30. August 2018 Lesezeit: ~4 Minuten

Die kwerbox #11 – Was war drin?

Bevor am Montag die nächste kwerbox in den Verkauf geht, wollen wir Euch natürlich unsere letzte Box hier noch einmal ausführlich vorstellen. Wie immer freuen wir uns auch über Eure Ergebnisse, also schreibt uns gern und zeigt uns Eure Unboxings und Fotos, die mit den enthaltenen Produkten entstanden sind.

Es gibt noch einige kwerboxen dieser Ausgabe im Shop. Dies ist auch der Grund, warum wir die nächste Ausgabe wieder auf 200 Stück limitieren. Ich bin kein Werbemensch und möchte daher diese Überraschungen niemandem aufdrängen oder jemanden mit Werbung zum Kauf überreden. Die kwerbox ist eher ein kleines Extra, das Euch und auch mir Spaß machen soll – ich möchte mit ihr spannende Produkte und Künstler*innen vorstellen und Freude bereiten.

Solarcan

Solarcan

Geboren aus der Liebe zu Fotografie, Kunst und Astronomie ist Solarcan eine einzigartige Kamera, die extreme Langzeitbelichtungen zulässt, um so den Weg der Sonne über den Himmel einzufangen. Es sind Belichtungszeiten von über einem Jahr möglich! Eine genaue Anleitung liegt der Kamera bei. Mehr über diese besondere Kamera haben wir in diesem Artikel für Euch erfragt. Sie hat einen Wert von 12 £.

SchlüsselanhängerLomorello

Mikrofasertuch im Schlüsselanhänger

Unterwegs mit dem Shirt die Linse oder das Handydisplay sauber zu wischen, ist selten eine gute Idee. Deshalb haben wir ein praktisches Mikrofasertuch in die kwerbox gelegt. Es versteckt sich in einem Schlüsselanhänger, den Ihr an Eure Kameratasche oder den Kamerarucksack hängen könnt und so immer zur Hand habt. Wenn er Euch gefällt, könnt Ihr ihn auch einzeln für 2 € in unserem Shop erwerben.

Leporello-Album

Dieses Büchlein von Lomography ist ideal für die Bilder der Fujifilm Instax Mini. Aber natürlich kann man auch einfach kleine Drucke einkleben, es ganz individuell gestalten und anschließend dekorativ aufstellen oder verschenken. Das Leporello wurde aus recyceltem Papier hergestellt und ist in verschiedenen Farben erhältlich. In der kwerbox liegt eine schwarze, graue oder blaue Variante. Es hat einen Wert von 4,95 €.

MagazinZeitschrift

fotoforum

Die Fotoforum erscheint alle zwei Monate und ist gefüllt mit Serienvorstellungen, Praxistests, Bildergalerien und vielem mehr. Die beigelegte Ausgabe begleitet den Journalisten Christian Frevel in den Ostkongo, der Reisefotograf Adrian Rohnfelder wird zu Multivisionsprojekten ausgefragt, Industriefotos werden beleuchtet und Spitzbergen als Reiseziel vorgestellt. Die Zeitschrift ist übrigens mit Ökofarbe gedruckt – was wir großartig finden! – und hat einen Wert von 9,80 €.

Künstlermagazin BUNT

Das Künstlermagazin BUNT wird herausgegeben von Andreas Jorns und Matthes Zimmermann und erscheint im großen Zeitungsformat. Wer sich regelmäßig die kwerbox kauft, kennt die erste Ausgabe bereits. Dieses Mal lag die zweite Ausgabe in der kwerbox. Viele Bilder, wenig Text. Ideal zur Inspiration. Sie hat einen Wert von 15 €.

PostkarteSpielblock

Postkarte Lomoherz

Laut, pochend, analog – das ist das Motto von Conny Eisfeld alias Lomoherz. Als Kind der 80er hat sie gerade noch gelernt, wie man Kleinbildfilme in handliche, voll automatisierte Kameras legt, um kurz darauf als Digitalpionierin mit einer Fuji FinePix und unglaublichen 2 MP voranzuschreiten. Wenige Jahre später fand sie sich gelangweilt von den ewig gleichen Fotos und deren Nachbearbeitung am Bildschirm wieder. Auf der Suche nach der Lust am Bild stürzte sie sich zunächst in die Lomografie und zeigt mittlerweile auf ihrem Blog die schillernden Facetten des analogen Lebensstils. In unserer kwerbox lag ein sommerliches Reisemotiv als Postkarte mit einem Wert von 1,50 €.

Kameras versenken

Nie wieder Langeweile! Vielleicht habt Ihr ja auch heimlich im Unterricht Schiffe versenken gespielt. Nun sind wir groß und spielen nerdig Kameras versenken. Die Regeln sind dieselben, stehen aber auch noch einmal auf dem Spielzettel zum Nachlesen. Gestaltet wurde das Ganze ebenfalls von Conny alias Lomoherz. Der Block hat einen Wert von 2,50 €.

 

Bevor Ihr jetzt in den Shop geht und Euch die letzte kwerbox nachkauft, unser Tipp: Wartet damit noch bis Montag. Ich werde auch ein Bundle aus kwerbox #11 und #12 anbieten, wodurch ich allein durch den eingesparten Versand einen kleinen Rabatt anbieten kann. Natürlich freue ich mich aber auch, wenn Ihr sie noch einzeln kauft, möchte aber nicht, dass Ihr Euch am Montag dann ärgert. Ich sag’s ja, ich bin kein Werbemensch.

Welches Produkt hat Euch besonders gut gefallen? Verratet es uns in den Kommentaren.

Unterstütze kwerfeldein

Wenn Dir dieser Artikel oder das ganze Magazin gefällt, kannst Du die weitere Arbeit von kwerfeldein gern via Paypal, Überweisung oder Dauerauftrag mit dem, was es Dir wert ist, unterstützen. Vielen Dank!

kwerfeldein finanziert sich neben Werbeeinnahmen auch durch Provision von Verkäufen auf Amazon und freiwillige Beiträge der Leser*innen, um unabhängig zu bleiben.

Paypal


Überweisung

kwerfeldein
IBAN: DE0837050198 1933436766
BIC: COLSDE33XXX

Amazon

kwerfeldein @ Photocircle


2 Kommentare

Schreib’ einen Kommentar

Netiquette: Bleib freundlich, konstruktiv und beim Thema des Artikels. Mehr dazu.

  1. Meine erste Box war die #10, die mir auch wirklich sehr gut gefiel (das eBook kam für mich richtig, da ich es gut brauchen kann). Daher holte ich mir auch die #11. Die ist für mich ein wenig durchwachsen, muss ich gestehen. Aber das ist auch immer Geschmackssache.
    Die Solarcan finde ich auf jeden Fall klasse und auch das Mikrofasertuch im Schlüsselanhänger ist ganz praktisch. Auch die Ausgabe der fotoforum hat mir gefallen, der Rest ist dann nur noch Geschmackssache und insbesondere das Künstlermagazin BUNT hat mich nicht angesprochen.
    Ich bin dennoch auf die nächste Box gespannt und werde sie mir voraussichtlich wiederholen. Es ist eben wie eine Überraschungstüte – mal hat man was Tolles, mal gefällt es einem weniger, aber spannend ist es immer.

  2. Kwerbox #11 würde mich erfreuen, weil ich die voller Überzeugung weiter verschenken könnte und wüßte, dass ich damit meinen Bruder sehr glücklich machen könnte…