21. Juni 2020 Lesezeit: ~4 Minuten

browserfruits 25.2020

Gestern war der längste Tag des Jahres und ich liebe diese 17-Stunden-Tage im Sommer. So viel Zeit, um bei tollem Licht zu fotografieren und das ganz ohne zu frieren. Ich hoffe, Ihr könnt diese schöne Zeit auch genießen und die Kamera an den warmen Abenden in die Hand nehmen, um zu experimentieren. Bevor Ihr loszieht, gibt es aber erst einmal eine kleine Linkliste unserer browserfruits.

 

Linktipps

• Plexiglasschilde und Plastikvorhänge, Zelte und Bildschirme – um die Ausbreitung des neuen Coronavirus zu verhindern, werden für soziale Kontakte Plastikbarrieren eingeführt. Wie das aussieht, sammelt The Atlantic. → ansehen

• Eine neue KI erstellt aus einfachen Zeichnungen Fotos von Menschen, die nicht real existieren. → ansehen

• Die Fotoreporterin Linda Tirado verlor bei den Unruhen in Minneapolis ein Auge durch Schaumgeschosse. Die Polizei lehnt die Verantwortung ab, aber ihre letzten Aufnahmen erzählen eine andere Version der Geschichte. → ansehen

• Die Cambridge Digital Library hat kürzlich eine große Sammlung von Albert Ecksteins Fotos aus den 1930er Jahren hochgeladen. Der deutsch-jüdische Arzt verbrachte sein Exil in der Türkei und kämpfte gegen Kindersterblichkeit in den ärmsten Gemeinden des Landes. → ansehen

• Die Gewinnerbilder des Wettbewerbs Agora Aerial 2020 zeigen einige der schönsten Reiseziele der Welt – aus der Vogelperspektive. → ansehen

• Fubiz stellt die Fotografin Sophie Barbasch mit ihrem Projekt „Military Logic“ vor. → ansehen

• Guillem Vidal sammelt von der Natur eingeholte Spielplätze. → ansehen

• Eine Initiative Schwarzer Kulturarbeiter*innen in der Schweiz haben in einem offenen Brief Kulturinstitute zur proaktiven und nachhaltigen Unterstützung aufgerufen. Zudem haben sie einen Katalog aus neun Fragen zusammengestellt, um sich mit institutionsinternem Rassismus auseinanderzusetzen. → ansehen

• Das LUMIX Festival ist am Freitag gestartet – dieses Jahr kostenfrei und digital. Wenn Ihr Euch für jungen Bildjournalismus aus der ganzen Welt interessiert, schaut unbedingt rein! → ansehen

 

Buchempfehlungen

BuchcoverBuchcover

„The Invention of Happiness“ zeigt 55 unveröffentlichte Aufnahmen des frühen 20. Jahrhunderts von Jacques-Henri Lartigue. Der französische Künstler wurde erst in den 60er Jahren entdeckt und erlangte Beachtung mit seinen ungestellten Aufnahmen. Das neue Buch erschien im Verlag Marsilio Editori und kostet 38,99 €.

„Ischgl“ in Tirol, eines der besten Skigebiete in den Alpen und Hochburg der Eventkultur, war eine Drehscheibe der Ausbreitung des neuen Coronavirus für ganz Europa. Lois Hechenblaikners Schreckensbilder dieser enthemmten und zügellosen Urlaubswelt lassen vermuten, wie sich das Virus so rasant in einer Region ausbreiten konnte, die eine solch ausufernde Après-Ski-Kultur pflegt. Erschienen ist das Buch im Verlag Steidl und kostet 34 €.

 

Ausstellungen

Martin Schoeller
Zeit: 20. Juni – 29. August 2020
Ort: CAMERA WORK, Kantstr. 149, 10623 Berlin

Dokumentarfotografie Förderpreise 12
Zeit: 19. Juni – 8. November 2020
Ort: Museum Folkwang, Museumsplatz 1, 45128 Essen

Fotodesign 20. Jahrhundert bis zur Gegenwart
Zeit: 17. Juni – 4. Oktober 2020
Ort: Museum für Angewandte Kunst Gera, Greizer Str. 37, 07545 Gera

Peter Lindbergh: Untold Stories
Zeit: 20. Juni – 1. November 2020
Ort: Museum Kunst & Gewerbe, Steintorplatz, 20099 Hamburg

Christian Borchert
Zeit: 17. Juni – 20. September 2020
Ort: Sprengel Museum Hannover, Kurt-Schwitters-Platz, 30169 Hannover

 

Drüben auf Instagram

@alison.scarpulla – Die amerikanische Fotografin Alison Scarpula zeigt auf Instagram ihre sehr zarten und mystischen Aufnahmen.

 

Videos

STRG_F ist der Frage nachgegangen, warum Kunstwerke von Frauen für geringere Preise gehandelt werden als die ihrer männlichen Kollegen.

 

Das Fotobuch-Quartett+ hat aufgrund des Veranstaltungsverbots die neue Buchbesprechung in den virtuellen Raum verlegt. Besprochen wird „American Prospects“ von Joel Sternfeld.

 

Das Titelbild stammt von Matthew Feeney. Vielen Dank!

Ähnliche Artikel


2 Kommentare

Schreib’ einen Kommentar

Netiquette: Bleib freundlich, konstruktiv und beim Thema des Artikels. Mehr dazu.

  1. Drohnenbilder finde ich oft nicht so prickelnd. Aber in diesem Fall sind die „ Gewinnerbilder des Wettbewerbs Agora Aerial 2020“ großartig!
    Auch sehenswert sind die Bilder von Albert Eckstein!
    Danke für die tollen links.

  2. Blogartikel dazu: Links am Morgen | Buddenbohm & Söhne