24. Februar 2013 Lesezeit: ~4 Minuten

browser Fruits Februar #4

Fotos, in denen schwarz dominiert, wirken ungeheuer spannend, denn hier stechen andere Farben stark hervor und man muss sie genauer betrachten, um graue Details zu entdecken. Dass schwarz physikalisch gesehen eigentlich keine Farbe ist, sondern das Fehlen von ebensolcher, stört uns dabei nicht. Deshalb haben wir uns dieses Mal im Fotospecial mit dieser Nichtfarbe beschäftigt.

Fotospecial: Schwarz

Flickr

500px

Deutschsprachig

• Die hübsche kleine Verlagsgesellschaft GALERIE VEVAIS in Brandenburg haben wir vor Kurzem erst entdeckt. Es lohnt sich, hier nach schönen Fotobänden zu stöbern und dabei neue Künstler zu entdecken.

• Das KALTBLUT-Magazin interviewt immer wieder junge und talentierte Fotografen. Hier: Masha Sadari.

• Auf GeoOnline gibt es eine schöne Bildergalerie über das moderne Jerusalem.

• Die Agentur WEISSESSCHWARZ bietet einige Workshops in Berlin an. Dieses Mal Tanzerei: Körper, Bewegung, Ausdruck, Bild.

• Unsere Redakteurin Katja ist Jurymitglied beim „Photo Battle 2013“ von Flare. Ein Fotowettbewerb, in dem vor allem der Spaß im Vordergrund steht. Zu gewinnen gibt es aber auch einiges. Als Hauptpreis winkt eine Sigma DP1 Merrill. Einsendeschluss ist der 5. März 2013.

• Die Tagesschau berichtet in einem Video über die Fotoausstellung des Musikers Bryan Adams im NRW-Forum Düsseldorf.

• Imago 1:1 ist die größte begehbare Kamera und steht in Berlin. Nun will Imagao eine mobile Kamera bauen, weil Anfragen aus der ganzen Welt kommen. Wie Du das Projekt unterstützen kannst, erfährst Du hier.

~

International

Bas Princen bildet monströse Baustellen und absurde menschliche Artefakte ab und beschreibt damit wunderbar die Seltsamkeit der menschlichen Zivilisation.

• Licht aus: Wie würde der Himmel über Großstädten aussehen, wäre da keine Lichtverschmutzung? Thierry Cohen macht es sichtbar.

• So habt Ihr die Sonne sicher auch noch nie gesehen, oder?

• Es bleibt himmlisch: mit diesen Fotos auf Big Picture.

• Der großartige Martin Stranka macht ein Fotobuch. Finanziert mit Hilfe derer, die sich dieses schöne Druckwerk hinterher gern ins Regal stellen möchten. Also uns. Und Euch.

• Schön surreale Konzeptfotografien von Achmad Kurniawan, in denen oft ein Elefant auftaucht.

• Wem die Worte „Street“ und „Schatten“ Freude bereiten, wird von dieser tollen Sammlung bestimmt inspiriert werden.

• Ihr erinnert Euch an Aileens Interview mit Lee Jeffries? beif Thumbpress gibt es weitere 25 beeindruckende Fotos des Londoner Fotografen zu sehen.

• Wenn alle anderen das Weite suchen, geht er direkt drauf zu: Interessantes Interview mit „Stormchaser“ Jim Reed.

• Zum Valentinstag veröffentlichte LIFE 15 Aufnahmen mit Menschen, die sich küssten. Und die Fotos machte niemand Geringeres als Elliot Erwitt.

• Wusstet Ihr, dass auch Myspace-Gründer Tom Anderson fotografiert?

~

Neuerscheinungen und Tipps vom Foto-Büchermarkt

• Wir möchten Euch den Bildband „Photographien“* der großartigen Fotografin Lotte Jacobi ans Herz legen. 12 Fotos daraus findet Ihr auch bei ZeitOnline.

• Durch Chase Jarvis erfuhren wir von diesem vielversprechenden Buch zur Geschichte des Bildermachens: „100 Ideen, die die Fotografie veränderten“.

~

Videos

Sarah Moon: Meditation für Modefotografen.

 

Tolle Fotos von der Landmannalaugar-Thorsmork-Wanderung, zusammengestellt in einer schönen Slideshow. Da möchte man doch gleich die Koffer packen.

~

Ausstellungen

Europäischer Naturfotograf des Jahres 2012
Zeit: – 11. März – 21. März 2013
Ort: Erfurt Hbf
Link

Spiegel der arbeitenden Gesellschaft – Dennis Iwaskiewicz
Zeit: 27. Februar – 23. März 2013
Ort: EIGENSINNIG – Schauraum für Mode und Fotografie, Wien
Link

Frank Kunert: Verkehrte Welt – Der große Traum vom kleinen Glück
Zeit: 7. März – 28. April 2013
Vernissage: 6. März 2013 ab 19 Uhr
Ort: Museum im Schloss Bad Pyrmont, Schlossstraße 13, 31812 Bad Pyrmont
Link

Michel Comte
Zeit: 9. März – 1. Juni 2013
Ort: CAMERA WORK, Berlin
Link

Weibsbilder von Rafael Scheidle und Sandra Doornbos
Zeit: 6. Februar 2013 – noch offen
Ort: Lagerhalle, Osnabrück
Link

Mehr aktuelle Ausstellungen

* Das ist ein Affiliate-Link zu Amazon. Wenn Ihr darüber etwas bestellt, bekommen wir eine kleine Provision, Ihr bezahlt aber keinen Cent mehr.

Ähnliche Artikel

4 Kommentare

Schreib’ einen Kommentar

Netiquette: Bleib freundlich, konstruktiv und beim Thema des Artikels. Mehr dazu.

  1. “ Licht aus: Wie würde der Himmel über Großstädten aussehen, wäre da kein Smog? Thierry Cohen macht es sichtbar.“

    Die Rede ist aber nicht von Smog sondern von „Light Pollution“, also Lichtverschmutzung. Smog spielt zwar wahrscheinlich auch eine Rolle, aber da der nicht immer vorhanden ist, Licht hingegen schon, ist das Licht das weitaus größere Problem wenn es darum geht die Sterne am Nachthimmel zu sehen.