19. Februar 2021 Lesezeit: ~2 Minuten
kwerfeldein – Podcasts
kwergehört – die Fotonachrichten #8
/

kwergehört – die Fotonachrichten #8

Wir sind zurück aus der Winterpause mit einer neuen Folge „kwergehört – die Fotonachrichten“. In den letzten Wochen ist einiges passiert, das wir besprechen müssen. Zum Beispiel den ersten Gesetzesentwurf zur Urheberrechtsreform, den Drei-Stufen-Plan für die Öffnung der Kultur nach dem Lockdown und den neuen Cheffotografen des Weißen Hauses.

Für unsere Hauptnachricht haben wir zudem recherchiert, was der Brexit für die Fotoszene bedeutet. Dafür haben wir mit dem Fotografen Martin Parr gesprochen, mit Dr. Michael Pritchard, dem Leiter der Royal Photographic Society und dem Unternehmer Sam Cornwell, der aus Schottland Lochkameras vertreibt.

Wie seht Ihr das? Schreibt uns gern Eure Meinung oder kommentiert auch, über was Ihr in Zukunft im Podcast informiert werden möchtet. Wir freuen uns über einen Austausch. Ihr erreicht uns unter kk@kwerfeldein.de.

 

Kapitelmarken

  • 0:00 Einleitung
  • 1:55 Urheberrechtsreform
  • 7:35 Nikon verlegt die Produktion nach Thailand
  • 8:45 Drei-Stufen-Plan für die Kultur
  • 9:30 Rückblick: Francesca Woodman
  • 11:20 Kolumne: Der neue Cheffotograf des Weißen Hauses
  • 14:30 Hauptthema: Brexit und die Fotografie
  • 28:35 Ausleitung

 

Quellen

Urheberrechtsreform

Nikon verlegt Produktion nach Thailand

Drei-Stufen-Plan für Kultureinrichtungen

Kolumne

Rückblick

Die Fotografie und der Brexit

Ähnliche Artikel


1 Kommentar

Schreib’ einen Kommentar

Netiquette: Bleib freundlich, konstruktiv und beim Thema des Artikels. Mehr dazu.

  1. Hallo zusammen,

    ein interessanter Podcast, für mich persönlich nur zu lange englische O-Töne.
    Hier hätte ich mir eine kurze Zusammenfassung gewünscht.
    Spannend zu sehen/hören, wie intensiv Ihr dafür recherchiert – toll!

    Je eher Ausstellungen und Museen wieder geöffnet werden, desto besser.
    Mir fehlen die regelmäßigen Ausflüge und Inspirationen …
    Und mit einer kontrollierten Anzahl an Besuchern sollte es m.E. doch echt keine Probleme geben

    Corona-Bußgelder für Kunst und Kultur?
    Super! Bitte mehr davon …

    Herzlichen Dank, ein schönes sonniges Wochenende und viele Grüße
    Elke