17. September 2020 Lesezeit: ~1 Minute

Glanz und Abenteuer in der Industriefotografie

Wer bisher dachte, dass man als Fotograf*in in der Werbung hohe Herausforderungen, im Fotojournalismus das große Abenteuer und in der Mode spannende Menschen findet, wird erstaunt sein, wie viel von all dem auch die Industriefotografie zu bieten hat.

Christian Ahrens berichtet in seinem Vortrag auf der neuen kwerfeldein Bühne mit einer Leidenschaft aus seinem Job, dass man sich am Ende fragt: Warum habe ich bisher so selten von diesem Bereich der Fotografie gehört?

Er zeigt, wie viel Glanz in die Industriefotografie steckt, spricht dabei offen über Geld und zeigt auch seine Ausrüstung. Diese besteht nicht nur aus Kamera und Licht, sondern im Koffer liegen unter anderem auch Kletterwerkzeug, ein Hitzeschutzanzug und ein Helm.

Gespickt ist der Vortrag natürlich auch mit jeder Menge Fotos. Viel Spaß damit!

Ähnliche Artikel


5 Kommentare

Schreib’ einen Kommentar

Netiquette: Bleib freundlich, konstruktiv und beim Thema des Artikels. Mehr dazu.

  1. Die Veranstaltung fand ich seeeehr gelungen.
    Vortragende und Teilnehmer waren unaufgeregt und nicht egozentrisch.
    Einfach ne Runde Sache
    & trotzdem oder gerade deshalb
    konnte jeder Christian seine Leidenschaft für sein FotoBaby in jedem Moment erfahren.
    Chapeau!

  2. Danke für diesen tollen Vortrag. Nach dem Buch von Christian Ahrens nun nochmal ein visueller Nachschlag. ;-)

    Finde auch, dass dieser Bereich der Fotografie viel zu wenig Beachtung findet. Als Mensch in der Kommunikationsbranche sehe ich gerade dieses Feld als enorm wichtig an.