Aufgeschlagenes Buch mit Doppelseite wobei auf der rechten Seite die Rückseite eines LKW abgebildet ist ohne Text mit einer weiblichen Figur darauf.
15. November 2017 Lesezeit: ~ 3 Minuten

Rezension: Archiv Peter Piller – Erscheinungen

Das Buch „Erscheinungen“ aus dem Archiv Peter Piller vom gleichnamigen Künstler, das an seine archivarische Arbeitsweise anknüpft, versammelt LKW-Rückseiten, die über einen Zeitraum von drei Jahren fotografisch im Alltag erfasst worden sind, in einem Bildband. Es wurden nicht wahllos Rückseiten fotografiert, sondern nur solche, die das besondere Merkmal aufweisen, dass in der einen oder anderen Form Frauen abgebildet sind.

Bochcover mit abgebildeter LKW Rückseite auf Holzfußboden liegend.

Doch dies geschieht nicht ohne einen kleinen Eingriff, der sofort ins Auge springt. Peter Piller arbeitete sehr präzise. Die Rückseiten der LKWs wurden gleichwertig aufgenommen und sind ebenso gleichwertig im Buch präsentiert. Bildwelten, die wir sonst nur mit den gemeinsam präsentierten Typografien, also den Werbeschriftzügen kennen, wurden von Peter Piller vom Text bereinigt.

So offenbart sich die humoristische, komische und bisweilen auch tragische Seite von Frauenbildern auf Transportfahrzeugen, deren Fotografien als Werbemittel eingesetzt werden. Außer der kompletten Ausradierung des Textes wurden keine Eingriffe vorgenommen. Abnutzungsspuren oder Verschmutzungen wurden stehen gelassen und formen somit nun auch die Wahrnehmung des entstandenen Bildes.

Die ausgeführte Handlung im Bild ergibt ohne den Text auf einmal häufig keinen Sinn mehr. Es fehlt jeglicher Zusammenhang. Meist wird auch gar nicht mehr ersichtlich, was genau mit den abgebildeten Frauenbildern beworben werden sollte. Durch das Eliminieren von Text wird die Wichtigkeit und Bedeutung desselben erst wirklich wahrnehmbar. Zudem wird deutlich, wie sehr wir auf den Text angewiesen sind, um ihn mit dem Inhalt sinnhaft verknüpfen zu können.

Durch das Wegnehmen des Textes wird auch die gesamte Rückseite anders wahrgenommen. Grafische Elemente heben sich deutlicher hervor und die notwendige Gestaltung beziehungsweise Ausstattung des LKWs mit zum Beispiel Reflektoren oder Öffnungsgriffen und die verschiedenen Bauweisen im Generellen werden ebenfalls zu Bestandteilen des Bildes.

Aufgeschlagenes Buch mit Doppelseite wobei auf der rechten Seite die Rückseite eines LKW abgebildet ist ohne Text mit einer weiblichen Figur darauf.

In relativ großem Format, das in kleinerem Maßstab das Seitenverhältnis einer LKW-Rückseite nachbildet, versammeln sich diese Bilder klassisch und schlicht angeordnet ohne hinzugefügten Text in Essayform oder mit genauen Angaben zu Herkunft oder Standort des LKWs zum Aufnahmezeitpunkt. Die einzige Information ist der Zeitraum von drei Jahren, in dem die Bilder entstanden sind.

Somit überlässt Peter Piller den Betrachter*innen die präzise Deutungsmöglichkeit des Buches und handelt nicht nur rein dokumentarisch im fotografischen Sinne, sondern möchte vermutlich die Betrachter*innen aktivieren, sich mit den Bildwelten aktiv auseinander zu setzen.

Aufgeschlagenes Buch mit Doppelseite wobei auf der rechten Seite die Rückseite eines LKW abgebildet ist ohne Text mit einer weiblichen Figur darauf.

Das Buch „Erscheinungen“ ist im Verlag Hatje Cantz als gebundene Ausgabe erschienen und für 49,80 € erhältlich. Mit etwa 80 Farbabbildungen stellt es eine umfangreiche Sammlung fotografischen Materials dar.

Unterstütze kwerfeldein

Wenn Dir dieser Artikel oder das ganze Magazin gefällt, kannst Du die weitere Arbeit von kwerfeldein gern via Paypal, Überweisung oder Dauerauftrag mit dem, was es Dir wert ist, unterstützen. Vielen Dank!

kwerfeldein finanziert sich neben Werbeeinnahmen auch durch Provision von Verkäufen auf Amazon und freiwillige Beiträge der Leser*innen, um unabhängig zu bleiben.

Paypal


Überweisung

kwerfeldein
IBAN: DE0837050198 1933436766
BIC: COLSDE33XXX

Amazon
kwerfeldein @ Spreadshirt


1 Kommentar

Schreib’ einen Kommentar

Netiquette: Bleib freundlich, konstruktiv und beim Thema des Artikels. Mehr dazu.

  1. Interessant finde ich dieses Thema schon ! Wie oft sieht man sich diese Rückseiten von LKW’s bewusst oder unbewusst an.
    Aber so spannend finde ich das Thema auch nicht das ich mir den Bildband zulegen würde.