Vier Buchcover
06. Dezember 2018 Lesezeit: ~4 Minuten

6. Türchen: Prestel

Der Verlag Prestel legt in diesem Jahr gleich vier Bücher in unseren Adventskalender! Eine große Bandbreite ist hierbei vertreten. Die Wahl fällt sicher schwer, doch wir hoffen sehr, für jeden Geschmack etwas gefunden zu haben, um Euch die vielleicht ja bald verschneiten Winterabende zu versüßen.

Buchcover Retro-Kameras mit Kameraabbildung

Retro-Kameras von John Wade

Das Buch „Retro-Kameras“ von John Wade haben wir bereits in einer eigenen Rezension ausführlich vorgestellt. Eine große Sammlung interessanter Fakten und hochwertiger Abbildungen der verschiedensten Kameratypen erwartet Euch in diesem Buch.

Regulärer Preis: 28 €
Originalverlag: Thames & Hudson
Hardcover, Pappband, 288 Seiten, 21,5 x 19,7 cm, 525 farbige Abbildungen

Buchcover mit Landschaft

„Wildes Land“ von Peter und Beverly Pickford

What a Wonderful World! Diese Botschaft vermitteln die grandiosen, atemberaubenden Landschaftsaufnahmen der mehrfach preisgekrönten Naturfotograf*innen Peter und Beverly Pickford. Mit ihren großformatigen Bildern von allen sieben Kontinenten verbinden die engagierten Fotograf*innen auch eine Aufforderung an alle Betrachter*innen: Wir Menschen sind verantwortlich für den Schutz und Erhalt dieser wunderbaren, einmaligen, unbeschreiblich schönen Welt.

Wir reisen mit ihnen in die letzten unberührten Wildlandschaften der Erde: zu Elefanten in der Namibwüste, Eisbären auf Spitzbergen, lachsfischenden Bären am Yukon River, Lamas auf den Anden-Hochplateaus, Riesenkängurus im australischen Outback, Eselspinguinen auf den Inseln der Antarktis und Yaks im tibetischen Hochland.

Regulärer Preis: 59 €
Originaltitel: Wild Land
Hardcover mit Schutzumschlag, 336 Seiten, 26,7 x 34 cm, 280 farbige Abbildungen

Buchcover Frau auf Wasserspeier

„Meisterinnen des Lichts“ von Boris Friedland

Der weibliche Blick auf die Welt ist ein anderer als der männliche – diese vermeintliche Binsenweisheit belegen die in diesem Band vereinten Fotografinnen mit ihren Arbeiten auf vielfältige, berührende und faszinierende Weise. 55 Fotografinnen aus drei Jahrhunderten und von fünf Kontinenten werden portraitiert.

Darunter sind so berühmte Namen wie Eve Arnold, Cindy Sherman, Nan Goldin oder Herlinde Koelbl, aber auch bislang weniger bekannte Künstlerinnen wie Zanele Muholi aus Südafrika oder Shirana Shahbazi aus dem Iran. Jede Fotografin wird mit einem kenntnisreichen und unterhaltsamen Text zu ihrem Leben und Werk sowie mehreren repräsentativen Abbildungen ihres Schaffens vorgestellt – eine Weltgeschichte der Fotografie aus weiblicher Sicht.

Regulärer Preis: 22 €
Paperback, Klappenbroschur, 240 Seiten, 21 x 27 cm, 230 farbige Abbildungen

Buch vor weißem Grund. Anton Corbijn.

„Anton Corbijn 1-2-3-4“ von Wim van Sindersen

Wie kaum ein anderer hat Anton Corbijn die internationale Musik- und Portraitfotografie der letzten 30 Jahre geprägt. Seine Zusammenarbeit mit Bands wie U2 und Depeche Mode geht bis auf die 1980er Jahre zurück und nicht nur scherzhaft wurde Corbijn als zusätzliches Bandmitglied bezeichnet. Bei diesen Langzeitkooperationen entstanden legendäre Bilder, ikonische Albumcover und stilbildende Musikvideos, die die öffentliche Wahrnehmung dieser und vieler anderer Bands entscheidend beeinflussten.

Für 1-2-3-4 hat der Fotograf 300 Bilder aus seinem Archiv zusammengestellt, darunter auch noch nie veröffentlichte Aufnahmen von den Größen der Rock- und Popmusik wie Arcade Fire, Nick Cave, Nirvana, U2, R.E.M., Metallica, The Rolling Stones und dem verstorbenen Joe Cocker.

