27. Oktober 2014 Lesezeit: ~2 Minuten

Teste Foto-Technik für kwerfeldein

Du fotografierst schon eine ganze Weile, schreibst gern und hättest Lust darauf, für kwerfeldein freshe Fototechnik zu testen? Dann könnte dieser Aufruf genau für Dich sein..

In den nächsten Monaten wollen wir unser publizistisches Wirken um das Segment von Foto-Produkten erweitern und mit persönlichen Erfahrungsberichten bestücken.

Damit wir dieses Vorhaben auch in fachlich breitgefächertem Maße umsetzen können und nicht nur auf die von uns besonders stark gepflegten Fotogenres beschränkt sind, wollen wir die Leserschaft (und das bist vielleicht Du) mit ins Boot holen.

Dabei kann und wird es sich um alles handeln, was der Fotomarkt zu bieten hat, zum Beispiel:

Superscharfe Objektive, unbekannte Kleinbild-Filme, Stative, Bearbeitungs-Software, schicke Kameragurte, Batteriegriffe, Smartphone-Apps, neuer Studiokram, Fernauslöer und natürlich Kameras.

Sie füllen die Regale eines jeden Fotoladens und man steht – nicht nur – als Einsteiger machmal völlig überfordert davor. Wir wollen dem Bedarf nach Produktrezensionen entgegenkommen, die nicht unter klinisch sauberen Laborbedingungen, sondern möglichst praxisnah und persönlich gestaltet sind.

Jetzt kommst Du ins Spiel. Wenn Du Dir vorstellen kannst, Fotokram für kwerfeldein zu testen, solltest Du natürlich kein Einsteiger sein und Spaß daran haben, Deine Erfahrungen zu verschriftlichen und mit Aufnahmen zu bestücken. Klingt gut? Dann…

Bewirb Dich

  • Beschreibe in drei, vier Sätzen, was Deine persönliche Motivation ist, Fotoprodukte zu rezensieren.
  • Informiere uns darüber, was Du am liebsten testen möchtest. Tipp: Eine Wunschliste.
  • Hänge exakt 10 Deiner besten Fotos in 1000px Breite an.
  • Hinterlasse eine Signatur mit Deiner Adresse und Telefonnummer, damit wir Dich kontaktieren können.
  • Sende das Ganze bis diesen Donnerstag, 30. Oktober, 12 Uhr mittags als E-Mail an techniktesten@gmail.com.

Vermutlich wird bei uns eine unüberschaubare Anzahl an Bewerbungen eintreffen, die gesichtet, sortiert und priosiert werden muss. Somit bitten wir um Nachsicht – wir werden die Ausgewählten so schnell wie möglich kontaktieren.

Wir sind (sehr!) gespannt.

Ähnliche Artikel

Die Kommentare dieses Artikels sind geschlossen. ~ Die Redaktion