13. Juni 2021 Lesezeit: ~3 Minuten

browserfruits 24.2021

Die Sonne scheint, der Sommer ist endlich da! Ich hoffe, Ihr könnt die warmen Tage genießen. Vielleicht schnappt Ihr Euch ja ein kühles Eis, um unsere browserfruits zu genießen. Viel Spaß beim Lesen!

 

Linktipps

• Ein Bundestagsgutachten ergibt: Die Pandemie lässt die Kulturwirtschaft um 20 Prozent einbrechen. → ansehen

• My Modern Met zeigt die prämierten Bilder der Natural World Photography Competition. → ansehen

• Jess Gough ist fasziniert von Texturen und Farben natürlicher Landschaften. Ignant zeigt ihre Arbeiten. → ansehen

• Der britische Fotograf John Topham aus Kent hat sein Land von den 1920er Jahren bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs festgehalten. The Guardian zeigt die historischen Aufnahmen. → ansehen

• Niniane Kelley hat ein Interview mit Fred Lyon geführt, der in den 1940er Jahren in San Francisco mit dem Fotografieren begann. → ansehen

• Pirelli gewinnt Bryan Adams als Fotograf für den Kalender 2022. → ansehen

• Es gab in den letzten Tagen wirklich viele Bilder der partiellen Sonnenfinsternis zu sehen. Aber schaut Euch dieses eine von Zev Hoover noch an. Es lohnt sich, versprochen! → ansehen

• Albert Watson hatte Kate Moss, Alfred Hitchcock und Mike Tyson vor seiner Kamera und über 100 VOGUE-Coverfotos fotografiert. Mit Vogue spricht er über seine Arbeiten. → ansehen

• Jörg Gläscher hat im letzten Jahr aus Ästen und Zweigen große Wellen im Wald inszeniert. Colossal zeigt die Fotos. → ansehen

 

Buchempfehlungen

„Astro-Landschaftsfotografie“ : Mit modernen Digitalkameras ist es mittlerweile möglich, Bilder des Nachthimmels und all seiner Erscheinungen festzuhalten, die früher nur mit professioneller Ausrüstung möglich waren. In diesem Buch verrät Adam Woodworth, wie man auch mit einer moderaten Ausrüstung und handelsüblichen Bildbearbeitungsprogrammen atemberaubende Fotos machen kann, die die Schönheit des Sternenhimmels mit perfekt ausgeleuchteten Landschaften kombinieren. Erschienen ist es im dpunkt.Verlag und kostet 29,90 €.

„Conversations With Dad“ ist die berührende Geschichte über eine Tochter, ihren Vater und ihre Beziehung zueinander. Die in Los Angeles lebende Fotografin Carissa Dorson versuchte, ihre eigene Kluft zu ihrem Vater zu überwinden, indem sie nach etwas suchte, was sie gemeinsam haben. Sie erinnerte sich daran, dass sie beide gern fotografieren, also schickte sie ihm ein Foto und bat ihn, mit einem eigenen Foto zu antworten. Seit zwei Jahren schicken sie sich gegenseitig Bilder von Ostküste zu Westküste hin und her. Das Buch ist im Verlag Kehrer erschienen und kostet 30 €.

 

Ausstellungen

Us and Them.
Zeit: 5. Juni – 19. September 2021
Ort: Deutsche Börse Photography Foundation, Mergenthalerallee 61, 65760 Eschborn

Christopher Thomas: Bittersweet
Zeit: 7. Juni – 31. August 2021
Ort: Ira Stehmann Fine Art, Prinzregentenstr. 78, 81675 München

Ernst A. Heiniger: Good Morning, World!
Zeit: 5. Juni – 10. Oktober 2021
Ort: Fotostiftung Schweiz, Grüzenstr. 45, 8400 Winterthur

 

Drüben auf Instagram

@rafalkrolphotography – Der irisch-polnische Fotograf Rafal Krol hat sich auf minimalistische, schwarzweiße Meeres- und Landschaftsfotografie spezialisiert.

 

Videos

Mathieu Stern stellt die Edixa Reflex als eine der schönsten Kameras vor.

 

Sean nutzt einen Dokumentenscanner und verbindet ihn mit einer Kamera Obscura.

 

Das Titelbild stammt von TuuT. Vielen Dank!

Ähnliche Artikel

1 Kommentar

Schreib’ einen Kommentar

Netiquette: Bleib freundlich, konstruktiv und beim Thema des Artikels. Mehr dazu.