kwerfeldein
04. Februar 2019 Lesezeit: ~5 Minuten

M. T. Journal

  • Du investierst Stunden in die Planung, Durchführung und Nachbearbeitung von Fotoshootings. Du bist für die Fotos extra in eine andere Stadt oder sogar Land gereist. Oder aber hast extra diese ganz besonderen Requisiten gekauft. Am ... Zum Beitrag ...
  • Wenn ich mein Jahr 2021 mit einem Zitat beschreiben müsste, würde mir direkt eines einfallen. Genauer gesagt wäre es eine Frage, die auch du dir für das vergangene Jahr 2021 oder möglicherweise einen längeren Zeitraum ... Zum Beitrag ...
  • Es ist der größte Tag für das Brautpaar – und jeder Moment ist einzigartig. Keiner davon wird sich jemals wiederholen. Einmal kurz abgelenkt, einmal zu lange die Kamera eingestellt oder einmal am falschen Ort gewesen ... Zum Beitrag ...
  • Schon Wochen vorher hast du das Fotoshooting geplant. Model organisiert, Outfits und Location gewählt und auch beim Fotografieren selbst lief alles super. Doch Achtung: du kannst dein Fotoshooting noch verhauen – auch wenn die Bilder ... Zum Beitrag ...
  • Wenn du gerne draußen in der Natur Porträts fotografierst, dann wahrscheinlich wegen all den organischen Formen und bunten Farben. Durch Blätter, Äste, Bäume, Pflanzen in der Kulisse entsteht auch automatisch viel Tiefe im Foto, da ... Zum Beitrag ...
  • Als Fotograf werde ich regelmäßig gefragt, welche Kamera ich empfehlen kann. Meistens Modelle, um gut in die Fotografie einsteigen zu können. Aber auch Geräte bis hin zur Vollformat Systemkamera sind oft ein Thema. Daher stelle ich in dieser Kamera Kaufberatung die Frage: Welche Kamera passt zu mir im jeweiligen Preisbereich? ...
  • Wenn es auf Kunstlicht mit Blitz- oder Dauerlicht hinausläuft, spielt der Lichtformer schon fast eine wichtigere Rolle als das Lichtgerät selbst. Ohne Lichtformer strahlt das Licht erst einmal unkontrolliert in alle Richtungen. Die Lichtquelle ist somit erst einmal sehr klein und hart. Einfach gesagt musst du vor dem nackten Blitzlicht ...
  • Wir fotografieren ständig und überall – doch was passiert am Ende mit den Bildern? Ja, einen Bruchteil zeigt man tatsächlich im Portfolio, der Website oder wie ich in meinen Blogbeiträgen. Ich glaube aber mindestens 90% aller Aufnahmen landen am Ende im Nirvana irgendeiner externen Festplatte. Dort wird sie niemand mehr ...
  • Studiofotografie – für mich klang dieses Wort immer relativ trocken. Vielleicht weil mir bei dem Gedanken daran meist irgendwelche nüchternen Pass- oder Bewerbungsbilder in den Sinn kamen. Dabei kann man in der Studiofotografie so viel mehr machen. Und auch richtig kreativ werden. Ein Beispiel dafür sind für mich schon immer ...
  • Egal ob gelungener Städtetrip nach Porto oder Lissabon, ein Roadtrip von Norden nach Süden, surfen an den rauen Stränden der Westküste oder Baden an malerischen Buchten der Algarve im Süden: Portugal bietet all das bei meist ausgezeichnetem Wetter. Portugal bietet mit tollen Städten…Auch wenn es oft so klingt: aber das ...
  • Anfang September war es so weit: Mein neues Buch »Outdoor Porträts sehen« wurde veröffentlicht. In diesem Buch zeige ich dir mit 147 einfachen Vorher-Nachher Beispielen, wie du viele Fettnäpfchen der Portraitfotografie von Grund auf vermeiden kannst. Im Umkehrschluss enthält das Buch auf 412 Seiten also viele Tricks für bessere Porträts. ...
  • Seit ich vor 5 Jahren endgültig auf das macOS Betriebssystem von Macbook, iMac und Co. umgestiegen bin, haben sich einige Tools, Tricks und Abkürzungen im täglichen Workflow gesammelt, die ich heute mit dir teilen möchte. Falls du also bereits auf einem Macintosh arbeitest, gerade damit anfängst oder überlegst umzusteigen, wird ...
  • Wenn es um die Bildbearbeitung geht, haben sich in den letzten Jahren zwei angesagte Bildlooks durchgesetzt. Auf der einen Seite steht der bekannte Moody-Bildlook: Dieser bedeutet so viel wie „stimmungsvoll“ und erscheint oftmals etwas dunkel und kontrastreich. Auch meine THO Presets wurden in der moody-Stimmung erstellt. Vorzugsweise zusammen mit einem ...
  • Du hast dein Foto fertig bearbeitet und teilst es voller Freude in den sozialen Medien oder druckst es aus. Dann die große Ernüchterung: Gerade am Rechner sah das Foto doch noch komplett anders aus. Oftmals weichen Farben und Kontraste gedruckt oder in der Handyansicht (z.B. auf Instagram) deutlich von deiner ...
  • Studiofotografie wird oft in Verbindung mit braven Papierhintergründen, einheitlicher Ausleuchtung und einer entsprechenden Fotostudio Bildbearbeitung inkl. Highend Beauty Retusche gebracht. In meinem Studio möchte ich diesen Ansatz nicht verfolgen, wodurch ich schon beim Fotografieren oft einen alternativen Weg einschlagen möchte. Doch auch die Nachbearbeitung ist ein Thema, bei der ich ...
  • 1 2

    Die Kommentare dieses Artikels sind geschlossen. ~ Die Redaktion