Kurze Beiträge von Bono, Dave Gahan oder Michael Stipe vervollständigen diesen grandiosen Bildband. Das Resultat ist zweifellos eines der wichtigsten Fotobücher von Anton Corbijn überhaupt und ein Erlebnis für Liebhaber*innen von Fotografie und Musik gleichermaßen.

Regulärer Preis: 69 €
Hardcover, 400 Seiten, 24 x 29 cm, 30 farbige Abbildungen, 300 Schwarzweißabbildungen

Um eines der vier Bücher zu gewinnen, verrate uns in einem Kommentar, über welches Du Dich besonders freuen würdest (gern natürlich auch warum) unter bürgerlichem Namen und gültiger E-Mail-Adresse bis heute um 24 Uhr. Danach verlosen wir sie Bücher per Zufallsgenerator unter allen Kommentator*innen. Die genauen Gewinnspielregeln findest Du hier. Viel Glück!

Edit: Gewonnen haben Kathrin Broden, Stefan Kemmer, Sven Hallmann und Erol Gökdel. Herzlichen Glückwunsch!

Unterstütze kwerfeldein

Wenn Dir dieser Artikel oder das ganze Magazin gefällt, kannst Du die weitere Arbeit von kwerfeldein gern via Paypal, Überweisung oder Dauerauftrag mit dem, was es Dir wert ist, unterstützen. Vielen Dank!

kwerfeldein finanziert sich neben Werbeeinnahmen auch durch Provision von Verkäufen auf Amazon und freiwillige Beiträge der Leser*innen, um unabhängig zu bleiben.

Paypal


Überweisung

kwerfeldein
IBAN: DE0837050198 1933436766
BIC: COLSDE33XXX

Amazon

kwerfeldein @ Photocircle


348 Kommentare

Die Kommentare dieses Artikels sind geschlossen. ~ Die Redaktion

  1. Guten Morgen!

    Ich würde mich über das Buch „Anton Corbijn 1-2-3-4“ von Wim van Sindersen besonders freuen, da ich von Corbijn’s Art Porträt zu sehen begistert bin.

    Lieb Grüße
    Michael

  2. Die „Meisterinnen des Lichts“ würden mich freuen, da ich finde, dass Frauen in vielen Ausstellungen immer noch etwas zu kurz kommen. 🙂

  3. am liebsten Anton Corbijn 1-2-3-4 von Wim van Sindersen, da ich mich gerade sehr für Portrait-Fotografie interessiere und mich gerne inspirieren lassen möchte.

    Danke und Gruß
    Sven Hallmann

  4. Sollte ich das Glück haben, Gewinner zu sein, dann freue ich mich auf das Buch von Anton-Corbijn-1-2-3-4.
    Euch allen weiterhin eine schöne Adventszeit,
    Andreas

  5. Neben der Fotografie ist Musik meine große Leidenschaft und daher würde ich mich über Anton Corbijn 1-2-3-4 besonders freuen. Ein sehr schönes Türchen :)

  6. Bei der tollen Auswahl kann ich mich gar nicht entscheiden aber Meisterinnen des Lichts wäre meine Wahl weil Frauen in der Fotografiegeschichte immer zu kurz kamen.

  7. Da “Meisterinnen des Lichts‘ bereits im Fotobuch-Regal steht und ich mich von ihnen immer wieder gerne inspirieren lasse, würde ich mich über ‚Anton Corbijn 1-2-3-4‘ von Wim van Sindersen freuen. Corbijns Porträts faszinieren mich sehr, und ich kann mir gut vorstellen, wie beim Blättern und Betrachten der passende Soundtrack im Kopf zu klingen beginnt.

  8. „Anton Corbijn 1-2-3-4“ finde ich sehr faszinierend. Durch seine starken Portrait Aufnahmen fesselt er die Blicke und auch, weil Er die Musiker auf eine natürliche bzw. sehr menschliche Art in seinen Werken einfängt.

  9. Drei Jahrzehnte, fünf Kontinente….. „Meisterinnen des Lichts“, das Buch, dass mich, gerade wegen der Bandbreite an Fotografinnen am meisten interessieren!

  10. Ich würde mich sehr über „Meisterinnen des Lichts“ von Boris Friedland freuen! Ich denke Frauen werden in vielen Bereichen nicht ausreichend beachtet. Gerade habe ich auch ein Buch über Frauen in der Philosophie bekommen. Ich bin gespannt darauf mehr über nicht so bekannte Künstlerinnen zu erfahren!

  11. Die Kombination von Musik und Fotografie finde ich unheimlich spannend – einige hier porträtierte Bands und Künstler haben mich durch meine Jungend teilweise bis heute begleitet … daher wäre `Anton Corbijn 1-2-3-4` mein Favorit:)

  12. Ich würde mich besonders über das Buch von Anton freuen. Als vor ein paar Jahren im c/o in Berlin eine Retrospektive von ihm ausgestellt wurde, bin ich dafür über 1000km hin und zurück gefahren.

