23. April 2017 Lesezeit: ~ 4 Minuten

browserfruits 16.2017

Auch heute gibt es für Euch wieder interessante Bildstrecken, Links und Tipps zu aktuellen Fotobüchern und Ausstellungen. Bevor es los geht, auch noch ein kurzer Hinweis zu unseren kwerboxen, auf die viele sicher schon ungeduldig warten:

Es gibt leider eine Verzögerung, auf die wir keinen Einfluss haben. Die Pakete haben wir planmäßig gepackt und die Abholung nun schon drei Mal beauftragt, leider wurden sie bisher nicht abgeholt. Da bereits alle Pakete frankiert sind, aber keine Filiale der Welt mal eben 300 Pakete annimmt, sind wir der Abholung durch DHL ausgeliefert. Die nächste ist für morgen beauftragt und wir drücken alle Daumen, dass sie dann auch endlich mal durchgeführt wird. Erfahrung macht klug, beim nächsten Mal wählen wir einen anderen Versanddienstleister. Wir bitten um Euer Verständnis und danken Euch für Eure Geduld!

 

Linktipps

• Christian Frumolt reiste im Januar durch das winterliche Kanada und hat tolle Bilder mitgebracht. → ansehen

• Der April ärgert uns etwas und auf Sommer und Sonne können wir wohl noch eine ganze Weile warten. Also warum nicht das Beste daraus machen und den Regen und die Pfützen für Fotos nutzen? 500px verrät ein paar Tipps und Tricks. → ansehen

• ARTE hat anlässlich seiner aktuellen Ausstellung in München ein kleines Video über Peter Lindbergh. → ansehen

• Die Berliner Zeitung hat einen Artikel über die aktuelle Ausstellung von Jürgen Teller in Berlin. → ansehen

• Der belgische Fotograf Vincent Michel hat sich auf Lost Places spezialisiert und bei einer seiner Touren einen kleinen Schatz entdeckt: In einem alten Stollen fand er jahrzehntealte Oldtimer. → ansehen

• Ein amüsanter Rollentausch: Der Fotograf Francisco Pérez inszenierte seinen Freund Paco in typischen Schwangerschaftsbildern. → ansehen

• Lange wurde sie angekündigt, nun kommt sie endlich: Die Instax Square von Fujifilm – eine Sofortbildkamera, die quadratische Aufnahmen produziert. → ansehen

• Kriegsreporter*innen stehen oft vor dramatischen Entscheidungen: Eingreifen und helfen? Oder die Situation dokumentieren, um die Welt darauf aufmerksam zu machen? Abd Alkader Habak hat sich bei Attentaten in Syrien fürs Helfen entschieden. → ansehen

• Durch digitale Manipulation der Erdkrümmung überwinden die Fotos von Aydin Büyüktaş die Grenzen der menschlichen Wahrnehmung. → ansehen

 

Buchempfehlungen

I Know Not These My Hands : Dieses Buch handelt von den allgegenwärtigen Spuren, die eine krisenhafte Geschichte im menschlichen Geist hinterlässt. Auf der Grundlage einer ausgedehnten Recherchereise in den Nordwesten Argentiniens untersuchen Cooper & Gorfer Fragen der Identität mit Hilfe von Interviews und Fototerminen mit Menschen aus unterschiedlichen Schichten der argentinischen Gesellschaft und der Nachbarländer. Erschienen im Verlag Kehrer, kostet es 48 €.

Steinholt von Christopher Taylor zeigt eine Familiengeschichte, angesiedelt in der überwältigend schönen, aber auch herausfordernden Lebenswelt des Nordostens von Island. Sehr persönliche Schwarzweißbilder und Texte. Das Buch ist im Verlag Kehrer erschienen und kostet 44 €.

 

Ausstellungen

Juergen Teller. Enjoy Your Life!
Zeit: 20. April bis 3. Juli 2017
Ort: Martin-Gropius-Bau Berlin, Niederkirchnerstraße 7, 10963 Berlin

Constructions of Space
Zeit: 28. – 30. April 2017
Ort: Das Giftraum, Donaustraße 119, 12043 Berlin

Sofortbilder – Fotografische Unikate im digitalen Zeitalter
Zeit: 23. April bis 25. Juni 2017
Ort: Kunsthaus Hänisch e.V., Schmiedestraße 53, 24376 Kappeln

Ulrike Rosenbach: Art Meets Feminism, No 1
Zeit: 22. April bis 3. Juni 2017
Ort: Galerie Priska Pasquer, Albertusstrasse 18, 50667 Köln

 

Drüben auf Instagram

@coupleofprague – Lukas und Eli fotografieren zusammen Hochzeiten auf der ganzen Welt. In ihrem gemeinsamen Instagramaccount zeigen sie ihre Lieblingsbilder.

 

Fotowettbewerbe

The Women in Photography (WIPNYC) Grant & Mentor Program

Der Preis wird seit 2008 ausgeschrieben und fördert Frauen* in der Fotografie. Zu gewinnen gibt es einen finanziellen Zuschuss von 5.000 € sowie Gespräche mit vier Mentorinnen, die mit ihrer Kunst bereits erfolgreich sind. Teilnehmen können nur für weibliche Künstlerinnen (cis sowie trans). Es gibt keine Teilnahmegebühr. Einsendeschluss ist der 30. April 2017.

 

Videos

Ted Forbes philosophiert darüber, ob Ansel Adams Instagram nutzen würde, lebte er heute.

 

Ein Werbevideo von Nikon, aber ein sehr schönes. Es zeigt die Erde von der ISS aus, aufgenommen mit Nikon DSLRs.

 

Unser Titelbild kommt heute von Ethan Hoover. Vielen Dank!

Unterstütze kwerfeldein

Wenn Dir dieser Artikel oder das ganze Magazin gefällt, kannst Du die weitere Arbeit von kwerfeldein gern via Paypal, Überweisung oder Dauerauftrag mit dem, was es Dir wert ist, unterstützen. Vielen Dank!

kwerfeldein finanziert sich neben Werbeeinnahmen auch durch Provision von Verkäufen auf Amazon und freiwillige Beiträge der Leser*innen, um unabhängig zu bleiben.

Paypal


Überweisung

kwerfeldein
IBAN: DE0837050198 1933436766
BIC: COLSDE33XXX

Amazon
kwerfeldein @ Spreadshirt


Schreib’ einen Kommentar

Netiquette: Bleib freundlich, konstruktiv und beim Thema des Artikels. Mehr dazu.