13. November 2016 Lesezeit: ~4 Minuten

browserfruits 45.2016

Wir arbeiten aktuell an einer Überraschung für Euch Leser*innen: Der Adventskalender kommt 2016 zurück! Fast alle Türchen sind bereits gefüllt und wir schreiben fleißig die Verlosungsartikel. Falls Ihr selbst für eine Firma arbeitet und noch ein Produkt für uns habt, meldet Euch gern. Vielleicht schafft Ihr es in eines der letzten Türchen.

 

Linktipps

• Der norwegische Fotograf Audun Rikardsen wendet spezielle Techniken an, um Wale zu fotografieren. Jetzt hat er den Fritz-Pölking-Preis gewonnen, anlässlich dessen ihm GEO einen Artikel widmet. → ansehen

• Ein Anwalt erklärt, wie sich der Erlass der bayrischen Schlösserverwaltung, die nur kostenpflichtige Fotogenehmigung auch für Außenaufnahmen ihrer Schlösser verlangt, zur Panoramafreiheit verhält. → ansehen

• Der Wahlkampf ist vorbei, aber dieses Fotoprojekt, das vor der Wahl entstand, wollen wir Euch dennoch zeigen. China Hopson und Jonas Kakó waren im Mississippidelta unterwegs, dessen Einwohner*innen sehr verschiedene Meinungen haben. → ansehen

• Bei Obst und Muse gibt es ein sehr ausführliches Interview mit dem Fotografen und Filmemacher Miron Zownir. → ansehen

• Tom Krieger bietet kostenlos ein sechsstündig Video-Tutorial zum Thema Composing in Photoshop. → ansehen

• Das moderne Amerika im Blick der Magnum-Fotograf*innen. Aktuelle Fotoreportagen und Bilder haben wir auf der Webseite von Magnum entdeckt. → ansehen

• Vorher-Nachher-Bilder von stark bearbeiteten Fotografien. Sie entzaubern ein bisschen, aber zeigen auch die unglaublichen Möglichkeiten der Bildbearbeitung. → ansehen

• Der CEO von Kodak nutzt Negative als Visitenkarten. Clevere und schöne Idee. → ansehen

• Die erst im September vorgestellte Drohne Karma von GoPro wird wegen technischen Problemen zurückgerufen. → ansehen

• Bereits einige Smartphones bieten die Möglichkeit, Fotos im Raw-Format aufzunehmen. Spiegel Online beschreibt im Artikel die Möglichkeit am Beispiel des iPhones. → ansehen

• Wie verhalten sich verschiedene Linsen? ShareGrid hat einen sehr ausführlichen Test mit alten Objektiven für Filmaufnahmen gemacht. Das Ziel ist, Kameraleute beim Mieten oder Kaufen eines Objektivs zu unterstützen. → ansehen

 

Buchempfehlungen

Köln und der Krieglesen

„Köln und der Krieg“ ist der mittlere Band der Trilogie zwischen Köln vor dem Krieg und Köln nach dem Krieg. Mehr als 300 Bilder erinnern an den tiefsten Einschnitt der Stadtgeschichte. Das Buch kostet 39,90 €.

„Lesen“ von Steve McCurry: Von Rom bis Kyoto, Marrakesch bis Los Angeles – überall auf der Welt hat der Fotograf lesende Menschen fotografiert. Das Buch ist im Verlag Prestel erschienen und kostet 29,95 €.

 

Ausstellungen

David Meskhi
Zeit: 9. November 2016 bis 21. Januar 2017
Ort: Galerie für moderne Fotografie, Schröderstrasse 13, 10115 Berlin

Selbstportrait als Konzept
Zeit: 8. November bis 22. Dezember 2016
Ort: in focus Galerie – Burkhard Arnold, Haupstr. 114, 50996 Köln

Schönlinge
Zeit: 5. November bis 18. Dezember 2016
Ort: Dominikanerkirche, Salzstr. 10, Münster

Neue Blicke auf die Nordseeküste – Fotografien aus den 1920/30er Jahren
Zeit: 12. November 2016 bis 17. März 2017
Ort: Sylter Heimatmuseum, Am Kliff, 25980 Sylt/Keitum

Barbara Klemm
Zeit: 5. November bis 11. Dezember 2016
Ort: Kunstraum Tosterglope, Im Alten Dorfe 7, 21371 Tosterglope

 

Drüben auf Instagram

© Kevin Biberach© Kevin Biberach
© Kevin Biberach© Kevin Biberach

@kevin_macht_fotos – Der Hochzeitsfotograf Kevin Biberbach zeigt auf seinem Instagramaccount Pärchenbilder und Hochzeitsportraits.

 

Fotowettbewerbe

Vertrauen in die Zukunft

Zum Thema „Vertrauen in die Zukunft“ sucht die Konrad-Adenauer-Stiftung Fotografien. Teilnehmen können alle im Alter von 14 bis 29 Jahren. Zu gewinnen gibt es Geldpreise: Der erste Platz erhält 1.500 €, der zweite 1.000 € und der dritte 500 €. Einsendeschluss am 30. April 2017.

 

Videos

Ein wunderbarer Kurzfilm über einen leidenschaftlichen Kamerasammler, der seine Schätze vorstellt. Der Film ist auf Italienisch, aber Ihr könnt auch englische Untertitel einstellen.

 

Ein bisschen Quatsch für zwischendurch: Was würde passieren, wenn man mit Photoshop in die Wirklichkeit eingreifen könnte?

 

Unser Titelbild kommt heute von Torsten Wilke. Vielen Dank!

Ähnliche Artikel


6 Kommentare

Schreib’ einen Kommentar

Netiquette: Bleib freundlich, konstruktiv und beim Thema des Artikels. Mehr dazu.

  1. Vor 2, 3 Jahren (oder waren es 4 Jahre?) habt Ihr mich als Leser verloren. Die Browserfruits wurden abgeschafft. Die Hinweise zu Ausstellungen nicht mehr gepflegt. Eurer Meinung nach konnte das alles weg. Mein Interesse an Kwerfeldein war dann auch weg.

    Heute schaue ich durch Zufall nach Ewigkeiten mal wieder rein und siehe da: Es gibt wieder Browserfruits. Sogar mit Ausstellungshinweisen. Ihr habt einen regelmäßigen Leser mehr.