiden Gewinner teilen sich ein Preisgeld von insgesamt 5000 $. Einreichen kann man seine Bilder in 20 verschiedene Kategorien. Es wird eine Teilnahmegebühr zwischen 20 und 30 $ erhoben. Einsendeschluss ist der 17. April 2016.

 

Videos

„Glas“ von Bert Haanstra ist eine fantastische Kurz-Dokumentation aus dem Jahr 1958, in der Bild und Ton wunderbar miteinander kombiniert werden. Aber auch Fotograf*innen können sich von diesen Bildern noch etwas abgucken.

 

YIKES – Ein Kurzfilm von Michael Fodera über den herumkrebsenden Schauspieler Ian Eagle, der plötzlich beginnt, Geschehnisse in der direkten Zukunft vorherzusehen.

 

Im heutigen Titelbild versteckt sich die Kiev 88 unserer Redakteurin Anne Henning im saftigen grünen Gras. Wenn Ihr bis hierhin gelesen habt, ist es wirklich Zeit, Eure eigene Kamera zu schnappen und mit ihr dem Frühling da draußen hinterher zu jagen.

Ähnliche Artikel


Schreib’ einen Kommentar

Netiquette: Bleib freundlich, konstruktiv und beim Thema des Artikels. Mehr dazu.