20. März 2020 Lesezeit: ~3 Minuten

Herbert Koeppel

  • Wir möchten uns bei den vielen Besucherinnen und Besuchern herzlich bedanken, die uns trotz der einschränkenden Corona-Maßnahmen während der Eröffnungstage Do 11/2 bis So 14/2/2021 in der Tummelplatzgalerie besucht haben ...
  • Lockdown hin oder her, die Bilder unserer Eröffnungsausstellung "Photographische Stationen" hängen schon mal. ...
  • Einige Tage vor dem Jahreswechsel nach 2021 machte ich mir ja Gedanken darüber „Warum ich eigentlich photographiere?“. Diese Frage war ja für mich relativ einfach zu beantworten ...
  • Titel für Bilder das ist so eine Sache. Manchmal fragt man sich selbst was soll der Titel denn bedeuten, manchmal würde es gar keinen Titel brauchen. Eigentlich könnte der heutige neue Print auch einfach keinen Titel haben. ...
  • Wahnsinn, wir freuen uns riesig, dass wir mittlerweile verlautbaren können, dass die Tummelplatz Galerie bis ins Frühjahr 2022 mit Ausstellungs-Terminen bereits ausgebucht ist ...
  • Wie schon letztens erwähnt, liegen bei mir im digitalen Archiv noch jede Menge noch nicht fertiger Bilder aus den Jahren 2019 und 2020. Weniger ist dieser Archivbestand seit dem letzten Mal nicht geworden.Aber da ich ja eher so nebenbei an der Digitalisierung des analogen Bildarchivs meines ...
  • Heute habe ich mal wieder meinen Drucker angeworfen und einen neuen Print produziert. Irgendwie sollte man meinen, dass man als freischaffender Fotograf/Künstler und Veranstalter von Workshops in den letzten elf Monaten doch Zeit gefunden haben sollte, die liegengebliebenen, noch nicht durchgesehenen und ausgearbeiteten digitalen Photographien aufzuarbeiten. Sollte man meinen ...
  • Jedes Zuckerlgeschäft hat so seine Eigenheiten, manche haben dieses, manche haben jenes und manche haben überhaupt was Besonderes. So auch das süße Eck bei der Wiener Volksoper, unweit des Gürtels im 9. Wiener Bezirk. ...
  • Obwohl mein Onkel, wie ich bereits erwähnt hatte sich seine photographischen Arbeiten meistens sozusagen aus der Nase ziehen hatte lassen, sosehr hat es mich doch rückblickend beim durchforsten seines photographischen Nachlassen gewundert, dass er Anfang der 2000er Jahr doch daran gedacht hatte seine Bilder anderen Menschen zugänglich zu machen. ...
  • Diese beiden Fragen, besonders der zweite Teil treibt mich in letzter Zeit mehr um als sonst. Den ersten Teil „Warum ich eigentlich photographiere?“ , kann ich mir mittlerweile schon relativ leicht beantworten. ...
  • Ich habe geerbt. Nein, es war nicht der unbekannte Onkel aus Amerika, der mir plötzlich und unerwartet ein Vermögen hinterlassen hat. Kein Onkel aus Amerika, kein Vermögen ...
  • Unsere Tummelplatz Galerie ist quasi fertig. Hier und da sind noch ein paar Kleinigkeiten zu tun, aber im Großen und Ganzen haben wir den Umbau abgeschlossen ...
  • Nachdem vor knapp zwei Wochen in Österreich der Lockdown light verordnet wurde, war nicht schwer zu erraten, das der richtige Lockdown nicht lange auf sich warten wird lassen. Wie wir alle wissen, ist der ja mittlerweile per heute Realität geworden, quasi Tag 1 im Lockdown II. ...
  • Irgendwie ist heuer was meine eigene Photographie betrifft das Jahr der Rückschau. Seit einiger Zeit macht es mir wirklich Spass mal wieder ins Bildarchiv abzutauchen und meine älteren digitalen Photographien durchzusehen. Primär ist das einfach Neugier ...
  • Der Kunst- und Design Markt in der Linzer Tabakfabrik am kommenden Wochenende (7/11 u. 8/11/2020) ist auf Grund der aktuellen Corona-Situation und den sich daraus ergebenden Massnahmen leider gestrichen. Das ist natürlich sehr schade, zumal ich diese Marktwochenenden an meinem Ausstellungstand immer sehr schätze ...
  • 1 2 3


    Die Kommentare dieses Artikels sind geschlossen. ~ Die Redaktion