kwerfeldein
23. Januar 2019 Lesezeit: ~5 Minuten

Shashin-Do

  • Der Sommer ist vorbei. Die Ferien auch. Zum Abschluss wollten wir die Corona-Chance nutzen und das Schloß Neuschwanstein besuchen. Das ist geöffnet – aber wegen der Abwesenheit von vielen Touristen aus Fernwest und Fernost etwas leerer als sonst. Man muss die Karten online buchen, daher ist einfach der 6.9. ...
  • Inzwischen kann ja wieder in die Museen und Ausstellungen gehen. In München gibt es eine für mich immer sehr sicheres Ziel wenn es um Ausstellungen im Bereich Fotografie geht: Die Kunstfoyer der VKB. Aktuell wird hier noch die Retrospektive von Toni Schneiders gezeigt.  Virtuelle 360 Grad Führung auf YouTube durch die Ausstellung “Schaut ...
  • Unser Vater hatte eine besondere Leidenschaft: Feldhockey.  Die ganze Familie war am Ende damit infiziert – war auch nicht schwer, wenn man quasi (gefühlt) jeden freien Moment seiner Kindheit auf einem Hockeyplatz oder in der Halle verbracht hat.  Heidelberg, Kickers, Ulm. Irgendwie waren wir immer im Auto, immer auf dem ...
  • Er ist doch noch da. Der Sommer. Eine gute Möglichkeit mit einer großen Picknickdecke am Feldrand sich in das Gras zu legen und die aktuelle Ruhe zu genießen.  Also: Lasst das Handy im Haus, nehmt ein Buch mit und entspannt zwischen den Blumen unter der Sonne! ...
  • Chiemsee, Tegernsee, Schliersee. Alles sind wunderbare Ziele in Oberbayern, wenn man am Wasser in der Nähe der Berge sein möchte. Alles sind schlechte Ziele, wenn man einfach Mal ein wenig seine Ruhe haben möchte. Es ist nicht einfach in Bayern schöne Natur zu erleben und trotzdem irgendwie nicht dahin zu reisen/wandern ...
  • 15. März 2020 – eine neue Arbeitswelt beginnt. Home-Office. Ich mag eigentlich kein Home-Office.Jetzt sind wir alle im Home-Office.Alle Kollegen, alle Kunden. Die ganze Familie. Da dies absehbar länger dauern wird, habe ich mir im Schlafzimmer einen provisorischen Arbeitsplatz eingerichtet, denn im Erdgeschoss arbeitet meine Frau. Den großen Schreibtisch im ...
  • Es gibt immer einen guten Grund für einen Ausflug. Egal ob es Sonntag ist oder nicht.Es gibt noch bessere Gründe um ins Altmühltal zu fahren – zB. um nach fast 80 Tage zum ersten Mal wieder mit den Kindern die Großeltern zu sehen. Kinding im Altmühltal ist nicht die Mitte ...
  • PusteblumeIm Fernsehen ein Stück Kindheit.Im Garten ein Grund für Rückenschmerzen.Auf der Wiese ein heller Farbpunkt, der zum Meer werden kann.Im Wind eine Startbahn für viele neue Träume. ...
  • Auf Youtube ist mir ein Video von Andrew & Denae über den Weg gelaufen das mich wirklich neugierig gemacht hat: „What is your “desert island” camera and lens?“ Was wäre denn meine Combo für die einsame Insel? Ist es das iPhone – frei nach dem Motto: Die beste Kamera ist ...
  • Ich poste hier nur wenig über meine „Auftragsarbeiten“.Vor allem, weil das idR. Keine öffentlichen Aufträge sind, d.h. ich begleite Familienfeste oder dokumentiere einen Event. Private Bilder meiner Kinder oder Familie versuche ich hier auch zu vermeiden – dafür gibt es ja auch noch unseren Familien-Blog. Dazu kommen meine Einsätze bei ...
  • Das letzte was ich bin, das ist ein Street Photograph. Mir liegt es nicht Menschen und Situation einfach so zu fotografieren. Wenn ich in der Stadt unterwegs bin, dann eher mit Fokus Architektur. Wenn man aber jetzt mal an einem Samstagmorgen um 08:00 auf dem Weg zu einer Schulung unterwegs ...
  • Die Welt steht Kopf. Und es wird noch eine Weile brauchen, bis wir wieder richtig auf dieser Welt stehen. Die Bilder sind quasi noch vor Corona entstanden, an Fasching. Damals waren wir noch der Meinung, dass die paar Münchner Fälle gut im Griff sind und die Faschingsnasen nur in NRW ...
  • Ähnlich wie bei meinen Blumenbildern wollte ich einfach mal mit dem Licht und dem Zentralverschluss der Fuji X100 herumspielen. Für Selbstportraits (kann man ja immer mal so als Profilbilder) wollte ich testen, wie ich einen abgesoffenen Hintergrund hinbekomme. Ich würde mal sagen, es hat funktioniert – auch, wenn die Teststrecke ...
  • Mein (erster) Wecker klingelt um 06:05. Dann beginnt die tägliche Routine. Manchmal rasieren, immer duschen. Anziehen, Frühstück vorbereiten, Brotzeit (Vesper) für die Kinder machen. Oft begleitet mich der Tagesticket-Podcast in den Minuten  Jeden Tag, meist auch am Wochenende. Okay – der Wecker geht da nicht an. Mein innerer Wecker steht ...
  • Wenn man mit etwas „Freizeit“ durch seine alte Natur reisen kann, dann kommt man auch endlich dazu den einen oder anderen Ausflug bzw. Abstecher zu machen zu dem man sonst irgendwie keine Zeit hat.  Als ich vor 20 Jahren aus Bietigheim-Bissingen weggezogen bin, da stand dieses Wunderwerk der Technik noch ...
  • 1 2 3


    Die Kommentare dieses Artikels sind geschlossen. ~ Die Redaktion