16. Oktober 2016 Lesezeit: ~4 Minuten

browserfruits 41.2016

Morgen ist es wieder soweit, die kwerbox #4 geht in den Vorverkauf. Limitiert auf 200 Stück ist die Überraschungsbox für Fotograf*innen schnell weg, also überlegt nicht zu lange und greift zu. Gefüllt ist sie wieder mit ausgewählten Produkten, aber dazu morgen mehr. Nun gibt es erst einmal die browserfruits für Euch.

 

Linktipps

• Max Eicke portraitierte 26 Dominas mit einer analogen Großformatkamera. Auf Stern Online gibt es Bilder und einen Text zum Projekt. → ansehen

• 2010 begann der südafrikanische Fotograf John Thackwray, die Schlafzimmer der Welt zu fotografieren. Mehr als 1.000 Menschen aus 55 Ländern hat er dabei kennengelernt. → ansehen

• Einen ausführlichen Bericht über den Kameramann und Fotografen Wolfgang Suschitzky hat die New York Times. Suschitzky starb im Alter von 104 Jahren am 7. Oktober in London. → ansehen

• Das Rescued Film Project sammelt nicht entwickelte Filme aus den fünfziger Jahren, um die historischen Bilder zu entwickeln und zu dokumentieren. → ansehen

• Ignant zeigt das Fotoprojekt von Adrienne Salinger, die Teenager in den 90er Jahren in ihren Zimmern portraitierte. → ansehen

• Wie man einer alten Canon Canonet ein schönes neues Äußeres verpasst, erfahrt Ihr auf Lomography. Die Methode funktioniert sicher auch mit anderen alten analogen Kameras. → ansehen

• Der junge Fotograf Christopher Serrano starb bei einem Zugunglück für eines seiner stets sehr gefährlichen Aktionen, die er für seine Bilder auf sich nahm. FStoppers weiß mehr. → ansehen

• Angelina d’Auguste entscheid sich für ihr Abschlussprojekt für eine Portaitserie zum Thema Albinismus. The Mighty zeigt ihre Bilder. → ansehen

• Der belgische Fotograf Reginald Van de Velde hat das Innere von verlassenen Kühltürmen fotografiert. Beeindruckende Bilder von Orten, die man sonst wohl nie zu Gesicht bekommt. → ansehen

• Dass Walt Disney täglich drei Packungen Zigaretten geraucht hat, dürften die wenigsten wissen, denn auf Bildern von ihm hat die Firma die Zigarette herausretuschiert, so dass nur eine seltsame Handbewegung zu sehen ist. → ansehen

 

Buchempfehlungen

Tachelesthe-family-of-dog

„Tacheles“ ist die Geschichte des gleichnamigen Kunsthauses in Fotografien von Stefan Schilling. 1990 wurde es besetzt und entwickelte sich zu einem einmaliges Kunst-, Aktions- und Veranstaltungszentrum, bis es 2012 geräumt wurde. Das Buch kostet 24,95 €.

„The Family of Dog“ von Michael Ruetz zeigt Hunde auf der Straße, im Haus, am Strand oder vor dem Fernseher. Der Fotograf verzichtet auf Inszenierungen und rückt den Tieren mit der Kamera nur selten auf den Pelz. Erschienen ist es bei Steidl und kostet 38 €.

 

Ausstellungen

Wotmolowane. Mit Licht gemalt. Historische Fotografien.
Zeit: 9. Oktober 2016 bis 5. März 2017
Ort: Sorbisches Museum, Ortenburg 3-5, 02625 Bautzen

Im Sog der Elemente
Zeit: 14. Oktober bis 27. November 2016
Ort: Brotfabrik Galerie, Caligariplatz 1, 13086 Berlin

Vincent Peters – In the Light
Zeit: 14. Oktober bis 13. November 2016
Ort: Immagis Fine Art Photography, Blütenstraße 1, München

Iran: Generation Post-Revolution
Zeit: 10. Oktober bis 24. November 2016
Ort: Galerie Guardini in der MVHS-Süd Hadern, Guardinistr. 90, 81375 München

Pressefotos. 25 Jahre Ostkreuz
Zeit: 16. Oktober 2016 bis 15. Januar 2017
Ort: Kunstfoyer – Versicherungskammer Kulturstiftung, Maximilianstraße 53, 80538 München

 

Drüben auf Instagram

© ketten_karussell© ketten_karussell
© ketten_karussell© ketten_karussell

@ketten_karussell – Bei der Berliner Fotografin wechseln mystische Landschaften mit faszinierenden Frauenportraits, die eins mit der Natur werden.

 

Fotowettbewerbe

Reisemomente festgehalten

Die Reisebank sucht Mini-Serien mit drei Fotos zum Thema „Reisemomente“. Aus allen Einsendungen wählt eine renommierte Jury 25 Sieger-Einreichungen aus. Zu gewinnen gibt es Gold im Wert von insgesamt 25.000 €. Einsendeschluss ist der 15. November 2016.

 

IPA One Shot Competition: Climate Change

Gesucht werden Einzelbilder, die den Klimawandel thematisieren. Eingereicht werden können sie in den Kategorien Wasser, Erde, Luft, Mensch und Maschine. Zu gewinnen gibt es Geldpreise im Gesamtwert von 3.000 USD. Einsendeschluss ist der 1. November 2016.

 

Videos

Sturmfotograf Mike Olbinski hat eine beeindruckende Zeitrafferaufnahme des Monsuns in Arizona gemacht. Acht Minuten Wetterphänomene in kräftigen Farben.

 

Der australische Fotograf Beau Pilgrimals konnte seinen Augen kaum glauben, als ein ausgewachsener Buckelwal dicht vor ihm aus dem Wasser sprang. Ungefährlich war die Situation sicherlich nicht.

 

Unser Titelbild stammt heute von Andreas Weichel. Vielen Dank!

Ähnliche Artikel

Schreib’ einen Kommentar

Netiquette: Bleib freundlich, konstruktiv und beim Thema des Artikels. Mehr dazu.