Collage
05. September 2020

52 Wochen – Ergebnisse: Einrahmen

In unserer Herausforderung ging es in dieser Woche darum, natürliche Rahmen für Motive zu finden. Und Ihr habt die Aufgabe angenommen und Euch auf die Suche gemacht: Zwischenräume von Mauern, Zugfenster und Plakatwände haben Euch inspiriert und die Ergebnisse können sich wie immer sehen lassen. Ich hoffe, Ihr könnt danach noch unbefangen durch die Straßen laufen und seht in den nächsten Wochen nicht überall Rahmen, auch wenn es doch ein sehr schöner Effekt ist.

Person berachtet in einem Museum ein Gemälde

© Micaela Lucas

Gardinen vor wolkenbehangenem Himmel

© Georg Schuh

Straßenszene

© Max Siegmund

Das Projekt ist nach wie vor nicht als Wettbewerb gedacht, aber verratet uns dennoch gern, welches Bild dieses Mal Euer Favorit ist. Und nehmt noch am aktuellen Thema „Gelb“ teil! Am Montag geht es dann mit einem neuen Thema weiter.

Ähnliche Artikel


6 Kommentare

Schreib’ einen Kommentar

Netiquette: Bleib freundlich, konstruktiv und beim Thema des Artikels. Mehr dazu.

  1. Absoluter Favorit: gleich das erste von Mathias Mueller. Ich finde, das Thema neigt ein bisschen zum Kitsch und Klischee, aber das Bild enttäuscht dahingehend. Echt super!

  2. Mein Favorit ist das von von Mathias Mueller, er hat wieder ein sehr ästhetisches und erzählerisches Ergebnis erstellt. Meine Frau findet das von hauchnebelkabinett auch sehr gut. Aber am meisten haben wir heute morgen über es_jot78 diskutiert. Das hat letztlich am meisten Emotionen ausgelöst, zwar eher negative und dunkle hinsichtlich des abgebildeten Hochhauses – aber das ist eben auch gute Fotografie.

    Grüße und ein schönes Wochenende
    Wilhelm

    P. S. Danke auch für mein Foto…