21. Juni 2021 Lesezeit: ~3 Minuten

Fotografische Crowdfunding-Projekte #3, 2021

Wir haben für Euch wieder fünf aktuelle Crowdfunding-Kampagnen aus der inzwischen großen Menge von Fotoprojekten handverlesen, die unserer Meinung nach herausragend sind und Eure Aufmerksamkeit verdient haben.

Inzwischen verfügen so gut wie alle Kampagnen über Videos, in denen Produkte vorgestellt werden oder auch die Macher*innen teilweise sehr persönlich von ihren Herzensprojekten erzählen. Heute können wir Euch einmal zu allen Empfehlungen auch ein Video an die Hand geben.

 

Peter sein Hamburg

Vor 30 Jahren zog Peter von Berlin nach Hamburg. Seitdem fotografiert er jeden Zentimeter der Stadt. Nun möchte er die entstandenen Schwarzweißbilder in einem Fotobuch verewigen und finanziert das Projekt über Startnext.

Das Buch kostet 34,90 € und die Finanzierungsphase endet bereits morgen. Wenn Ihr Euch für Schwarzweißaufnahmen oder die Hansestadt interessiert, unterstützt Peter Schulte also schnell. Für 250 € könnt Ihr mit ihm und Eurer Kamera durch Hamburg laufen, für 300 € portraitiert er Euch. Zudem gibt es viele weitere Extras.

 

Support The Atlas of Beauty

Seit acht Jahren portraitiert Mihaela Noroc für ihren „Atlas of Beauty“ Frauen auf der ganzen Welt. Im Jahr 2017 haben wir sie dazu bereits interviewt. Durch die Pandemie konnte sie ihre Arbeit am Projekt lange nicht fortführen und verlor dadurch die nötige Finanzierung für ihre Reisen. Nun sind die Grenzen wieder geöffnet und sie bittet um Unterstützung, um die Serie weiter fortsetzen zu können.

Es handelt sich dabei um kein typisches Crowdfunding, durch das man am Ende ein Buch, einen Druck oder anderes Objekt als Gegenwert erhält, sondern um eine finanzielle Unterstützung. Ab 100 € wird Euer Name im nächsten Buch verewigt.

 

Drummies

Ebenfalls seit 2017 dokumentiert Alice Mann Tambourmajorinnen (engl. „drum majorettes“) in Südafrika – auch bekannt als „Drummies“. Die Gruppen bieten den Mädchen und jungen Frauen einen sicheren Ort, um sich selbstbewusst entfalten zu können.

Die Serie wurde bereits vielfach gelobt und unter anderem im The Guardian, The New Yorker und im National Geographic gezeigt. Nun soll ein Fotobuch aus den Aufnahmen entstehen. Für die Finanzierung nutzt Alice Mann Kickstarter. Für 40 $ gibt es das signierte Buch, ab 100 $ das Buch zusammen mit einem Druck.

 

Kosmo Foto Agent Shadow 35mm Film

Kosmo Film finanziert einen neuen Kleinbildfilm über Kickstarter. Agent Shadow ist ein panchromatischer Schwarzweißfilm mit ISO 400, der aber auch auf ISO 3200 und darüber hinaus gepusht werden kann.

Kosmo verspricht, mit dem Film in die Welt der Film-Noir-Stadtlandschaften eintauchen zu können und die Beispielaufnahmen sind vielversprechend. Vier Filme kosten im Early Bird 24 €. Zusätzlich ist eine Sammelbox erhältlich.

 

Papa, Gerd und der Nordmann

Der Bildband von Espen Eichhöfer enthält zwei Fotoserien, sie sich mit dem Thema „Zuhause“ beschäftigen. Da sich seine eigene Geschichte zwischen den zwei Ländern Norwegen und Deutschland abspielt, hat er einen autobiografischen Ansatz verfolgt.

Das Buch soll zeitgleich in Norwegen (Skald Forlag) und in Deutschland (Hartmann Books) mit einer Auflage von 800 Exemplaren erscheinen und kostet im Crowdfunding 39 €.

 

Wenn Ihr in Zukunft weitere tolle Projekte seht oder sogar selbst eines startet, schreibt uns gern an. Es ist gar nicht so leicht, die Übersicht bei all den Crowdfundings zu behalten und die meisten laufen zum Teil auch nur wenige Wochen lang. Daher freuen wir uns immer über Hinweise!

Ähnliche Artikel

Schreib’ einen Kommentar

Netiquette: Bleib freundlich, konstruktiv und beim Thema des Artikels. Mehr dazu.