05. März 2021 Lesezeit: ~5 Minuten

Bildsehen / Bildhandeln.

  • Ausstellung vom 09.10.2021 bis 06.03.2022, im Leonhardi-Museum Dresden von Claudia Dietze und Robert Badura Schon wieder eine DDR-Fotografie-Ausstellung? Könnte man meinen, wenn man an die vergangenen Ausstellungen anderer Museen denkt. Doch, was macht DDR-Fotografie aus? Ja, es sind u.a.  Menschen in Betrieben und ja, es sind heruntergekommene Städte, die das ...
  • Auf dem Rücken der Dinge von Robert Badura Die Ausstellung des Saarlandmuseums – Modernes Museum vereint eine Sammlung von Fotografien von Simone Demandt, die durchaus in der Tradition von Objektfotografie steht, ohne antiquiert oder verstaubt zu wirken, im Gegenteil. Bereits der Titel „Auf dem Rücken der Dinge“ – lädt ein, ...
  • … ist ein neuer Beitrag von Nathalie Knöhr, Nadine Kulbe und Torsten Näser erschienen: Er ging aus einem Vortrag hervor, den das Projektteam Anfang 2021 im Kolloquium des Instituts für Kulturanthropologie/ Europäische Ethnologie an der Universität Göttingen hielt. Zu finden ist der Beitrag1 in der neuesten Ausgabe von: Volkskunde in ...
  • Das ISGV-Fundstück im Dezember 2021 sind: Neujahrskarten Wie aus dem Beitrag von Claudia Dietze und Nathalie Knöhr unter anderem zu erfahren ist, gestalten Mitglieder des Fotoclubs Freiberger Fotofreunde jedes Jahr ihre eigenen fotografischen Neujahrsgrüße. Einige davon können nun als Teil des Beitrags auf der ISGV-Webseite bewundert werden. ...
  • … haben Nadine Kulbe und Nathalie Knöhr geschrieben: Der Beitrag im Foto-Magazin Pictures enthält 16 ausgewählte Fotografien von Freiberger Fotofreund*innen.1Bezogen werden kann das Heft über die Webseite vonPictures. Das Foto-Magazin. Im aktuellen Heft des Rundbriefs Fotografie ist außerdem ein Beitrag in der Rubrik Forschung erschienen2.Hier geht es zur Webseite der ...
  • Fotografien von ‚Auslandsdeutschen‘ aus den 1930er Jahren von Sönke Friedreich Schon früh haben sich die verschiedenen Gebrauchsweisen der Fotografie auf das ‚Fremde‘ als Gegenstand konzentriert. Davon zeugen die Sammlungen früher ethnografischer Fotografien, aber auch Genres wie die Reisefotografie oder sozialdokumentarische Bildpraktiken.1 Fotos waren in Strategien des othering eingebunden und dienten ...
  • Neue Foto-Website In eine fotografische Auseinandersetzung mit seiner Umwelt tritt auf seiner neuen Website der Dresdner Fotograf Christoph Boosen, der auch Mitglied der AG Stadtdokumentation (Stadtfotografie Dresden) ist. Das Fotografieren war mir nämlich zu einem wichtigen Ausdrucksmedium geworden für Gedanken, Gefühle und Einstellungen (zu Politik, Gesellschaft, Menschen, etc.). Mir wurde ...
  • Ausstellung im Bröhan-Museum (Berlin) Noch bis zum 29. August 2021 ist die Ausstellung im Bröhan-Museum. Landesmuseum für Jugendstil, Art Deco und Funktionalismus zu sehen – sobald das Museum wieder öffnen kann. Es gibt allerdings auch ein digitales Angebot: eine Führung durch die Kuratorin auf Youtube und einen digitalen Ausstellungsguide. Alle ...
  • von Robert Badura Zum 300. Jubiläum seines Bestehens präsentiert das Kupferstichkabinett eine Ausstellung, die neuere Sammlungsstücke, Schenkungen und einige Leihgaben zeigt, denen nicht nur aktuelle Relevanz und eine gewisse Avantgarde-Funktion zugebilligt werden; auch der Aspekt der Zeitgenoss*innenschaft der Arbeiten1 soll im Fokus liegen. Im Folgenden möchte ich einige Eindrücke aus ...
  • von Jana Sünnemann Ein kleiner Papageitaucher, der auf einem Felsen sitzt, eine Walflosse in Norwegen, eine Tür in Italien oder das Rotkehlchen im eigenen Garten. Die von mir porträtierte Person ist der aus Hamburg stammende 55-jährige Herwig S.1 Er ist Lehrer für Chemie und Biologie, Didaktischer Leiter an einer integrativen ...
  • von Vincent Gunkel Marie K.1 ist 22 Jahre alt und studiert Soziologie an der Georg-August-Universität Göttingen. Die Fotografie, speziell mit ihrem Smartphone, in Alltags- und Studienkontexten spielt in ihrem Leben eine große Rolle. In unserem Gespräch geht es mehrheitlich um das Aufnehmen von Bildern im Kontext der Social-Media-Plattform Instagram. Die ...
  • Über Motive, Körperlichkeit und die Performanz des Fotografierens Gerhard Böhm: Mit dem DFF in der Grabentour, 1977 (© Gerhard Böhm)Das Titelbild dieses Blogs zeigt zwei Männer beim Fotografieren: Einer kniet am Ufer eines Gewässers. Er hält eine Kamera vor seinem Gesicht und ist vermutlich dabei, ein Foto zu machen. Der ...
  • Heute ist der „Tag der geisteswissenschaftlichen Blogs“ und der 9. Geburtstag von de.hypotheses. Wir gratulieren ganz herzlich und präsentieren neun Blogs, die wir am Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde gern lesen: https://blog.slub-dresden.de/ Das Blog der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek (SLUBlog) bietet einen Blumenstrauß an Informationen: von Neuerwerbungen der ...
  • von Laura Caesar Frieder M. verlässt den Getränkestand mit je einer Flasche Bier für sich und seine Freund*innen.1 Er schlendert zurück zu ihren Plätzen beim Open-Air-Kino, verteilt die Getränke und setzt sich. Nachdem alle die Flaschen geöffnet und miteinander angestoßen haben, nimmt Frieder sein Getränk von der rechten in die ...
  • von Kristin Hundertmark Wenn sie mit ihrer Kamera unterwegs ist, kann alles, was sie inspiriert, an das sie sich erinnern oder das sie festhalten möchte, vor Marias Linse landen. Sie versucht einfach, einen Moment einzufangen, von dem sie in den Bann gezogen wurde: Erlebnisse im Urlaub, Treffen mit Freund*innen oder ...
  • 1 2

    Die Kommentare dieses Artikels sind geschlossen. ~ Die Redaktion