22. November 2015 Lesezeit: ~3 Minuten

Die 5 Videos des Monats

Ein Versuch über Vielfalt: In die heutige Ausgabe der Videos haben wir einen möglichst vielseitigen Strauß Videos mit Bezug zur Fotografie gepackt – ein erratischer Bogen von Natur-Timelapse über Kurzfilm und Kunstfilm bis hin zur experimentellen Dokumentation und zum Photoshop-Tutorial. Wir hoffen, dass Ihr etwas Spannendes entdeckt und vielleicht sogar einmal ein Video anschaut, das euch nicht auf den ersten Blick interessiert, denn genau so stolpert man über neue Inspiration.

 

Safari: South Africa

In drei Minuten durch die Tierwelt von Südafrika: In Tyler Fairbanks Stop-Motion-Kurzfilm „Safari: South Africa“ nimmt er uns mit auf eine Tagesreise und Expedition.

+ Weiterführender Link: Fotografien von Südafrika aus Südafrika gibt es jede Menge zu entdecken bei der Photographic Society Of South Africa.

 

Covers

Ein multimediales Projekt im besten Sinne des Wortes: Aus Fotos von Illustrationen alter Buchcover hat Henning M. Lederer Animationen gebastelt und diese wiederum zum Film „Covers“ kombiniert.

+ Weiterführender Link: Millionen (ja, wirklich Millionen) von Illustrationen und Bildern aus alten Büchern, die inzwischen Public Domain sind, gibt es im Flickr-Stream des Internet Archive.

 

Hugh The Hunter

Schwer zu beschreiben, was genau „Hugh The Hunter“ sein will: Ein experimenteller Kurzfilm? Eine magische Fabel? Die Macher sagen: „A surrealist recontextualization of themes present in the work of artist Hugh Hayden through the form of a storybook fable“. Außerordentlich sehenswert ist der Film in jedem Fall.

+ Weiterführender Link: Die merkwürdigen, surrealen und komischen Arbeiten von Hugh Hayden selbst verfolgt man am besten auf seiner Facebook-Seite oder seiner Webseite.

 

Wes Anderson: Centered

Es muss nicht immer der goldene Schnitt sein: In „Wes Anderson: Centered“ wird anhand verschiedener Filmausschnitte des Kultregisseurs dessen Hang zu symmetrischer Bildkomposition verdeutlicht. Auch für Fotografen nachahmenswert.

+ Weiterführende Links: Hier ist ein Artikel auf Shutterstock über eben jene Symmetrie in Andersons Filmen.

 

How To Use Step and Repeat in Photoshop

Einfache und komplexe Muster kann man leicht mit der „Step and Repeat“-Technik erstellen: Hier wird ausführlich erklärt, wie das geht und wie man solche Muster ideal als Hintergründe oder Texturen in Fotos einsetzt.

+ Weiterführender Link: Falls jemand hochwertige, sehr unaufdringliche Texturen für Photoshop-Projekte sucht, der sollte unbedingt Subtle Patterns besuchen.

 

Welche sehenswerten Videos rund um die Fotografie habt Ihr in der letzten Zeit gefunden, die wir vergessen haben? Sagt es uns in den Kommentaren oder auf Twitter.

Ähnliche Artikel

Schreib’ einen Kommentar

Netiquette: Bleib freundlich, konstruktiv und beim Thema des Artikels. Mehr dazu.