12. Februar 2021 Lesezeit: ~2 Minuten

Fotografische Crowdfunding-Projekte #1, 2021

Ihr möchtet Kreative und Firmen bei neuen Ideen und Arbeiten unterstützen? Eine Möglichkeit dazu sind Vorbestellungen über Crowdfunding-Kampagnen. Dabei helft Ihr mit, dass Bildbände und neue Produkte Wirklichkeit werden können und bekommt natürlich bei erfolgreicher Finanzierung die Produkte auch nach Hause geschickt.

Wir haben uns wieder durch die verschiedenen Crowdfunding-Plattformen geklickt und interessante Projekte gesammelt. Wir fanden zwei Fotobücher, einen Stabilisator, einen intelligenten Stativkopf und ein Ultraweitwinkel-Objektiv. Vielleicht ist etwas für Euch dabei?

Fotobuch „Räuber“

Josh Kern hat seinen kleinen Bruder Jascha mit der Kamera begleitet und ihn so nicht nur besser kennengelernt, sondern auch eine Art Liebeserklärung an ihn geschaffen. Das Buch „Räuber“ soll im Verlag Eigensinn erscheinen und finanziert sich durch ein eigenes Crowdfunding auf der Verlagsseite. Es kostet 28 €.

Lomography Atoll Ultra-Wide 2.8/17 Art Lens

Lomography finanziert auf Kickstarter ein neues Objektiv. Das Ultraweitwinkel mit 17 mm Brennweite wurde für spiegellose Vollformatkameras entwickelt und ist auch mit M-Mount-Kameras kompatibel. Lomography verspricht in der Kampagne ein 103°-Sichtfeld mit minimaler Verzerrung, lebendigen Farben und Kontrasten. Fehlt Euch genau das noch in der Kameratasche, so könnt Ihr es ab 372 € erwerben.

UNORTHODOX – the stories behind images that stand out

Gert Wagner ist Fotograf und Kameramann. Er zeigt in einem E-Book, wie er seine Fotos sowie Filme herstellt und verspricht, dabei seine jahrelange Erfahrung mit den Leuten zu teilen. Zusätzlich zum E-Book verkauft er im Kickstarter auch ein Werkzeug, das er selbst hergestellt hat und bei seiner Arbeit nutzt: Einen Kamerastabilisator namens Steadify. Das E-Book kostet 26 €. Das Paket mit Stabilisator kostet 109 €.

Fotobuch: „Boys I loved“

Sam Wallander hat sieben Jahre lang männliche Modelle portraitiert und versammelt die entstandenen Aufnahmen nun erstmals auf 174 Seiten in einem Fotobuch. Es wird im Hardcover erscheinen, ist auf nur 100 Exemplare limitiert und kostet im Kickstarter 63 €.

Polaris – Smart Electric Tripod Head

Polaris ist ein intelligenter elektrischer Stativkopf, der über eine App gesteuert werden kann. Aber es dient nicht nur als Stativ, sondern kann auch automatisch Fotos rendern und hilft dadurch zum Beispiel bei der Erstellung von Panoramafotos, Zeitraffern, Belichtungsreihen und mehr. Polaris könnt Ihr im Kickstarter ab 414 € erwerben.

 

Konntet Ihr etwas für Euch entdecken? Oder haben wir ein spannendes, aktuelles Projekt übersehen? Schreibt uns gern und ergänzt unsere Empfehlungen in den Kommentaren.

Ähnliche Artikel


Schreib’ einen Kommentar

Netiquette: Bleib freundlich, konstruktiv und beim Thema des Artikels. Mehr dazu.