14. Oktober 2018 Lesezeit: ~3 Minuten

browserfruits 41.2018

Die ersten Morgende, an denen der Nebel die Umgebung in eine mystische Szene verwandelt. Vom Fenster aus sieht es so schön aus, aber ich konnte mich bisher nicht aufraffen, die Kamera in die Hand zu nehmen, um mich in die Kälte zu begeben und das Schauspiel auch bildlich festzuhalten.

 

Linktipps

• Jan Helge Petri zeigt das Leben des kenianischen Läufers Abraham Sitieney Kirwa auf Emerge, der sich durch einen perfekten Lauf finanzielle Unabhängigkeit erhofft. → ansehen

• Als Schulfotograf*in ist es in Zeiten der DSGVO nicht einfach. Wie die Rechtslage momentan aussieht, wird in diesem Artikel erklärt. → ansehen

• Das US-Raumfahrtunternehmen SpaceX hat erstmals eine Falcon-9-Rakete auf kalifornischem Festland landen lassen. Einige der schönsten Aufnahmen der Landung hat PetaPixel gesammelt. → ansehen

• Can Tunçer fotografiert alte Holzperlen und lässt sie aussehen, als wären sie Planteten. → ansehen

• Das Scuba Diving Magazine zeigt die prämierten Aufnahmen seines Unterwasserfoto-Wettbewerbs. → ansehen

• Wie fotografiert man das, was nicht mehr da ist? Trochenbrod war eine jüdische Siedlung im Nordwesten der Ukraine. Die Nationalsozialisten ermordeten die Bewohner*innen und zerstörten die Gebäude. Christian Herrmann hat versucht, den Ort abzulichten. Die Abwesenheit von Leben im Bild einzufangen. → ansehen

• Giulio Di Sturco dokumentiert das Leben am Ganges, der durch den Klimawandel immer weniger Wasser führt. → ansehen

• Sonja Stich über die Ethik in der dokumentarischen Familienfotografie. → ansehen

 

Buchempfehlungen

„Twins“ : Peter Zelewski hat Jahre damit verbracht, die Gesichter und Geschichten von eineiigen Zwillingen einzufangen. Einige haben auf unerklärliche Weise ihr Gehör zur selben Zeit verloren, manche kommen nicht miteinander aus. Es geht nicht nur um kraftvolle Portraits, sondern auch um die faszinierendsten menschlichen Beziehungen. Das Buch ist im Verlag Hoxton Mini Press erschienen und kostet 18,78 €.

„48 Hours Blackpool“ : Von Sonnenauf- bis -untergang, an der berühmten Promenade und den umliegenden Gassen im Ferienort Blackpool fotografierte Benita Suchodrev. Ihre Straßenaufnahmen wurden im Verlag Kehrer veröffentlicht. Das Buch kostet 39,90 €.

 

Ausstellungen

Oskar Barnack Awards 2018
Zeit: 11. – 31. Oktober 2018
Ort: Neue Schule für Fotografie, Brunnenstr. 188–190, 10119 Berlin

To be continued
Zeit: 12. Oktober 2018 – 11. Januar 2019
Ort: Deutsche Börse Photography Foundation, Mergenthalerallee 61, 65760 Eschborn

Alexander von Humboldt Fotografie und sein Erbe
Zeit: 13. Ok­to­ber 2018 – 27. Jan­uar 2019
Ort: Museum Ludwig, Heinrich-Böll-Platz, 50667 Köln

Andreas Teichmann | Durch Deutschland
Zeit: 11. Oktober – 25. November 2018
Ort: vhs photogalerie, Rotebühlplatz 28, 70173 Stuttgart

 

Drüben auf Instagram

@photomo_pictures – Moritz Jansen ist Hochzeitsfotograf aus Köln und unsere heutige Instagramempfehlung.

 

Videos

Immer wieder erstaunlich, Erik Johansson beim Zaubern zuzusehen.

 

Ted Forbes beantwortet die Frage eines Zuschauers: Wie hat man Erfolg in der Fotografie?

 

Unser Titelbild stammt von Redakteurin Tabea Borchardt.

Unterstütze kwerfeldein

Wenn Dir dieser Artikel oder das ganze Magazin gefällt, kannst Du die weitere Arbeit von kwerfeldein gern via Paypal, Überweisung oder Dauerauftrag mit dem, was es Dir wert ist, unterstützen. Vielen Dank!

kwerfeldein finanziert sich neben Werbeeinnahmen auch durch Provision von Verkäufen auf Amazon und freiwillige Beiträge der Leser*innen, um unabhängig zu bleiben.

Paypal


Überweisung

kwerfeldein
IBAN: DE0837050198 1933436766
BIC: COLSDE33XXX

Amazon

kwerfeldein @ Photocircle


2 Kommentare

Schreib’ einen Kommentar

Netiquette: Bleib freundlich, konstruktiv und beim Thema des Artikels. Mehr dazu.