kwerfeldein
06. November 2019 Lesezeit: ~2 Minuten

jungs fototeam / jft

  • Der Beitrag Frohe Weihnachten 2021 erschien zuerst auf jungs foto team - jft. ...
  • infos zu 1x 1x.com ist eine der großen internationalen fotoplattformen. die auswahl der veröffentlichten bilder erfolgt hier über unterschiedliche kuratorenteams. aktuell sind lt. 1x.com ca. 16.000 fotografen aus 130 ländern vertreten. es gibt 20 sparten, in denen die werke zu bestaunen sind. meine highlights sind “conceptual” und “creative edit”. zusätzlich ...
  • es ist immer noch corona zeit. der dvf hat die deutsche fotmeisterschaft trotzdem durchgeführt, natürlich unter einhaltung der aktuell gültigen hygienemassnahmen. zum glück geht das bei digitalen wettbewerben mittlerweile alles reibungslos. auch die jurierung findet nur noch online statt. die ergebnisse liegen nun vor. ob die vernissage und dfm feier ...
  • ganze zwei jahre mussten wir auf eine neue landesfotomeisterschaft im saarland warten, die letzte fand 2018 statt. voriges jahr wurde die veranstaltung wegen CORONA abgesagt. damit war der landesverband SAAR einer der wenigen, die diesen schritt vollzogen hatten. 2019 konnte die LAFO aus organisatorischen gründen nicht stattfinden. dieses jahr wurde ...
  • heute haben wir das aktuelle dvf journal 4/2021 erhalten. auf der titelseite wird ein Beitrag angekündigt “susanne jung – werke ohne Klamauk”.  k.h. tobias hat einen schönen artikel mit dem titel schräge zwitterwesen verfasst. auf zwei Seiten (Seite 28/29) werden fünf bilder aus susis portfolio metamorphosen präsentiert. nach dem docma artikel ...
  • in der ausgabe 2/21 der zeitschrift docma (nr. 97) in der rubrik friends of docma gibt es einen bericht zu den hundebildern von susanne aus unseren shootings beim wcrv landstuhl. immerhin 6 bilder werden auf 2 seiten präsentiert. eine schöne abwechslung in diesen tagen. dies macht direkt lust auf die ...
  • neue bilder gibt es für das portfolio wald & fels. immerhin 17 neue fotos. kaum zu glauben die bilder sind alle echt und nicht inhaltlich verändert. je länger man sich die bilder betrachtet, um so mehr wesen und gesichter werden sichtbar, erscheinen quasi aus dem nichts. die farbgebung gibt der serie ...

    Die Kommentare dieses Artikels sind geschlossen. ~ Die Redaktion