29. Juli 2019 Lesezeit: ~4 Minuten

Auf in die Natur mit Naturhäuschen.de (Anzeige)

Für ein paar Tage weg aus dem Alltag? Wie wäre es mit einem kleinen Häuschen an einem Waldsee, weit weg vom Lärm der Großstadt? Mit der Kamera im Gepäck endlich mal ganz in Ruhe die Natur erkunden, Vögel beobachten und die frische Luft genießen!

Auf Naturhäuschen.de findet Ihr – wie der Name bereits verrät – Ferienhäuschen in der Natur aus ganz Europa. Bei Eurer Auswahl könnt Ihr ganz gezielt wählen, welchen Naturort Ihr bevorzugt. Wie wäre es mitten im Nirgendwo, im Obstgarten oder vielleicht auf dem Polder?

Neben meiner Arbeit hier am Magazin komme ich selten zum Fotografieren. Urlaub ist für mich die Zeit, um auch wieder zurück zu meinem Hobby zu finden. Die Natur inspiriert mich dabei besonders und ich suche meine Ferienorte stark danach aus, ob ich dort Motive für mich finde. Wenn es Euch ähnlich geht, werdet Ihr Naturhäuschen.de sicher genauso spannend finden wie ich.

Naturhäuschen legt viel Wert auf Nachhaltigkeit, damit uns die Natur, die wir im Urlaub genießen, auch erhalten bleibt. Man kann sich ganz gezielt nur Ferienhäuser anzeigen lassen, die sich besonders in der Nachhaltigkeit engagieren. Eine Liste gibt Aufschluss darüber, warum einzelne Häuser besonders nachhaltig sind. Viele nutzen Ökostrom oder haben eigene Sonnenkollektoren, verwenden ausschließlich biologisch abbaubare Reinigungsprodukte oder sind zum Beispiel besonders gut an die öffentlichen Verkehrsmittel angebunden.

Aber hier hört Naturhäuschen nicht auf! Für jede gebuchte Nacht pflanzt das Unternehmen einen Baum. Auf Madagaskar konnte so bereits mit fast 400.000 Bäumen Wald aufgeforstet werden. Bis 2021 sollen es 1 Millionen Bäume werden. Durch die Wiederaufforstung trägt Naturhäuschen.de zur Wiederherstellung sowie Begrünung der Landschaft bei und rettet so die einzigartige Flora und Fauna Madagaskars, die durch großflächigen Holzeinschlag in Gefahr war, verloren zu gehen.

Für das Waldprojekt in Norden Madagaskars ist Naturhäuschen.de eine Partnerschaft mit Eden Reforestation Projects eingegangen, die für das Pflanzen der Bäume vor Ort verantwortlich ist, was in enger Zusammenarbeit mit der lokalen Bevölkerung geschieht. Um sich selbst zu überzeugen, was genau mit den gespendeten Bäumen passiert, reisten die Gründer im August 2018 zur Pflanzstätte.

JungbäumeMenschen im Wasser stehend

Die Gründer Tim und Luuk van Oerle sind beide Naturliebhaber und denken, dass ein gestärktes Bewusstsein für die Natur auch einen positiven Einfluss auf unser Alltagsverhalten hat. Luuk ist noch dazu begeisterter Vogelfotograf und für seine Bilder bereits in mehreren Ländern unterwegs gewesen. Bei der Auswahl der idealen Naturhäuschen hat Luuk deshalb stets die Wünsche von Naturfotograf*innen im Hinterkopf.

Umwelt und Wirtschaft scheinen oftmals Konkurrenten zu sein, wobei meist durch das Formen einer entsprechenden Brücke viel mehr möglich ist, als ursprünglich gedacht.

Das junge niederländische Unternehmen startete im Raum BeNeLux und kommt nun endlich auch nach Deutschland. Die Webseite ist bereits komplett deutschsprachig einsehbar. Die Beschreibungen einzelner Häuser sind zum Teil noch auf Niederländisch, aber mit ein wenig Nachdenken oder einem Übersetzungsprogramm erschließt sich alles sehr schnell. Die Preise der Häuschen können mit denen der Konkurrenzanbieter absolut mithalten.

Neben klassischen Holzhäuschen aus dem letzten Jahrhundert findet Ihr auch sehr futuristische und moderne Architekturen, wie zum Beispiel ein rundes Baumhaus in den schwedischen Wäldern. Hier ist wirklich für jeden Geschmack etwas zu finden.

Auch die Auswahl möglicher Länder ist groß: Von Island bis Griechenland könnt Ihr auf der Webseite Häuschen aus ganz Europa entdecken. Und es werden täglich mehr. Aktuell sind die meisten Angebote noch aus der Benelux-Union, aber Naturhäuschen.de sucht gezielt nach neuen nachhaltigen und naturnahen Ferienhäusern.

Ihr benötigt ein barrierefreies Ferienhaus oder ein Haus, in dem auch Haustiere erlaubt sind? Ihr könnt nicht auf Internet oder eine Sauna verzichten? Alles kein Problem! Diverse Filtermöglichkeiten helfen Euch bei der Suche, um genau das richtige Ferienhäuschen zu finden!

Überzeugt Euch am besten selbst von den Angeboten und vielleicht findet Ihr ja Euer Traumferienhaus für dieses Jahr. Wir freuen uns dann auf Eure tollen Urlaubsfotos!

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Anzeige.


2 Kommentare

Schreib’ einen Kommentar

Netiquette: Bleib freundlich, konstruktiv und beim Thema des Artikels. Mehr dazu.

  1. Die Bilder der Häuser und die Idee dahinter – tatsächlich auch gerade für Fotografen – sind wirklich spannend.
    Zumindest mal eine interessante, weitere Recherchemöglichkeit.