Eine Frau liegt auf Fliesen mit Lichtfleck im Gesicht
27. Juli 2020 Lesezeit: ~2 Minuten

52 Wochen – Thema 30: Lichtspiele

Am Morgen scheint die Sonne durch die Rollos und zeichnet feine Lichtstreifen an die Schlafzimmerwand. Am Abend findet das Licht seinen Weg durch die Wohnzimmerfenster und malt große Lichtflecken. Ein Mobile mit bunten Glassteinen wirft zusätzlich kleine Regenbögen dazwischen.

Wie oft habe ich schon die Kamera in die Hand genommen, um diese zufälligen Lichtspiele festzuhalten! Kennt Ihr diese Momente auch? Gerade jetzt im Sommer gibt es überall diese Lichtspiele zu entdecken. Und wenn Ihr nicht das Glück habt, sie zuhause zu finden, dann ganz sicher auf der Straße.

Für unsere Herausforderung sollt Ihr diese Woche Lichtflecken mit der Kamera einfangen. Seid dabei gern kreativ, integriert sie in Portraits, spielt zusätzlich mit Schattenformen oder sucht Euren ganz eigenen Bildstil. Und wenn Ihr keine Lust auf Zufälle habt, erschafft eigene kleine Lichtflecken mit Spiegeln oder einer Taschenlampe. Euch fällt sicher etwas ein!

Schatten von Personen an einer Hauswand

© Stavros Stamatiou

Inspiration

Lichtstudien auf menschlichen Körpern hat Martin Valentin Fuchs in diesem Artikel gezeigt und auch erklärt, wie er Lichtmuster mit Hilfe von Stoffen herbeizaubert. In der Straßenfotografie gibt es ebenfalls Lichtspiele zu entdecken. Stavros Stamatiou und Anne Lynam zeigen das in ihren Bildern, auch wenn sie in den Artikeln nicht gezielt darauf eingehen.

Eine andere Form von Lichtspielen macht Guido Baselgia. Dank Langzeitbelichtung nimmt er in seinem Projekt „Falllicht“ den Lauf der Sonne und die Bahnen der Sterne auf. Auch im #instakwer haben wir das Thema bereits mehrfach aufgegriffen – in den Ausgaben #81 und #88 findet Ihr eine große Anzahl Bilder, die mit Licht spielen.

Ablauf

Ihr habt eine Woche Zeit, ein Foto zum Thema zu erstellen. Ihr könnt diese kleine Hausaufgabe ganz für Euch selbst machen, sie aber auch sehr gern mit uns teilen. Verlinkt Euer Bild in den Kommentaren, nutzt den Hashtag #kwerfeldein52 oder schickt uns Euer Foto ganz einfach bis zum Dienstag, den 4. August 2020 per E-Mail. Wir zeigen jeden Samstag eine Auswahl der Einreichungen.

Auch wenn das Projekt „52 Wochen“ heißt, könnt Ihr jederzeit mit einsteigen, nur jede zweite Woche mitmachen oder wann es Euch zeitlich oder thematisch am besten passt. Aber bitte reicht keine Archivbilder ein, auch wenn sie perfekt zum Thema passen. Das Projekt soll eine Herausforderung sein, Neues zu kreieren!

Das Titelbild stammt von Martin Valentin Fuchs.

Ähnliche Artikel


14 Kommentare

Schreib’ einen Kommentar

Netiquette: Bleib freundlich, konstruktiv und beim Thema des Artikels. Mehr dazu.

  1. Wieder eine interessante Herausforderung diese Woche. Im ersten Moment dachte ich „easy“. Allerdings nachdem ich die Inspirationen anschaute, fühle ich mich doch etwas herausgefordert.
    Genau so muss eine wöchentliche Foto Challenge sein. Bin selbst auf mein Ergebnis gespannt.
    Auf diesem Wege mal ein dickes Lob für deine Arbeit auf kwerfeldein.