  13. Ich würde mich als vorwiegender Landschaftsfotograf über „Wildes Land“ von Peter und Beverly Pickford freuen – ein bisschen Inspiration sammeln =)

  14. Als Naturfreund und -fotograf würde ich mich sehr über „Wildes Land“ von Peter und Beverly Pickford freuen, um auch zu Hause ein wenig schweifen zu können.

  15. Sind alles tolle Bildbände!
    Würde mich sehr freuen über den von Anton Corbijn…bin immer noch traurig darüber, es nicht nach Hamburg zu seiner Ausstellung geschafft zu haben (geht glaub bis zur ersten Januarwoche).
    Viel Glück allen!

  16. Oh eine tolle Auswahl und eine schwierige Entscheidung.

    Obwohl ich aktuell mit sehr viel Freude Jazz Konzerte fotografiere und „Anton Corbijn 1-2-3-4“ dazu sicher gut passen würde entscheide ich mich für „Meisterinnen des Lichts“.
    Warum? Es scheint eine tolle Mischung aus Text und Abbildungen zu sein. 55 Fotografinnen aus drei Jahrhunderten und 5 Kontinenten. In diesem Buch kann viel Inspiration verpackt sein … es kann aber auch einfach ein schönes Buch zum schmöckern sein. Toll

  17. Ich würde mich über Meisterinnen des Lichts oder Anton Corbijn sehr freuen. Gerade jetzt im Winter, wo man Zeit hat, würde ich mich freuen in Bildbänden zu stöbern und mir neue Inspirationen zu holen. Corbijn ist da natürlich immer eine gute Adresse, aber auch mal eine andere Sichtweise auf die Fotografie, wie in Meisterinnen des Lichts, finde ich sehr spannend.

  18. Puh. Schwierige Entscheidung bei der tollen Ausahl. „Anton Corbijn 1-2-3-4“ von Wim van Sindersen beeindruckt mich momentan am meisten.

  19. Würde mich sehr über „Anton Corbijn 1-2-3-4“ freuen! Habe gerade einen Blick ins Buch geworfen – schöne, ausdrucksstarke analoge schwarz-weiß Portrais gefallen mir sehr!

  20. Ich bewundere nicht nur Anton Corbijn sehr als Fotograf sondern bin auch zusätzlich auch großer Fan von Bands wie U2, R.E.M. und Depeche Mode daher würde ich mich sehr über „Anton Corbijn 1-2-3-4“ von Wim van Sindersen freuen!

  21. Schönen Nikolaus,

    mich interessiert sehr das Buch
    „„Anton Corbijn 1-2-3-4“ von Wim van Sindersen“
    da ich gerne Konzerte und Musiker in Action photographiere.
    Ich lerne gerne von Meistern, darum wäre das Buch gut für die Wintermonate. ,-)

    Liebe Grüße,
    Jan

  22. Oh, direkt beim Lesen des Titels „Wildes Land“ ging das Kopfkino und Erinnern los. Sehr würde ich mich darüber freuen dieses mit schönen Bildern zu unterstützen.

  23. Mein Favorit ist „Wildes Land“ weil mich diese großartigen Landschaften dieser Welt faszinieren und ich es wichtig finde, sie in dieser Form zu dokumentieren. Wer weiß, wie lange sie noch da sind.

  24. Anton Corbijn 1-2-3-4 wäre mein grösster Wunsch da ich selbst Portraits schiesse und gleichzeitig ein riesiger fan der Rockmusik bin.
    LG Max

  25. „Meisterinnen des Lichts“ von Boris Friedland hat mein besonderes Interesse, da mich einerseits die Arbeit von FotografInnen schon immer interessiert, speziell die der Fotografinnen jedoch in den üblichen Fotogeschichtsbänden eher unterrepräsentiert ist.

  26. Als leidenschaftlicher Naturfotograf würde mir natürlich das Buch Wildes Land am besten gefallen. Das mit den Retro Kameras verspricht aber auch sehr interessantes.

  27. Ich würde mich sehr über das Buch

    Retro-Kameras von John Wade

    freuen. In den letzten Wochen habe ich mal wieder ältere analoge Kameras reaktiviert und viel Spaß damit. Würde da gern mal schmökern was für Kameras es da draußen noch so gibt ;-)

  28. Frauen haben einen ganz anderen Blick auf etwas als wir Männer. Manchmal sanft und dann wieder um so härter.
    Daraus entstehen dann Bilder die man so nie erdacht hätte. Draus kann man lernen und das erhoffe ich mir mit „Meisterinnen des Lichts“

  29. Ich habe mir vor kurzem die Corbijn Ausstellung in Hamburg angesehen und würde mich daher über das Buch „Anton Corbijn: 1-2-3-4“ freuen.

