23. Januar 2019 Lesezeit: ~5 Minuten

Felix Wesch

  • Bevor ich demnächst ein paar Tage abwesend bin, gibt’s dieses Mal endlich wieder einen kleinen Ausflug zu Orchideen. Ich weiß ja, dass ihr alle nur darauf gewartet habt. Hatte den Plan, das allererste Licht des Tages dafür zu verwenden. Das macht einfach immer wieder Spaß und ich hoffe, dass es ... Published on 2024-05-15
  • Nun das ist doch eine erfreuliche Nachricht gewesen bei der Verkündung der Gewinner des GDT Naturfotograf des Jahres 2024 gestern Abend. Nachdem ich vorletztes Jahr den 1. Platz in der Kategorie “Pflanzen und Pilze” und den 2. Platz in der Kategorie “Landschaften” gemacht habe, hat es dieses Jahr für den ... Published on 2024-05-14
  • Wenn man schon mal die Schwäbische Alb besucht, muss man natürlich auch Orchideen fotografieren. Besonders wenn die Hummel-Ragwurz gerade blüht. Ragwurzen sind ja sowieso die coolsten aller Orchideen. Praktisch, wenn man dann noch ortskundige Menschen um sich hat, die dieselben Interessen teilen und man dann zur richtigen Zeit am richtigen ... Published on 2024-05-13
  • Nachts zu fotografieren ist ja eindeutig nicht so meins. Es sei denn man zählt 5 Uhr morgens noch zur Nacht, dann schon. Aber an sich vertrete ich die Ansicht, dass die Nacht zum schlafen da ist, damit man morgens bei Sonnenaufgang wach ist und nicht aus Versehen beim Fotografieren von ... Published on 2024-05-13
  • Ist doch schön, wenn die Dinge so laufen, wie man es erwartet. Je weiter der letzte Regen in die Ferne rückt, desto trockener wird das alles da draußen und desto weniger Nebel gibt’s am frühen Morgen bei Sonnenaufgang. Man könnte jetzt darüber streiten, ob der Schritt von gestern (“Wow, war ... Published on 2024-05-10
  • Dabei hat es so gut angefangen. Würde meinen, man könnte das fast perfekten Nebel nennen. Schön dicht, schön viel und trotzdem nicht zu viel. Also man konnte so eine dreiviertel Stunde vor Sonnenaufgang den Himmel noch gut erkennen. Je näher der Sonnenaufgang dann kam, desto mehr wurde der Nebel. Der ... Published on 2024-05-09
  • Gestern noch ein total verregneter Nebelmorgen und heute die trockene Wiederholung. Fast wäre es “perfekt” gewesen. Hatte die Hoffnung, dass ich nicht nur Nebel, sondern auch etwas Sonnenschein dazu bekomme. Sonnenschein gab’s nur kurz und ohne Nebel, dann bildete sich Nebel und kurz danach stieg die Nebelobergrenze an und ich ... Published on 2024-05-08
  • Das war ein schöner Morgen im Siebengebirge. Viel Regen, viel Nebel. Da hat die fast schon übertriebene Nässe der letzten Tage doch wieder was Gutes. Ich war, einfach weil es von der Höhe am besten passte, rund um den Großen Ölberg unterwegs und habe mich so ein bisschen durch den ... Published on 2024-05-08
  • Bevor – mal wieder – der große Regen kam, gab’s gestern noch einen netten Sonnenaufgang mit den Orchideen. Nett vor allem auch deshalb, weil der Saharastaub dieses Mal nicht dazu beigetragen hat den Himmel vollzuschlatzen. Die Sonne konnte einfach das machen, was sie bei Sonnenaufgang eigentlich machen sollte: Scheinen! Und ... Published on 2024-05-03
  • Da hat der Saharastaub ja jetzt schon irgendwie versagt. Warm ist es jedenfalls trotzdem geworden. Leider nicht nur warm, sondern auch ziemlich feucht dazu… Schwül, könnte man wohl auch sagen. Natürlich durfte das gute Wetter trotzdem nicht einfach ungenutzt links liegen gelassen werden. Also gab’s eine kleine Runde mit Orchideenschauen ... Published on 2024-05-01
  • … und Saharastaub. Das ist schon eine Qual dieses Jahr. Entweder kalt, windig und nass oder warm und alles voller Saharastaub. Gefühlt zumindest. Die Realität sieht vermutlich etwas diverser aus. ;) Heute Morgen war ich wieder Orchideen fotografieren. Hat nicht ganz so funktioniert wie erhofft. Gegenlicht macht halt auch nur ... Published on 2024-05-01
  • Eigentlich wollte ich heute nur mal schauen, was der Wasserstand und die Vegetation in den Bereichen mit Bruchwald in der Wahner Heide so machen. Da habe ich vor einer Ewigkeit mal ein Foto gemacht, das mir ziemlich gut gefällt. Dachte mir allerdings, dass in der Gegend vielleicht auch was geht, ... Published on 2024-04-29
  • Das waren vielleicht abwechslungsreiche Tage! Schneefall, Reif, Frost, Schnee, Sonne… Und was darf da zu der Jahreszeit natürlich nicht fehlen? Blühende Orchideen! Wobei der doch recht heftige Frost denen nicht so ganz gefallen hat. Mal sehen wie sich das weiterentwickelt. Zusätzlich war ich allerdings auch mit einem 85mm f1.4 unterwegs ... Published on 2024-04-24
  • Als die Schneeschauer gestern tagsüber immer weniger wurden und erwartungsgemäß gegen Abend dann so ziemlich komplett verschwunden waren (konvektive Schauer mögen es schließlich nicht, wenn die Einstrahlung weg ist bzw. weniger wird), bin ich tatsächlich noch mal los um vielleicht noch die ein oder andere Orchidee im Sonnenuntergangslicht zu erwischen. ... Published on 2024-04-22
  • Vor 144 Tagen gab’s den ersten Schnee des Winterhalbjahres 2023/24 hier im Blog zu sehen. Heute gibt’s den vermutlich letzten Schnee bis irgendwann (hoffentlich) im Spätherbst. Das war heute so ein Morgen, an dem ich mit ganz bestimmten Bildern im Kopf losgezogen bin und eigentlich schon wusste, dass diese Bilder ... Published on 2024-04-21