25. Mai 2019 Lesezeit: ~2 Minuten

Ausstellungstipp: Raúl Cañibano – Esencia

Woran denkt Ihr, wenn Ihr von Kuba hört? Wenn beim Gedanken an dieses Land vor Eurem geistigen Auge Bilder von Oldtimern, bunten Hausfassaden und bärtigen Männern, die Zigarren rauchen, auftauchen, dann seid Ihr in einer Falle. Stereotype prägen Euer Bild dieses vielschichtigen Staats.

In der neuen Ausstellung der CAPITIS Studios / Berlin könnt Ihr dieses Bild korrigieren. Die Ausstellung zeigt eine Auswahl von Fotografien des Künstlers Raúl Cañibano, die zwischen 1992 und 2017 entstanden. Im Fokus stehen die Portraits der Menschen, die Essenz Kubas. Mabel Llevat schreibt über seine Arbeiten:

Raul Cañibano schafft es, den Geist der kubanischen Nation in seinen Fotos festzuhalten, ihr Glück und gleichzeitig ihre Tragödien, ihre Traditionen und Sitten.

„Ocaso“, Rincón, Habana 2006

Raúls fotografische Arbeit ist eng mit seiner Heimat verbunden – sein besonderer Blick portraitiert das Land und seine Menschen tiefgreifend und sensibel. Die dokumentarischen Portraits sind zeitlos. Man sieht Szenen des Alltags, spielende Kinder und das ländliche Leben. Szenisch setzt Cañibano narrative Bilder zusammen. Er spielt mit Bildebenen, verschiedenen Blickwinkeln, Licht und Schatten, sodass die Fotografien eine besondere Vielschichtigkeit und Komplexität erhalten.

Sein sehr eigener Sinn für Komposition unterscheidet die Bilder von anderer Straßenfotografie, auch indem er mit der Hierarchisierung der Bildebenen bricht. So ist es die Fähigkeit, innerhalb eines Bildes verschiedene Geschichten zu erzählen und häufig mehrere Aktionen auf einmal stattfinden zu lassen, die seine Bilder auszeichnet. Sie erfordern mehr als nur einen raschen Blick, um sie vollständig zu erfassen.

„Ocaso“, Habana, 2012

Raúl Cañibano wurde 1961 in Havanna geboren. Nach einer Ausbildung zum Schweißer widmete er sich unter dem Einfluss des kubanischen Fotografen Alfredo Sarabia als Autodidakt der Fotografie und präsentierte 1993 seine erste Einzelausstellung in Havanna.

1999 gewann er den ersten kubanischen Nationalpreis für Fotografie. Seit 1993 wurden Cañibanos Werke in verschiedenen Ausstellungen weltweit gezeigt. Heute lebt und arbeitet er als Werbefotograf in Havanna. Die Ausstellung in den CAPITIS Studios / Berlin wurde von ihm selbst kuratiert.

Informationen zur Ausstellung

Raúl Cañibano – Esencia
Eröffnung: Mittwoch, 5. Juni 2019, 19.00 Uhr
Zeit: 6. Juni – 10. August 2019
Ort: CAPITIS Studios / Berlin, Kronenstraße 71, 10117 Berlin

Ähnliche Artikel

1 Kommentar

Schreib’ einen Kommentar

Netiquette: Bleib freundlich, konstruktiv und beim Thema des Artikels. Mehr dazu.

  1. Blogartikel dazu: DIE ZEIT – 06.05. – 31.05.2019 – oder – „Jörg, Du bist ja nur unterwegs….“ – Digitaler-Augenblick.de