  30. Anton Corbijn 1-2-3-4 wäre ein Hit! Das Buch habe ich schon ewig auf der Liste und hatte es schon ganz oft in den Händen. Ich liebe Corbijns Arbeiten und seine Art der Fotografie, mit diesem Buch würdet Ihr mir einen riesengroßen Herzenswunsch erfüllen! Schöne Weihnachtszeit allerseits :)

  31. Hallo,
    da ich selbst sehr gerne mit alten Kameras von meinem Opa und Vater fotografiere würde ich mich sehr über
    „Retro-Kameras von John Wade“
    freuen.

  32. Alle die genannten Künstler höre ich selbst gerne, deshalbe würde ich mich über „Anton Corbijn 1-2-3-4“ von Wim van Sindersen am meisten freuen.

  33. Hallo, ich wäre an Meisterinnen des Lichts interessiert und würde mich sehr freuen, die Sammlung des weiblichen Blicks gewinnen zu können. Es wäre eine Freude so viele Fotografinnen gesammelt entdecken zu dürfen.
    LG Doro

  34. Ich bewundere nicht nur Anton Corbijn sehr als Fotograf sondern bin auch zusätzlich auch großer Fan von Bands wie U2, R.E.M. und Depeche Mode daher würde ich mich sehr über „Anton Corbijn 1-2-3-4“ von Wim van Sindersen freuen!

  35. Bei der tollen Auswahl kann ich mich kaum entscheiden. Besonders schwer fiel mir dir Entscheidung zwischen Anton Corbijn und Meisterinnen des Lichts. Ich studiere Kunstgeschichte im Master und habe meinen Schwerpunkt auf die Architektur und Fotografie gelegt. Daher würde ich mich doch etwas mehr über Meisterinnen des Lichts freuen, weil ich gerne ein Werk besitzen würde, in dem Fotografinnen gesammelt publiziert sind, auf das ich auch vielleicht zurückgreifen kann.

  36. Eine interessante Auswahl mit garantierter „Qual der Wahl“.

    Da ich mich aktuell aber für alte Kameras interessiere, würde ich mich sehr über das Buch „Retro-Kameras“ von John Wade freuen.

  37. Ich würde mich über das Buch „Retro-Kameras freuen, da ich selbst retro Kameras sammle und so noch mehr über diese lernen kann 😊

  38. Hallo,

    ich würde mich sehr über das Buch „Wild Land“ von Peter und Beverly Pickford freuen, da ich schon vieles über dieses Paar gelesen und gesehen habe. Darüber hinaus finde ich das Buchthema sehr spannend.

    LG Eymen

  39. Oh wow, das sind alles tolle Bücher! Da fällt mir die Wahl wirklich nicht leicht, aber am meisten favorisiere ich „Wildes Land“. Die Aufnahmen sind einfach atemberaubend und mein kleines Naturschützer-Herz hüpft schneller.

  40. Ich würde mich über das Buch „Anton Corbijn 1-2-3-4“ freuen! Er ist einer meiner großen Vorbilder und die porträtieren Musiker begleiten mich genauso lange.

  41. Tolle Tür! Über „Wildes Land“ von Peter und Beverly Pickford würde ich mich wohl am meisten freuen, wobei alle Fotobücher ihren Reiz hätten! Schönen Nikolaus euch allen noch.

  42. Anton Corbijn 1-2-3-4 ist mein Favorit, denn alle Künstler stammen aus meiner Zeit und ich habe sicher auch das eine oder andere Konzert gesehen

  43. Eine schwierige Entscheidung!
    Über das Wilde Land würde ich mich sehr freuen! Ich liebe Landschaften und finde solche Bilder einfach nur grandios.

  44. Über das Buch von Anton Corbijn würde ich mich sehr freuen, schon seit den 1980ern bin ich von seinem Stil begeistert, als ich damals seine Musikvideos von Depeche Mode gesehen habe!

  45. Das Anton Corbijn Buch wurde unfassbar freuen! Ich bin ein sehr großer Bewunderer seiner Arbeit. Leider aber auch wenig erfolgreich und kann es mir momentan einfach nicht leisten…

  46. Über Retro-Kameras von John Wade würde ich mich echt freuen. Ich möchte nämlich die alte Kamera von meinem Vater gerne mal wiederbeleben.

