06. September 2019

Farbenfroher Besuch

Lisa alias Ostdrossel bekommt jeden Tag Besuch. Leider kann sie nicht jedes Mal zu Hause sein, aber sie stellt ihm immer ein kleines Festmahl bereit. Und eine Kamera, um zu sehen, wer denn da so vorbeikommt. Klingt ein wenig schräg? Ganz und gar nicht! Denn bei diesem Besuch handelt es sich um heimische Vögel und beim Festmahl um allerlei Körner und Kerne.

Sie hat lange experimentiert, bis sie die perfekte Kameratechnik für ihr Vorhaben gefunden hat. Für ihre Vogelportraits funtionierte sie einen Pistolenkoffer um, in dem eine Makrolinse eingefasst wurde. Diesen befestigte sie auf einem Stativ und baute einen Eichhörnchenschutz, denn auch wenn die Tierchen super süß sind, hätte sie ohne diesen Schutz am Ende des Tages nur Bilder der kleinen Nager im Kasten.

Als Kamera nutzt Lisa eine Actionkamera der Firma Gitup. Sie hat sich bewusst gegen die eher bekannte GoPro entschieden, berichtet sie mir, da die Gitup nicht nur günstiger im Preis ist, sondern auch mehr Funktionen hat, die sie benötigt. Meist nutzt sie Timelapse und Motion Detection.

Damit die Vögel auch zur Kamera fliegen, ist an der Box eine Futterschale befestigt, die sie je nach Bedarf austauschen kann. Im Laufe eines Tages kommen so sehr viele Fotos (und Videos) zusammen. Für Lisa ist es eine kleine Abendroutine geworden, sie durchzusehen und die besten auszuwählen. Ihre Lieblingsvögel sind Hüttensänger, für die sie auch einen Nistplatz eingerichtet hat.

Ich beobachte seit mehreren Jahren (auch per Nistbox-Kamera), wie sie ihre Jungen großziehen. Der Name Ostdrossel rührt auch daher: Als ich anfangs mal nachgeguckt habe, was „Eastern Bluebird“ auf Deutsch heißt, wurde mir irgendwo die falsche Übersetzung „Ostdrossel“ angezeigt. Da ich aus dem Osten bin und auch gerne quassle, fand ich das als Namen gut.

VogelVogel

Vogel

VogelVogel

Vogel

VogelVogel

Vogel

VogelVogel

Ihr wollt mehr von Lisas Besuchern sehen? Dann schaut unbedingt auf ihrer Webseite vorbei oder folgt ihrem Instagram-Account. Auf Redbubble verkauft sie Sticker und Postkarten ihrer Lieblinge.

Ähnliche Artikel

4 Kommentare

Schreib’ einen Kommentar

Netiquette: Bleib freundlich, konstruktiv und beim Thema des Artikels. Mehr dazu.