24. November 2018 Lesezeit: ~2 Minuten

Ankündigung: OpenTable mit Robert Kneschke

Am Donnerstag ist es wieder soweit: Das Atelier 3.82 in öffnet seine Türen für den nächsten OpenTable. Und dieses Mal haben wir ein volles Programm für Euch in Köln, das sogar ein bisschen weihnachtlich angehaucht ist. Wer feiert mit?

Wir starten wie gewohnt mit einem Vortrag. Dieses Mal konnten wir Fotoproduzent und Buchautor Robert Kneschke für uns gewinnen. Er wird uns über sein Thema „Stockfotografie als Business“ informieren und erklären, wo ungenutzte Potenziale für Euer eigenes Geschäft liegen. Natürlich dürft Ihr dazu auch eigene Fragen zum Thema Stockfotografie mitbringen und Robert Löcher in den Bauch fragen.

Junger dynamischer Business Gründer macht Termine am Smartphone

Vitale Seniorin und Gruppe lachen glücklich im Fitnesscenter

Anschließend wird gewichtelt. Wir haben ja schon im Magazin das Wichteln gestartet. Beim OpenTable wichteln wir vor Ort. Wer Lust hat, bringt einen Druck zum Verschenken mit und geht mit einem anderen nach Hause. Größe und Papier hängt natürlich ganz vom Bild ab, nur vom Schnelldrucker aus der Drogerie sollten sie bitte nicht sein, Ihr möchtet ja auch etwas Schönes zurückbekommen. Alle Drucke kommen in eine Kiste und wir ziehen der Reihe nach die Geschenke heraus.

Und dann widmen wir uns wieder Euren Bildern: Bringt frische Arbeiten, halbfertige Projekte und Fragen mit, die wir gemeinsam klären können. Die Bildbesprechungen sind für alle offen, ganz egal ob Ihr Hobbyfotograf*innen oder Profis seid. Wichtig ist nur, dass Ihr die Arbeiten, um die es geht, gedruckt dabei habt, damit wir sie uns in Ruhe ansehen können.

Natürlich gibt es wieder Snacks und Getränke und vielleicht besorgen wir auch etwas Spekulatius und Glühwein für Euch. Also schnappt Euch Eure Bekannten und kommt nach Köln!

OpenTable mit Vortrag von Robert Kneschke

Zeit: 29. November 2018 um 18 Uhr
Ort: Atelierhaus Quartier Am Hafen, Poller Kirchweg 78–90, 51105 Köln
→ Zur Veranstaltung auf Facebook

Ähnliche Artikel

Schreib’ einen Kommentar

Netiquette: Bleib freundlich, konstruktiv und beim Thema des Artikels. Mehr dazu.