24. Januar 2019 Lesezeit: ~5 Minuten

Fotografie und Achtsamkeit

  • Die etwas seltsam klingende Überschrift hängt mit zwei Podcasts zusammen,  die ich gestern während einer mal wieder aufgetretenen Kopfschmerzattacke gehört habe und die mich auch etwas ablenken konnten. In der aktuellen Folge von "Fotografie tut gut!" (https://www.fotografietutgut.de/) unterhält sich Falk Frassa mit Frank Fischer von "Fotophonie" (https://fotophonie.de/) über dessen Fotoreisen mit seiner ...
  • Diese zwei „vergessenen“ Blätter unter einer neuen Knospe sind mir bei einem meiner einsamen Lockdown-Fotowalks rund um unser kleines Rhöndorf ins Auge gefallen. Spontan fiel mir dabei ein, dass ich auch etwas fast vergessen habe. Meine eigene Antwort auf die Frage „Warum fotografiere ich?“ Vor einiger Zeit habe ich diese ...
  • Wer mich kennt, weiß, dass ich fast täglich Bilder bei Facebook und Instagram poste. Irgendwie kam jetzt in mir jetzt die Frage auf, welche Bilder ich dort hochlade. Eigentlich war und bin (?) ich der Meinung, dass ich dazu Bilder auswähle, die mir besonders gut gefallen, d.h. die ich ...
  • Auf meinen zahlreichen Lockdown-Wanderungen bzw. -Fotowalks rund um unser kleines Rhöndorf gehe ich zwar immer wieder die gleichen Wege, entdecke aber auch immer wieder Neues. Das habe ich zwar sicherlich besonders dem Achtsamkeitstraining zu verdanken, aber auch das Wetter, das Licht, die Tageszeit etc. spielen dabei eine große Rolle. ...
  • Zu jedem DANACH gibt es auch ein DAVOR und natürlich auch ein JETZT. Das DANACH kann natürlich auch gleichzeitig das JETZT sein und das DAVOR war natürlich auch irgendwann einmal ein JETZT. Und dieses JETZT ist in der Achtsamkeit der springende Punkt! Denk mal darüber nach!   Das heutige ...
  • Heute morgen hatte ich einen Arzttermin in Fulda. Auf dem Weg dorthin durch kleine verschneite Dörfer der Rhön und Vorderrhön wie Almus oder Traisbach, erlebte ich einen winterlichen Sonnenaufgang mit glitzerndem Schnee und zahlreichen Bäumen, die trotz -18°C mit dickem Rauhreif überzogen waren. kurz gesagt: Es lag ein Zauber ...
  • Mit dem heutigen Bild habe ich beim Fotowettbewerb "Blende" der Fuldaer Zeitung den 6. Platz belegt, was mich natürlich schon freut. Gestern kamen wegen Corona die Urkunde und ein kleines Präsent per Post. Die sonst übliche Ausstellung der Gewinnerbilder mit Preisverleihung während der Vernissage musste ja leider entfallen. Das Betrachten ...
  • Nach heftigen Rücken- und Kopfschmerzen über mehrere Tage hinweg freute ich mich direkt auf meinen Physiotermin am gestrigen Morgen. Ich muss dazu nicht allzuweit fahren, nur  ins nahegelegene Dipperz, aber die zu fahrende Strecke ist landschaftlich sehr schön. Oft habe ich auch meine Kamera dabei, um an bestimmten Haltepunkten ...
  • Kein Präsenzunterricht, Homeschooling, Distanzunterricht - egal wie man es nennt, es ist problematisch. Aufgrund meiner langjährigen Erfahrungen als Lehrer und Lehrerausbilder sehe ich da jede Menge Schwierigkeiten. In der Praxis erlebe ich sie derzeit mit meinem achtjährigen Enkel sehr konkret. Er bekommt einmal pro Woche per Mail einen Wochenarbeitsplan ...
  • Dass die Welt derzeit kopfsteht, merkt wohl inzwischen fast jede/jeder. Dazu gibt es ja auch täglich neue  Winke mit dem Zaunpfahl:  Corona nimmt weltweit kein Ende, auch in meinem Umfeld sind Menschen schwer erkrankt bzw. gestorben. Die Inzidenz hier im Kreis Fulda liegt schon seit Tagen erschreckend hoch über ...
  • Fragen gibt es gerade ein diesem Jahr sehr viele, aber oft nur wenige Antworten. Auf meine Frage: "Warum fotografierst du?", die ich vor einigen Wochen hier im Blog gestellt habe, gab es aber für mich erfreulich viele und auch sehr unterschiedliche Antworten. Für mich war das sehr spannend, eine ...
  • Bei schönem Wetter fotografiert ja jede(r), so wie ich das in den vergangenen Tagen auch gemacht habe. Ich streifte durch den nahegelegenen Wald der Hessenliede, fotografierte die tiefstehende Sonne, "zauberte" Sonnensterne zwischen den Bäumen, besuchte mal wieder meinen Baum um Abendlicht und hielt auch das letzte Sonnenrot auf den ...
  • ... ist das Wetter derzeit in der Rhön: an einem Tag strahlender Sonnenschein, am nächsten Tag trüb und neblig und am nächsten Tag dann nasskalt mit Schnee, heute mal wieder trüb mit sonnigen Abschnitten. Fotografisch ist das recht herausfordernd für mich. Natürlich wirken sonnige Bilder oder Bilder mit stimmungsvollen ...
  • Damit meine ich hier nicht diejenigen Einschränkungen, die wir zurzeit zur Bekämpfung von Covid-19 einhalten müssen. Sie sind sinnvoll und hoffentlich auch wirkungsvoll. Ich beschränke meine Kontakte auf das zwingend Notwendige. Dazu gibt es ja dieses Gedankenspiel: Wenn alle Menschen weltweit für die nächsten 14 Tage zuhause bleiben würden ...
  • er... und wie geht's weiter? Diejenigen unter euch die mir auf Facebook und/oder Instagram folgen, haben sich vermutlich über die ungewöhnlichen oder auch seltsamen Bilder gewundert, die ich dort in den vergangenen Tagen veröffentlicht habe. Es gab viel Lob aber auch heftige Kritik dafür. Warum diese ungewöhnlichen Bilder und ...
  • 1 2 3

    Die Kommentare dieses Artikels sind geschlossen. ~ Die Redaktion