30. November 2011 Lesezeit: ~1 Minute

Adventskalender auf KWERFELDEIN

Das große Fest rückt immer näher und so langsam sind wir in der Redaktion auch recht weihnachtlich gestimmt. Die Adventskalender unserer Kleinen sind bereits gefüllt und wir halten Ausschau nach Geschenken für unsere Liebsten.

Aber auch Euch möchten wir Danke sagen. Ohne unsere Leser wäre KWERFELDEIN um einiges langweiliger, sogar recht nutzlos. Immer wieder entstehen interessante Diskussionen unter den einzelnen Artikeln und einige von Euch haben auch schon selbst mit Bildern und Wissen zum Magazin beigetragen.


Foto: paulliebtpaula.de

Wir haben uns deshalb in den letzten Wochen ordentlich ins Zeug gelegt und eine Weihnachtsüberraschung für Euch ausgetüftelt. Ab morgen wird es hier einen Adventskalender geben. Genauer: Vom 1. bis zum 24. Dezember wird neben den regulären Artikeln ein weiterer kleiner Artikel veröffentlicht – der Adventskalendertürchenartikel.

Sonst widmen wir von KWERFELDEIN uns zwar mehr der philosophischen Seite der Fotografie, aber mal ehrlich: Ohne eine Kamera entstehen keine Fotos und rund um die Linse gibt es noch tausend Kleinigkeiten, die einem das Fotografieren erst so richtig angenehm machen.

Hinter jedem Türchen wird es ein oder mehrere Produkte rund um die Fotografie zu gewinnen geben, die wir selbst super finden und daher gemeinsam mit 24 Sponsoren für Euch unter unseren virtuellen Baum legen.

Wir wünschen Euch viel Spaß mit unserem Adventskalender, morgen öffnen wir das erste Türchen!

Ähnliche Artikel


21 Kommentare

Schreib’ einen Kommentar

Netiquette: Bleib freundlich, konstruktiv und beim Thema des Artikels. Mehr dazu.

  1. Ohh fein eigentlich dachte ich, ich bin raus aus dem Alter aber nun kann ich es kaum erwarten. Danke an euch das ihr mir die Adventsstimmung bei dem Wetter vermittelt. Nun kann ich es kaum erwarten. Klasse Idee!!! Dafür bekommt ihr dieses Advebtsgedicht von mir…

    Es adventet die Zeit

    „Es bläst kalt der Wind, es friert und es schneit,
    man merkt es schnell: Es adventet die Zeit.
    Über Wald und Flur legen sich weiße Decken,
    die Autos fahren nun alle wie Schnecken.

    Von irgendwo hört man: „Oh, friedvolle Zeit!“
    Man weiß halt: Weihnachten ist nicht mehr weit.
    Auf Bäumen, Sträuchern und Tannenspitzen
    sieht man jetzt immer mehr Schneeflocken sitzen.

    -Autor: Rainer Jetzschmann, 2010-

    Das Gedicht ist noch viel länger

  2. Das ist ja mal wirklich eine verdammt geile Aktion, darum liebe ich kwerfeldein :) Die Berichte sind dann quasi wie meine Schokolade aus nem richtigen Weihnachtskalender. Ich freu mich schon auf die erste Tür. Daumen hoch für die Redaktion die das ganze schon weit im Vorraus erarbeitet hat.

  3. Da habt ihr euch aber was feines ausgedacht und ich bin sehr gespannt was sich hinter den Artikel-Türchen verbergen wird.
    Dabei erinnert ihr mich daran das morgen schon der 1.12. ist. Zum Glück hab ich gestern erst einen kleinen Schoki Kalender geschenkt bekommen.

    Ihr habt doch hoffentlich auch welche und versüßt euch die Vorweihnachtszeit?

    LG und eine ruhige Zeit
    Christina

  4. Super Idee… Eigentlich verbringe ich so schon zu viel Zeit auf eurer Seite, aber jetzt wird es wohl noch ein bisschen mehr werden…
    Ihr habt es übrigens geschafft, meine ansonsten nicht vorhandene Weihnachtsvorfreude doch ein bisschen u wecken….
    Danke dafür.. :-)

  5. Blogartikel dazu: quotebrew - dailycoffeebreak.de

  6. Blogartikel dazu: pixelsophie´s Adventskalender 2011 | Pixelsophie`s Fotokram