  47. Wenn ich das Buch „Anton Corbijn 1-2-3-4“ von Wim van Sindersen von euch bekomme ist der Nikolaus zwar schon vorbei, die Freude aber um so größer.

  48. „Wildes Land“ von Peter und Beverly Pickford wäre ein so großartiges Geschenk zum 29. Hochzeitstag für 2 Weltenbummler die nächstes Jahr auf Svalbard sind!

  49. Ich kann mich eigentlich kaum entscheiden zwischen zwei der Bücher. Aber da ich ein unglaublich großer Anton Corbijn Fan und Bewunderer bin (aber bisher noch kein Fotobuch von ihm besitze) würde ich mich am Meisten darüber freuen <3

  50. Wow, also ich finde das Werk „Anton Corbijn 1-2-3-4“ von Wim van Sindersen klingt unheimlich spannend! Darin hätte ich extrem Bock zu blättern 😀

  51. Meisterinnen des Lichts interessiert mich. Ich habe noch keinen Bildband der den Fokus auf Fotografinen legt, deswegen würde ich mich sehr darüber freuen.

  52. Ich würde mich besonders freuen über Anton Corbijn, ich bewundere seine Arbeit
    oder Meisterinnen des Lichts, Fotografie aus dem Blickwinkel einer Frau hört sich auch sehr interessant an.

  53. ‚Wildes Land‘ wäre ganz, ganz, ganz toll! Die Erde ist so schön und schützenswert und Landschaftsfotografie trägt ihren Teil dazu bei, dass mehr Menschen jenes erkennen.

  54. Tolle Buchauswahl.
    Mein Favorit ist „Meisterinnen des Lichts“
    von Boris Friedland. Einfach um einmal die
    „andere“ Sichtweise zu entdecken.

  55. Wow! Definitiv „Wild Land“, alleine das Cover weckt die Reiselust in mir. Gerne würde ich mit Peter und Beverly Pickford auf die Reise gehen :)

  56. „Wildes Land“ wäre genial! Bin gerade dabei einen Timelapse-Film aus Landschaftsaufnahmen zusammenzustellen und für danach braucht es am besten gleich Motivinspirationen für den nächsten. Da käme das Buch sehr gelegen.

  57. Über das Buch „Retro-Kameras“ würde ich mich sehr freuen, da ich mir vorstellen kann, zu den Wurzeln zurückzukehren und wieder mit einer analogen Kamera zu fotografieren.

  58. Sehr schwer!.
    Wünsche mir : „Anton Corbijn 1-2-3-4“ von Wim van Sindersen
    und kaufe mir „Meisterinnen des Lichts“ von Boris Friedland

  59. Über „Wildes Land“ von Peter und Beverly Pickford würde ich mich riesig freuen. Ich liebe tolle Landschaftsfotografien und würde mich gerne etwas für unsere Hochzeitsreise nach Schottland von diesen großartigen Fotografen inspirieren lassen.

  60. Mich beschäftigt schon lange die Rolle von weiblichen Fotografinnen, die Mädchenförderung an sich liegt mir sehr am Herzen. Ich finde es sehr schade wie wenig Fotografinnen bei den großen Marken als Botschafter vertreten sind. Auch die „großen“ Fotografen die ihre Arbeit auf Youtube/Instagram/Flickr o.Ä. beziehungsweise in Fotowettbewerben präsentieren sind überwiegend männlich. Ich kann und will nicht glauben, dass es daran liegt, dass es weniger gute weibliche Fotografen gibt!

    Lange Rede kurzer Sinn: Ich würde mich sehr über Meisterinnen des Lichts freuen.

  61. Ich würde mich über Meisterinnen des Lichts freuen, um zu sehen welche „neuen“ Fotografinnen zu entdecken sind und Ihre Arbeiten zu sehen.

  62. oh, das ist aber eine schwere Wahl. „Anton Corbijn“ ist dann doch der Favorit. Nicht wegen der Musik, sondern weil er in so vielen Genres unterwegs ist. „The American“ ist IMHO ein immer noch ziemlich unterschätzter Film. Naja, vielleicht doch ein ganz kleines bisschen wegen der Musik, aber nur weil Nick Cave dabei ist.

    Ansonsten ist natürlich „Meisterinnen des Lichts“ ein toller Titel. Da wäre ich sogar mehr auf den Text als auf die ohnehin guten Bilder gespannt.

  63. Dieses Mal sind wirklich alle Bücher sehr spannend! Aber am meisten würde ich mich sicher über das Buch von Anton Corbijn freuen. Er ist einfach unheimlich inspirierend, was Portrait- wie Musikfotografie betrifft!