04. Juli 2021 Lesezeit: ~4 Minuten

browserfruits 27.2021

Es ist Juli und die erste Hälfte des Jahres ist geschafft. Wie fühlt Ihr Euch? Ich war ehrlich gesagt erstaunt darüber, wie schnell alles schon wieder geht. Gerade haben wir noch voller Hoffnung auf 2021 angestoßen und nun wünsche ich mir 2022 und ein Ende dieses ganzen Dramas herbei – aber lasst uns positiv bleiben und heute neben den Links aus dem Netz noch einmal auf den Juni im Magazin zurückschauen.

 

Die beliebtesten Artikel im Juni

• Der Artikel über die Geburtsfotografin Esther Mauersberger hat Euch diesen Monat besonders begeistert. → ansehen

• Auch das Interview mit Franziska Korries war sehr beliebt. Sie hat Menschen ohne andere Sinneseindrücke vor einen Spiegel gestellt und ihre Reaktionen fotografiert. → ansehen

• Julia Puder hat drei Kreative während der Pandemie portraitiert und dabei versucht, ihre Emotionen festzuhalten. → ansehen

• Unsere Antwort in eigener Sache hat Euch ebenfalls sehr interessiert. Im Podcast „kurz erklärt“ haben wir berichtet, wie es kwerfeldein aktuell geht. → ansehen

 

Linktipps

• Wie weit ist eigentlich die Planung für das nationale Fotoinstitut? Das Monopol Magazin hat die aktuellen Infos. → ansehen

• Zehn berühmte Selbstportraits und die Geschichte dahinter gibt es auf My Modern Met. → ansehen

• Auf einer Demonstration in Düsseldorf wurden offenbar Journalist*innen von der Polizei mit einem Schlagstock attackiert. → ansehen

• Eduardo Soteras hat die Trainingsstunden des Tigray-Zirkus in Äthiopien mit seiner Kamera festgehalten. → ansehen

• Ein Hai verfolgt ein Kajak. Die Geschichte hinter dem Foto hat National Geographic. → ansehen

• Norwegen zwingt Influencer*innen ab sofort zur Kennzeichnung manipulierter Fotos, um gegen unrealistische Schönheitsstandards vorzugehen. → ansehen

• Außen vintage, innen neue Technik: Die neue, spiegellose Nikon Z fc kommt im schönem Retro-Gehäuse. → ansehen

• Ein Tipp für die Sommerferien: Diese App nutzt eine Bilderkennung, die Eure Legosteine scannt und dann Vorschläge macht, was man alles bauen könnte. → ansehen

• Instagram möchte sich neu ausrichten und sieht sich nicht mehr als Fotoplattform. TikTok und YouTube zählen zu den Plattformen, denen sie Konkurrenz machen möchten. → ansehen

• Auf der Fensterbank der Fotografin Jamie Beck hat sich eine Taube eingenistet und ein Ei gelegt. Kurz entschlossen hat Jamie eine Kamera aufgestellt und nun kann man Tag und Nacht die Taube beim Brüten beobachten. → ansehen

 

Buchempfehlungen

„Augenblick! Straßenfotografie in Wien“ : Die reich illustrierte Publikation präsentiert Meisterstücke der Straßenfotografie von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis heute aus den Sammlungen des Wien Museums: eindrucksvolle Straßenszenen, intime Schnappschüsse und flüchtige Momentaufnahmen des urbanen Lebens. Das Buch ist im Verlag Kehrer erschienen und kostet 39,80 €.

„Kudzu“ ist eine Pflanze, die 1876 in die USA eingeführt wurde. Sie sollte die Bodenerosion stoppen, aber aufgrund der milden Winter und fehlender Fressfeinde entwickelte sich das invasive Gewächs unkontrolliert. Heute ist Kudzo eine Plage und gleichzeitig sind die überwuchernden Landschaften faszinierend. Sabine Bungert und Stefan Dolfen haben sie dokumentiert. Erschienen ist das Buch im Verlag the velvet cell und kostet 30 €.

 

Ausstellungen

Jenna Westra: Mellow Drama
Zeit: 25. Juni – 31. Juli 2021
Ort: Schwarz Contemporary, Sanderstraße 28, 12047 Berlin

Patrick Faigenbaum. Fotografien 1974 – 2020
Zeit: 3. Juli – 24. Oktober 2021
Ort: Museumszentrum Quadrat, Anni-Albers-Platz 1, 46236 Bottrop

Tobias Zielony: The Fall
Zeit: 25. Juni – 26. September 2021
Ort: Museum Folkwang, Museumsplatz 1, 45128 Essen

Zanele Muholi – Zazise
Zeit: 26. Juni – 10. Oktober 2021
Ort: Sprengel Museum Hannover, Kurt-Schwitters-Platz, 30169 Hannover

 

Drüben auf Instagram

@heidipfohl – fotografiert analoge Kameras digital und zeigt sie vor weißem Hintergrund auf Instagram.

 

Videos

Der Youtuber Anthropos experimentiert mit Light-Paintings.

 

Diese Wildlifekamera hat vom Nestbau bis zum Eierlegen einer Blaumeise alles festgehalten. In einem zweiten Teil sieht man die Kükenaufzucht. Alles zusammengefasst in wenigen Minuten.

 

Das Titelbild stammt von Sankalp Garg. Vielen Dank dafür!

Ähnliche Artikel

2 Kommentare

Schreib’ einen Kommentar

Netiquette: Bleib freundlich, konstruktiv und beim Thema des Artikels. Mehr dazu.