02. Dezember 2016 Lesezeit: ~2 Minuten

2. Türchen: Hatje Cantz

2. Tüchen

Was gibt es Schöneres, als es sich bei diesem nassen und kalten Wetter zuhause mit einem Buch gemütlich zu machen? Vielleicht könnt Ihr Euch schon bald über einen neuen Bildband freuen, denn im heutigen Türchen liegen gleich drei Bücher aus dem Verlag Hatje Cantz, die wir Euch kurz vorstellen möchten.

© Hatje Cantz

Intermission II von Sascha Weidner

Dieses Künstlerbuch wurde von Sascha Weidner selbst noch zu Lebzeiten konzipiert und in seiner jetzigen Form fertiggestellt. 89 großformatige Abbildungen entführen die Leser*innen in die magische Bildwelt dieses leider viel zu früh verstorbenen Ausnahmekünstlers. Seine Bilder erinnern an flüchtige Traum- und Fantasiewelten. Der Bildband hat einen Wert von 39,80 €.

 

© Hatje Cantz

OK DJ von Daniel Josefsohn

Daniel Josefsohn hat in den vergangenen Jah­ren die Gratwanderung zwischen Provokation und Humor, zwischen ironischer Setzung und politischer Anstiftung genau austariert, um unbequem zu sein und genau dafür geliebt zu werden. Seine Fotografien entziehen sich gängigen Sehgewohnheiten und bewegen sich scheinbar schwerelos zwischen Kunst und Kommerz. Sein Buch „OK DJ“ hat einen Wert von 29,80 €.

 

© Hatje Cantz

Modern Color von Fred Herzog

Ein umfassendes Überblickswerk mit unveröffentlichtem Fotomaterial des Fotografen Fred Herzog, der vor allem durch seinen ungewöhnlichen Einsatz von Farbe in den 1950er- und 1960er-Jahren bekannt wurde, einer Zeit, in der Kunstfotografie fast ausschließlich mit Schwarzweißaufnahmen in Verbindung gebracht wurde. Das Buch hat einen Wert von 38 €.

Um eines der drei Bücher zu gewinnen, schreibe einen Kommentar mit Deinem Wunschbuch unter bürgerlichem Namen und gültiger E-Mail-Adresse bis heute um 24 Uhr. Danach verlosen wir sie per Zufallsgenerator unter allen Kommentator*innen. Die genauen Gewinnspielregeln findest Du hier. Viel Glück!

Edit: Gewonnen haben Jürgen Neldner, Brigitta Fiesel und Sophia Molek. Herzlichen Glückwunsch!

Ähnliche Artikel


292 Kommentare

Die Kommentare dieses Artikels sind geschlossen. ~ Die Redaktion

  1. Modern Color von Fred Herzog – Damit würde ich mir gerne den Winterblues vertreiben. Spannen de Ausflüchte an ferne Orte, während hier das trübe Grau draußen weder für Herbststimmung noch Weihnachtsvorfreude hilfreich ist. Da kommt das Buch genau richtig…

  2. Guten Morgen, also bei Fred Herzog Modern Color würd ich gern mal tiefer reinblättern. Aber auch die anderen Titel sind eine schöne Empfehlung zm Stöbern an langen Winterabenden. :-)

  3. Gerade erst auf Spiegel Online über Fred Herzog gelesen, kannte aber zuvor schon z. B. das Foto mit dem „bandagierten“ Taxi-Rufer. Ganz besondere Aufnahmen, schon fast surrealistisch auch durch die matt-satten Farben.

    Das Buch wäre absolut willkommen, sonst muss ich es wohl oder übel demnächst selbst kaufen.

    Allgemein noch danke für diesen schönen Adventskalender!

  4. Hallo,

    ich würde am liebsten das Buch „Modern Color“ von Fred Herzog in meinem Bücherschrank sehen.

    Beste Grüße
    Micaela

  5. Das buch von Fred Herzog interessiert mich am meisten. Durch die erstmalige Möglichkeit den SW Film adäquat zu ersetzen ist bestimmt der Umgang mit Farbe bestimmt sehr bedacht geschehen was Heute ehre wieder umgekehrt stattfindet.

  6. Auch wenn Es sehr schade um Daniel Josefsohn ist und ich seine Arbeit sehr schätze, hätte ich sehr gerne Intermission II von Sascha Weidner. :)

  7. Von Fred Herzog erwarte ich mir eine faszinierend Zeitreise. Ich würde mich sehr darüber freuen :)

    Ganz liebe Grüße

    Pascal

  8. Toll, dass Ihr dieses Jahr wieder einen Adventskalender macht!
    Über Intermission II von Sascha Weider würde ich mich sehr freuen.

    Gruß Frank

  9. Intermission II von Sascha Weidner klingt unglaublich inspirierend und genau nach meinem Geschmack!
    Wäre doch nett, das Buch zu gewinnen.