27. November 2016 Lesezeit: ~4 Minuten

browserfruits 47.2016

Weihnachten rückt langsam näher und wir freuen uns doppelt auf die Vorweihnachtszeit, denn ab Donnerstag gibt es in unserem Adventskalender jeden Tag etwas Neues bei uns zu gewinnen. Seid gespannt und verpasst ihn nicht! Am Mittwoch wird es weitere Informationen dazu geben.

 

Linktipps

• Einen nüchternen Rückblick auf die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro von Sebastian Wells gibt es bei Emerge. → ansehen

• Das Time Magazin zeigt in einer Galerie die 100 einflussreichsten Fotos der Welt. → ansehen

• PetaPixel hat ein ausführliches Interview mit der Gründerin der Flickr Gruppe „Double X“ zu bieten, die Frauen in der Straßenfotografieszene eine Plattform bieten möchte. Laut der Gründerin ist der Frauenanteil in diesem Fotogenre enorm gering. → ansehen

• Das Landgericht Hamburg untersagt Facebook, in Fotodateien hinterlegte Informationen automatisch zu entfernen. Geklagt hatte der Fotografenverein Freelens. → ansehen

• Das Magazin dienacht stellt den Fotografen Andrey Lomakin mit seiner Serie „Calm Waters“ vor. → ansehen

• Ein Familienportrait der Trumps ging in der letzten Zeit durch die sozialen Medien und oft wurde vermutet, dass es sich dabei um einen Fake handelt. Es ist aber tatsächlich echt und ernst gemeint. → ansehen

• Instagram hat nun auch die Funktion der Live-Videos eingeführt, die es auf Facebook schon länger gibt. Was genau das ist und wie man sie nutzt, erfahrt Ihr hier. → ansehen

• Ashleigh Raddatz hält den Familienalltag mit ihrem autistischen Sohn August in berührenden Fotos fest. → ansehen

• Einen weißen Regenbogen hat Melvin Nicholson fotografiert, als er durch das sogenannte Rannoch-Moor in den schottischen Highlands spazierte. Solch ein farbloser Regenbogen entsteht, wenn die Regentropfen auf Nebel treffen. → ansehen

• Benoit Jammes’ Serie über skateboardfahrendes Gemüse in der Küche ist witzig und möchten wir Euch daher natürlich nicht vorenthalten. → ansehen

 

Buchempfehlungen

bis-zum-horizontin-mexiko

„Bis zum Horizont“ zeigt die poetischen Schwarzweißfotografien des im Westen weitgehend unbekannten russischen Fotografen Emil Gataullin, dessen Bilder zuweilen an Henri Cartier-Bresson denken lassen. Erschienen ist das Buch bei Edition Lammerhuber und kostet 49,90 €.

Für das Buch „Candida Höfer in Mexico“ hat die Fotografin alte und neue Bibliotheken, Theater und Opernhäuser, Kirchen und Museen, Armenhäuser und Paläste in acht mexikanischen Städten fotografiert. Die Bilder sind meistens symmetrisch um eine Zentralachse komponiert. Es ist im Verlag Distanz erschienen und kostet 44 €.

 

Ausstellungen

Kolumbiens Weg zum Frieden
Zeit: 24. November 2016 bis 26. Januar 2017
Ort: FREELENS Galerie, Steinhöft 5, 20459 Hamburg

Heinrich Kühn – Die Metamorphose der Photographie
Zeit: 17. November 2016 bis 28. Januar 2017
Ort: FO.KU.S Foto Kunst Stadtforum, Stadtforum 1, 6020 Innsbruck

Robert Bösch aus den Bündner Bergen
Zeit: 18. November 2016 bis 14. Januar 2017
Ort: Bildhalle, Seestr. 16, 8802 Kilchberg

Simone Demandt und Margret Eicher: Common Cause
Zeit: 20. November 2016 bis 15. Januar 2017
Ort: Port25 – Raum für Gegenwartskunst, Hafenstraße 25–27, 68159 Mannheim

Yokohama 1868–1912. Als die Bilder leuchten lernten
Zeit: 8. Oktober 2016 bis 29. Januar 2017
Ort: Museum Angewandte Kunst, Schaumainkai 17, 60594 Frankfurt

 

Drüben auf Instagram

© Joan Kocak© Joan Kocak
© Joan Kocak© Joan Kocak

@jokocak – Joan Kocak nimmt uns auf ihrem Instagramaccount mit in eine winterliche Welt voller trauriger Bäume und Ruinen.

 

Fotowettbewerbe

World Press Photo Contest 2017

Der World Press Photo Contest ist wohl der bekannteste Preis für Pressefotograf*innen und Fotojournalist*innen und wird jährlich ausgeschrieben. Ab ersten Dezember ist es wieder soweit, bis zum 6. Januar 2017 können Arbeiten eingereicht werden. Da der Preis in den vergangenen Jahren viele Probleme mit manipulierten Bildern hatte, gibt es nun auch ausführliche Texte zum Thema, in denen genau beschrieben wird, wie viel Bearbeitung ein Pressebild verträgt und ab wann es zur Manipulation wird.

 

Videos

Mathieu Stern hat sich mit Hilfe eines 3D-Druckers sein eigenes Objektiv entworfen und kann wirklich tolle Ergebnisse vorweisen.

 

Bei Netucated gibt es einmal in der Woche einen Rückblick zum Thema Fotonachrichten und -technik.

 

Unser Titelbild wurde uns heute von Sanna Dimario zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

Ähnliche Artikel


5 Kommentare

Schreib’ einen Kommentar

Netiquette: Bleib freundlich, konstruktiv und beim Thema des Artikels. Mehr dazu.