10. Februar 2019 Lesezeit: ~5 Minuten

Stefan Groenveld

  • Nun beginnt die nächste ungewöhnliche Zweitligasaison für den FC St. Pauli. Da kann ich noch schnell Bilder zeigen, die in der Entstehung für mich ungewöhnlich waren. Durch die Einschränkungen durch Corona und die Sommerpause, habe ich seit März weder das Millerntor betreten, noch die Spieler gesehen. Umso schöner, als ...
  • Kurz nach Weihnachten hatte ich mir bekanntermaßen die Leica M9 Monochrom gekauft. Im digitalen Zeitalter eine Großmutter, die ihre Geschichten nur an einem schwarz-weißen Kaminfeuer erzählen kann. Ich hatte lange mit dieser restriktiven Kamera geliebäugelt und sie überraschend schnell lieb gewonnen. Nach wunderbaren Erfahrungen mit ihr, bin ich seit ...
  • Zwischendurch muss ich mal was anderes sehen. Da kommt ein Wochenendtrip auf meine Lieblingsinsel Helgoland gerade richtig. Bequeme Anreise und schneller Erholungseffekt sprechen als Hamburger für einen Besuch – egal, wie kurz er ist. Kaum war die Insel nach der Corona-Sperre wieder frei, war ich zusammen mit meiner Liebsten ...
  • Während die meisten meiner Leser aus dem St. Pauli Umfeld gestern die Zeit beim Betrachten eines Auswärtsspiels verbrachten, war ich erstmals Gast in einem Podcast. Und zu beidem passt der Titel des Podcasts: unterbelichtet. Ob mein Gerede genauso seelenlos wie der Auftritt der Braun-Weissen in Hannover war, müsst ihr selbst ...
  • Am Anfang stand die Idee, das etwas umfassendere Thema der Sportfotografie und seine Bewertung im Hygienepapier der DFL in etwas anderer Form darzustellen. Deswegen heute mal kein Blogpost im eigentlichen Sinne, sondern ein YouTube Video. Wenn ich allerdings gewusst hätte, wie hoch der Aufwand bei einem Erstlingswerk ist, hätte ich ...
  • Kürzlich bekam ich eine tolle Nachricht vom Fotografen Andreas Muhme, ob ich bei seinem Projekt „Faces of St. Pauli“ mitmachen möchte. Natürlich war mir sein tolles Projekt schon aufgefallen, bei dem er interessante Menschen aus dem tollsten Stadtteil Hamburgs in knackigem Schwarz-Weiß portraitiert. Immerhin kenne ich viele Gesichter seiner Reihe ...
  • Im November letzten Jahres hatte ich zusammen mit meiner Liebsten zwei wundervolle Wochen im Sultanat Oman. Zeit, endlich weitere Bilder zu zeigen. Und da beginne ich mit Wüstenbilder aus Wahiba Sands. Solltest du keine Vorahnung zum Oman haben, vermutest du vielleicht, dass das Land in weiten Teilen so aussieht. Tatsächlich ...
  • Das ist mir schon lange nicht mehr passiert: nachdem ich die letzten zwei Wochen nahezu ununterbrochen gearbeitet habe, hatte ich heute den ersten Tag etwas Ruhe. Und dann sitze ich festgenagelt auf dem Sofa, während das Gehirn einem unentwegt sagt, was für Ideen ich endlich mal umsetzen könnte. Obwohl das ...
  • Du kennst das: ein sonniger Sonntag in Hamburg und die Landungsbrücken platzen aus allen Nähten. Überall gibt leckere Fischbrötchen, alle 10 Meter buhlt ein anderer Musiker um Aufmerksamkeit und es ist schwer möglich, mehr als 5 Meter geradeaus zu laufen. Heute war ich auch wieder mit der Kamera (und mit ...
  • Bisher war es in der Regel so, dass Derbysieger nach einem Derbysieg nicht mehr viele Spiele gewinnen. Vor diesem Spiel war eigentlich klar, dass das diesmal anders sein würde. Denn wie in der Mathematik, bei der bekanntermaßen Minus mal Minus Plus ergibt, steht ein Doppelderbysieg für erfolgreiche weitere Wochenenden. Nur ...
  • Auch wenn es schwer fällt: erstmal das Sportliche. Entgegen meiner Befürchtung, dass eine verunsicherte braun-weiße Mannschaft am Rande der Abstiegsplätze gegen den Tabellenletzten auf keinen Fall was falsch machen will und daher verhalten beginnt, war die erste Halbzeit absolut sehenswert. Das einzige was fehlte waren Tore. Chancen gab es genug. ...
  • Es ist mal wieder soweit und ich trenne mich von etlichem Foto-Equipment. Zum einen, weil ich mich von Sony weitestgehend verabschiede und zum anderen, weil ich bestimmte Sachen einfach nicht mehr benutze. Im folgenden also einige Schätze in den Kategorien Hasselblad, Nikon und Sony 🙂 Hasselblad Von meinen beiden Hasselblads ...
  • Regen prasselt mich aus dem Bett. Samstag 11:50 Uhr: frischer Kaffeeduft lockt mich an den Frühstückstisch. 12:20 Uhr ziehe ich mir unwillig eine Hose an. Zwanzig vor Eins treffe ich einen der netten Rasenheiler im Millerntor: „Endlich hat das Wochenende wieder einen Sinn.“ OK, die Winterpause ist wohl rum. Richtig ...
  • Katharina Aulbach ist Event- und Festivalmanagerin und kann dabei natürlich auch Stagemanagement. Das hat sie bei der Millerntor Gallery genauso unter Beweis gestellt, wie zum Beispiel bei Rap for Refugees! Also eigentlich ist sie immer da vor Ort, wenn es stressig und hektisch wird. Letztes Jahr war sie in meinem ...
  • Heute erfolgt bei Leica in Wetzlar die Vorstellung der neuen Leica Monochrom. Das wird die dritte Version dieser besonderen Messsucherkamera sein. Optimaler Zeitpunkt um über meine erst kurze, aber sehr liebevolle Erfahrung mit der ersten Version der Leica Monochrom zu schreiben. Diese hatte ich kurz vor Weihnachten zu einem guten ...
  • 1 2 3


    Die Kommentare dieses Artikels sind geschlossen. ~ Die Redaktion