21. Februar 2021 Lesezeit: ~3 Minuten

browserfruits 08.2021

Viele Artikel, Videos und Podcasts sind einfach so aufwändig, dass es unglaublich schade ist, wenn sie nicht wahrgenommen werden. Zum Beispiel unsere neue Folge von kwergehört – die Fotonachrichten. Wenn Ihr sie noch nicht entdeckt habt, hört gern rein. Wenn Euch die browserfruits interessieren, wird es dort auch einiges Spannendes für Euch zu entdecken geben.

 

Linktipps

• Die finalen Fotos des Wettbewerbs „Underwater Photographer of the Year“ sind online und absolut sehenswert. → ansehen

• Karen Irmer erschafft mittels subtiler Bildbearbeitung geheimnisvolle Landschaften. Die Süddeutsche Zeitung berichtet. → ansehen

• National Geographic zeigt eine tolle Bildstrecke über Tieren bei Nacht. → ansehen

• Robert Rieger und Felix Brüggemann haben eine Ode an den geschlossenen Flughafen Tegel fotografiert. Ignant hat die Bilder. → ansehen

• Auch Athen wurde in diesem Winter von ungewöhnlich viel Schnee überrascht. Wie die griechische Hauptstadt ganz in weiß aussieht, zeigt die Bildstrecke des Guardian. → ansehen

• Die Fotografin Barbara Klemm erhält den Folkwang-Preis für ihr Lebenswerk. → ansehen

• Für VOGUE haben lokale Fotograf*innen und Styling-Teams Frauen in Berlin und Dubai getroffen, die alle der muslimischen Community angehören. Entstanden sind vielfältige Portraits. → ansehen

• Das ZDF berichtet in einem Videobeitrag von Sebastian Trägner und seinen Bildern von Drogenabhängigen und Obdachlosen. → ansehen

• Der Lockdown ist verlängert – und die Kultur steht weiter still. Das trifft vor allem diejenigen der Branche, die sonst im Hintergrund arbeiten. Die Foto-Kampagne „Kulturgesichter“ macht auf ihre Situation aufmerksam. → ansehen

• Dass man mit dem Handy atemberaubende Aufnahmen machen kann, ist eigentlich kein Geheimnis mehr. Falls Ihr doch noch jemanden davon überzeugen müsst, zeigt der Person die finalen Fotos des Mobile Photography Awards. → ansehen

 

Buchempfehlungen

„Wild Thing – Modeszene Schweiz“ : Fernab vom Scheinwerferlicht und dem Diktat der großen Modezentren erproben in der Schweiz kleine Labels, Kollektive, junge Studienabsolvent*innen sowie etablierte Modemarken ihr Potenzial. Das Buch, das anlässlich einer Ausstellung im Museum für Gestaltung Zürich erscheint, nimmt sich dieser Entwicklung und der daraus entstehenden Produkte an. Es ist im Verlag Scheidegger & Spiess erschienen und kostet 29 €.

„One of a Kind“ : Donald Graham ist ein international gefeierter Mode-, Portrait- und Kunstfotograf. Der Bildband ist die erste große Publikation, die seine Schwarzweißportraits gesammelt zeigt. Erschienen ist er im Verlag Hatje Cantz und kostet 50 €.

 

Drüben auf Instagram

@michaelastark setzt sich in ihren fast schon schmerzhaften Arbeiten mit Körperbildern auseinander.

 

Videos

Influencer*innen müssen Werbung in einer Art und Weise kennzeichnen, die in Filmen, Musikvideos oder Magazinen nicht nötig ist. Tom Scott berichtet über das Problem.

 

Die Künstlerin Olivia Johnston möchte die Essenz Marias und anderer Heiliger aus der Bibel in Menschen von heute einfangen.

 

Das Titelbild stammt von Alexander Andrews. Vielen Dank dafür!

Ähnliche Artikel


Schreib’ einen Kommentar

Netiquette: Bleib freundlich, konstruktiv und beim Thema des Artikels. Mehr dazu.