27. Juni 2018 Lesezeit: ~2 Minuten

Mein liebstes Tool: Farbe ersetzen

Heute möchte ich Euch eine meiner Lieblingsfunktionen in Photoshop zeigen: Mit „Farbe ersetzen“ kann man – wie der Name schon sagt – Farbtöne mit anderen Farbtönen ersetzen. Und noch dazu so einfach, dass auch Menschen, die bisher wenig Erfahrung mit dem Programm haben, sehr schnell tolle Ergebnisse erzielen können.

Sicher gibt es noch viele andere, vielleicht auch bessere Möglichkeiten, einzelne Farbtöne in Bildern zu verändern. Photoshop ist ein unglaublich umfangreiches Programm und man kann hier sehr unterschiedlich arbeiten und dennoch ähnliche Ergebnisse erzielen. Dies ist meine Herangehensweise.

Die Idee, verschiedene hilfreiche Funktionen diverser Bildbearbeitungsprogramme zu zeigen, hatte ich bereits 2016. Leider wurde aus der geplanten Artikelserie nichts, denn damals hatte ich gehofft, dass befreundete Fotograf*innen ebenfalls ihre Lieblingstools vorstellen würden. Leider kam das Leben bei den meisten dazwischen. Ich mag die Idee aber immer noch und stelle deshalb in dieser Serie ab jetzt vorerst meine eigenen Lieblingstools vor.

Es gibt Routinen und Funktionen, die ich bei fast jeder Bildbearbeitung anwende und von denen ich sicher bin, dass sie auch anderen helfen können, ihre Bilder zu bearbeiten. Mein erster Beitrag dazu von 2016 drehte sich um das inhaltsbasierte Füllen, das ich nach wie vor oft nutze.

Damals habe ich den Artikel noch als reinen Text mit Bildanleitungen konzipiert, mich jetzt aber für ein Video entschieden. Schreibt gern in die Kommentare, was Ihr besser findet. Und wenn Ihr die vorgestellte Funktion nutzt, zeigt mir gern Eure Ergebnisse!

Ähnliche Artikel

Unterstütze kwerfeldein

Wenn Dir dieser Artikel oder das ganze Magazin gefällt, kannst Du die weitere Arbeit von kwerfeldein gern via Paypal, Überweisung oder Dauerauftrag mit dem, was es Dir wert ist, unterstützen. Vielen Dank!

kwerfeldein finanziert sich neben Werbeeinnahmen auch durch Provision von Verkäufen auf Amazon und freiwillige Beiträge der Leser*innen, um unabhängig zu bleiben.

Paypal


Überweisung

kwerfeldein
IBAN: DE0837050198 1933436766
BIC: COLSDE33XXX

Amazon

kwerfeldein @ Photocircle


6 Kommentare

Schreib’ einen Kommentar

Netiquette: Bleib freundlich, konstruktiv und beim Thema des Artikels. Mehr dazu.

  1. Hallo Katja,

    Ich finde Artikel mit Videos super. Allerdings sollte der Inhalt des Videos für mich klar sein und kein Geheimnis draus gemacht werden, wie es ein englischsprachiges Fotomagazin gerne tut. Da mache ich oft direkt wieder zu, ohne gelesen zu haben.

    Wenn ich den Text lesen kann um zu wissen, ob ich in dem Inhalt des Videos etwas neues für mich finde, dann ist es perfekt.

    So wie in diesem Artikel. :)
    – Ich weiß um welches Tool es geht (kein “in dem Video zeige ich euch mein erstes Lieblingstool” ohne zu sagen welches das ist)
    – Das Bild zeigt gut, ob es für mich interessant ist.
    – Artikel in meiner Videoliste gespeichert ;)

  2. Finde ich eine gute Serie. Wie oft ich mir schon gedacht habe: Warum hast du den Slider eigentlich vorher nie benutzt?!
    Generell fände ich es gut, wenn durch das Video der Text nicht zu einer ausschließlichen Ankündigung verkümmert. Also gerne noch etwas mehr, als in der heutigen Version (Schritte, Beispielbilder). Nicht immer kann oder will man zum Video wechseln.

    • “Es heißt, dass Johannes Brahms mit einem Freund am Strand spazieren ging, der sich beklagte, alle gute Musik sei schon geschrieben worden. ‘Oh schau’, sagte Brahms und zeigte aufs Meer hinaus. ‘Da kommt die letzte Welle.” Frei aus Terry Pratchetts “Die Gelehrten der Scheibenwelt”

  3. Ich finds als Video cool. =) Bei den Augen würde ich persönlich lieber zu einer “Farbton / Sättigung” Einstellungsebene greifen und die dann über die Ebenenmaske einmaskieren, aber das ist eher Geschmackssache! :)
    Ich hatte das mit dem Toleranzregler tatsächlich garnicht mehr so auf dem Schirm und da ich Deine Abneigung gegen Grün in Bildern weitestgehend teile habe ich mich da auch schon oft geärgert. ^^

    Was das Video übrigens sehr aufwertet ist Deine sehr sympathische Stimme! Es macht Freude ihr zuzuhören.

    Ich bin auf weitere Videos gespannt!