29. Juli 2018 Lesezeit: ~4 Minuten

browserfruits 30.2018

Falls Ihr Euch wundert: Wir haben heute in den browserfruits leider keine Buchempfehlungen. Es ist warm, viele Menschen sind im Urlaub und das scheint auch bei der Buchbranche für viel weniger Veröffentlichungen zu sorgen. Und bevor wir hier wahllos irgendetwas vorstellen, warten wir lieber ein oder zwei Wochen auf neue tolle Bücher. Ansonsten findet Ihr aber natürlich wie gewohnt Linktipps rund um unser Lieblingsthema Fotografie.

 

Linktipps

• 50 Jahre lang reiste Rai mit seinem Fotoapparat quer durch sein Heimatland Indien. In einer Video-Dokumentation auf Arte erzählt seine Tochter, die Regisseurin Avani Rai, vom Leben und Arbeiten ihres Vaters. → ansehen

• Während der letzten 22 Jahre wurde von einer anonymen Quelle 5,5 Millionen $ an Fotografinnen gespendet. Nun hat sich Susan Unterberg als Geldgeberin bekannt. → ansehen

• Einen Shitstorm gab es für Alessio Mamo, der Menschen aus Indien, die an Unterernährung leiden, mit geschlossenen Augen vor einem Tisch voll unechtem Essen ablichtete und die Bilder auf dem Instagramfeed der World Press Organisation veröffentlichte. → ansehen

• Was befindet sich eigentlich unter einigen berühmten Sehenswürdigkeiten Europas? Tomas Sentpetery hat sich für seine Serie „Beneath“ auf die Suche begeben. → ansehen

• PetaPixel zeigt die finalen Bilder des Awards „Astronomy Photographer of the Year 2018“. → ansehen

• Braucht Österreich ein Bundesmuseum für Fotografie? Der Wiener Foto-Galerist Johannes Faber und die Kunsthistorikerin Monika Faber erklären im Standard, warum sie für oder gegen ein eigenes Fotomuseum eintreten. → ansehen

• War der Ball am Pfosten vorbei oder doch durch ein Loch im Netz geflogen und erzielte damit ein Tor? Ein peruanischer Schiedsrichter nutzte wegen fehlendem Videobeweis einfach die Bilder eines Fotografen vor Ort. → ansehen

• Wie ein türkischer Fotograf ein Zeichen gegen Kinderehen setzte und nun im Land das Thema wieder an die Öffentlichkeit bringt. → ansehen

 

Ausstellungen

Malawi – Menschen und Mauern
Zeit: 23. Juli – 31. August 2018
Ort: schaelpic photokunstbar im Atelier für Mediengestaltung, Schanzenstraße 27, 51063 Köln

A Stranger A Day
Zeit: 31. Juli – 11. September 2018
Ort: La Ranzeria, Wallstraße 155, 51063 Köln

Steve MC Curry: Glaube und Gebet
Zeit: 28. Juli – 30. September 2018
Ort: Galerie der Stadt Tuttlingen, Rathausstr. 7, 78532 Tuttlingen

 

Drüben auf Instagram

@annstreetstudio – Jamie Beck kommt eigentlich aus Manhatten und hat das Leben in der amerikanischen Großstadt mit einem in der französischen Provence getauscht. Auf Instagram zeigt sie Fotos mit einem wunderbar französischen Flair.

 

Fotowettbewerbe

emerge Visual Journalism Grant

Emerge schreibt diesen Sommer zum ersten Mal den Visual Journalism Grant aus. Gefördert wird ein fotojournalistisches Langzeitprojekt, das sich noch im Entstehungsprozess befindet oder die Weiterentwicklung/Fortsetzung eines bereits bestehenden Projekts. Thematisch gibt es keine Eingrenzung. Das ausgewählte Projekt wird am Ende mit einem finanziellen Betrag gefördert. Einsendeschluss ist der 31. Oktober 2018.

 

HUAWEI Renaissance Challenge

Ihr wollt Euch mit einer künstlichen Intelligenz unterhalten? Dann schreibt dem Facebookaccount der Huawei Renaissance Challenge eine Nachricht und erhaltet Anweisungen für diese Fotochallenge. Zu gewinnen gibt es 50 P20 Pro und einen von zehn Plätzen in der Leica Masterclass in Florenz. Es gibt fünf verschiedene Fotothemen, aktuell läuft der Wettbwerb zum Thema „Nach Einbruch der Dunkelheit“, in dem Low-Light-Aufnahmen gesucht werden.

 

Videos

„Scheitern für Anfänger“ ist ein tolles Format, das wir generell sehr empfehlen. In der Folge 6 wurde Fotograf Ben Bernscheider vorgestellt. Und ja, es geht um Scheitern und zu zeigen, dass nicht immer alles toll läuft und das auch okay ist.

 

Zehn Tipps für die Straßenfotografie.

 

Unser sommerliches Titelbild kommt dieses Mal von rawpixel. Vielen Dank dafür!


Schreib’ einen Kommentar

Netiquette: Bleib freundlich, konstruktiv und beim Thema des Artikels. Mehr dazu.