19. Dezember 2021 Lesezeit: ~4 Minuten

browserfruits 51.2021

Wir wichteln wieder! Ihr möchtet mitmachen und selbst auch mit einem Fotodruck überrascht werden? Hier findet Ihr alle Infos zur Aktion. Und damit es keinen Weihnachtsstress gibt, heißt das Ganze dieses Jahr Neujahrswichteln. Ihr könnt Euch noch bis Ende des Jahres anmelden. Wir freuen uns auf viele Wichteldrucke.

 

Linktipps

• Entgegen aller Voraussagen nahmen die Taliban die afghanische Hauptstadt Kabul innerhalb weniger Stunden ein. Die New York Times berichtet über die Geschichte eines Reporters und Fotografen, der alles miterlebt hat. → ansehen

• Reporter von Reuters haben eine Gruppe von Migranten begleitet, die von Frankreich nach Großbritannien gelangt sind. Es war derselbe Tag, an dem sich im Ärmelkanal eine Tragödie mit 27 Toten ereignet hatte. → ansehen

• Daisy Noyes hat Menschen in Kleidern aus Müll fotogarfiert. Gefunden hat sie den Müll am stärksten verschmutzten Creek in Melbourne und macht mit ihren Bildern auf die Umweltverschmutzung aufmerksam. Feature Shot hat ein Interview mit ihr geführt. → ansehen

• Der britische Künstler James Mollison zeigt mit „Where Children Sleep“, wie Kinder weltweit aufwachsen. → ansehen

• Mit Galeryst könnt Ihr kostenfrei eine Online-Ausstellung erstellen und Eure Bilder aus Adobe Lightroom heraus an virtuelle Wände hängen. → ansehen

• National Geographic zeigt die schönsten und ergreifendsten Tierfotos des Jahres 2021. → ansehen

• Der kolumbianische Fotograf Juan Sebastian zeigt auf IGNANT seine neueste Serie „The Roar of the Winds“. → ansehen

• Der polnische Fotograf Jędrzej Nowicki hat für sein Projekt „The Scars“ über die Unterdrückung der Proteste 2020 in Weißrussland gegen das Regime von Alexander Lukaschenko den internationalen Luis-Valtueña-Preis für humanitäre Fotografie gewonnen. The Guardian zeigt seine Arbeiten. → ansehen

• Der Fotograf Ed Ram zeigt die aktuelle Dürrekatastrophe Kenias in einem Bild. → ansehen

 

Buchempfehlungen

„Wonderland“ von Annie Leibovitz zeigt eine Sammlung ihrer Fashionaufnahmen der letzten 50 Jahre. Mit einem Preis von 65 € ist es ein teureres Buch, umfasst aber auch ganze 448 Seiten. Erschienen ist es im Verlag Phaidon.

„Stories and Dreams: Portraits of Childhood“ von Steve McCurry zeigt eine Sammlung von Kinderportraits, die er im Laufe seiner langen Karriere und auf seinen vielen Reisen gemacht hat. Das Buch zeigt die Herausforderungen, Hoffnungen und Abenteuer von Kindern aus aller Welt. Das Buch ist im Verlag‎ Laurence King erschienen und kostet 41,99 €.

 

Ausstellungen

Ragnar Axelsson. Where the world is melting.
Zeit: 15. Dezember 2021 – 13. März 2022
Ort: Versicherungskammer Kulturstiftung, Kunstfoyer, Maximilianstr. 53, 80530 München

Analog total: Fotografie heute
Zeit: 25. November 2021 – 3. April 2022
Ort: Grassi Museum für Angewandte Kunst, Johannisplatz 5-11, 04103 Leipzig

Melanie Einzig: New York City Street Photos
Zeit: 18. Dezember 2021 – 13. März 2022
Ort: Stadthaus Ulm, Münsterplatz 50, 89073 Ulm

 

Drüben auf Instagram

@chironduong – Unsere Instagramempfehlung ist heute etwas für alle, die surreale Fashionaufnahmen lieben.

 

Podcasttipp

Drei Fälle aus meinem Alltag, in denen kostenfreie Bilder teuer wurden

Der Anwalt Sebastian Deubelli berichtet in dieser Folge über drei Fälle aus seinem realen Kanzleialltag. Es geht jeweils um vermeintlich kostenfreies Bildmaterial, das am Ende teuer wurde.

 

Fotowettbewerbe

Pixelprojekt Ruhrgebiet

Pixelprojekt Ruhrgebiet ist ein nicht-kommerzielles Projekt, das hervorragende fotografische Serien zu einzelnen Aspekten der Region Ruhrgebiet sammelt, strukturiert und sichtbar macht. Gesucht werden Serien und keine Einzelbilder. Mit den prämierten Bildern wird eine Ausstellung im Wissenschaftspark Gelsenkirchen geplant. Einsendeschluss ist der 31. Dezember 2021.

 

Videos

Mathieu Stern sammelt alte Glasplatten-Negative und zeigt an einem Beispiel, wie er sie digitalisiert und koloriert.

 

Das Fotobuchquartett hat ein neues Buch besprochen: „The Perfect Man“ von Cristina de Middel.

 

Das Titelbild stammt von Lucinda Wang. Vielen Dank!

Ähnliche Artikel

2 Kommentare

Schreib’ einen Kommentar

Netiquette: Bleib freundlich, konstruktiv und beim Thema des Artikels. Mehr dazu.

  1. Heute finde ich die Auswahl der Links deprimierend. Durchweg wichtige Themen und hochwertig durch Bilder illustriert jedoch am 4. Advent wenig erheiternd. Taliban, Kinder auf der Flucht oder im bedenklichen Überfluss und Mangel, Müll, Unterdrückung, Dürre und völlig verhüllte Menschen in einer Zeit, in der das Antlitz ohnehin verhüllt werden muss um sich und andere zu schützen.
    Das Galeryst-Konzept ist interessant und die Tierfotos wunderbar, bilden aber in der Summe für mich nicht genug Gegengewicht zum sonst sehr ernsten Tenor.
    Vielen Dank natürlich für eure Arbeit des Zusammenstellens, die ich sehr schätze. kwerfeldein gehört zu meinen regelmäßig besuchten Seiten die ich guten Gewissens anderen empfehle.
    Einen schönen 4. Advent!
    Michael

  2. Vielen Dank für die aktuellen browserfruits!
    Selten habe ich mir so intensiv und lange die vorgeschlagenen Themen angesehen.
    Besonders die Bilder von James Mollison „Where Children Sleep“ haben mich beeindruckt. Die Bilder zeigen für mich einfach und sachlich die Unterschiedlichkeit in unserer Welt an einem Thema, das zu einem gemeinsamen und sehr persönlichem Erlebnisbereich aller Menschen auf der Welt gehört.
    Mit Grüßen von Jens